[Alpha5 v0.7] Feedback

Bitte postet hier eure Erfahrungen mit BotE. Speziell Partien aus dem MP-Modus interessieren uns.
Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Alpha 5

Beitrag von Malle » Montag 23. November 2009, 11:36

du kannst die Schriftgrößen separat einstellen in der majorraces.data. Die 6 mit Komma getrennten Zahlen legen die Größen einzelnen Textbereiche fest. Drittletzte und letzte sind jeweils für die Überschriften und Buttons und für den normalen Standardtext. Probier mal etwas damit rum ob Arial reinpasst. Könnte problematisch werden, da der Skin an einen sehr enge Schrift angepasst ist.

Das Leuchten ist Paint.NET in Aktion. Wenn man die Grafiken entsprechend reinlädt ist das glaub fast wie batch, man muss nur ständig hintereinander auf Aktion wiederholen klicken und die richtige Ebene auswählen. Weiß nicht genau wie puste das letztendlich gemacht hat. Vll. hat er sie auch noch handoptimiert, wobei gerade die Cartarer Außenposten merklich einen schwarzen Rand haben zwischen Leuchten und Schiff/Basis selbst. Das kommt noch vom alten schwarzen Hintergrund und könnte mit entsprechenden Verwischentool in Gimp oder Paint.NET wegretuschiert werden.

Benutzeravatar
Cadayron
Kadett
Kadett
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 27. Juni 2009, 11:49

Alpha 5 Cartarer

Beitrag von Cadayron » Montag 23. November 2009, 23:32

Erstmal mein Kompliment für die gelungenen Cartarer. Sehr gelungene Optik des Interface und absolut tolles Gameplay. Ich war sehr angenehm überrascht als ich die 2 Anfangstrupps entdeckt habe. Jetzt behüte ich sie wie meine Augäpfel. (20000 Exp. ^^) Spielen sich absolut so wie ich mir ScifFi Faschismus vorstelle.
Die Schiffsklassen sind übersichtlich und haben meistens ihre Berechtigung in meinen Flotten. Die Namen sind auch sehr gelungen.

Alles ganz wunderbar eigentlich. Sollte aber meiner Meinung nach nicht so sein. Ich finde dass die Unterdrückung anderer Systeme viel zu leicht von der Hand geht. Die Moral bei "neuen Mitgliedern im Club" beginnt selten unter 100 und fällt auch nur langsam drunter. In der Moraldata ist der Verlust des Hauptsystems eines Major mit -20 beziffert. Meistens schlachte ich auch (ausversehen sozusagen) mehr als die Hälfte der Bewohner ab. Nochmal -10 kummulativ drauf.Sollte das auf das unterworfene System bezogen nicht mindestens unter Aphatisch sinken? Würde die Expansion der Cartarer zumindest ausbremsen, da man seine Truppen erstmal ein paar Runden auf dem System lassen muss, um die Bevölkerung von den Vorteilen der Versklavung zu überzeugen.

Aber alles in allem: I LOVE IT!

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Alpha 5 Cartarer

Beitrag von Sir Pustekuchen » Montag 23. November 2009, 23:46

In der Moraldata ist der Verlust des Hauptsystems eines Major mit -20 beziffert.
Dies gilt für den ehemaligen Besitzer. Nicht du bekommst die -20 Moral, sondern der ehemalige Besitzer in all seinen Systemen. Alle Werte in der Moral.data Datei beziehen sich immer auf alle Systeme eines Imperiums.

Ob es nun zu leicht oder zu schwer ist, ist reine Ansichtssache. Gerade da es mit den Cartarern so leicht geht spielt man sie auch so. Ich denke das ist genau richtig! Das bringt Abwechslung rein. Niemand würde (und sollte) den Hanuhr nur ansatzweise auf diese Art und Weise spielen. Der Cartarer braucht eroberte Systeme um seine Moral richtig zu pushen. Das sollte ihm nicht zu schwer gemacht werden. Auch sind seine Schiffe im Kampf nicht gerade die besten.

Aber schön zu hören das es dir Spass macht. So soll es sein...

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Alpha 5 Cartarer

Beitrag von Malle » Dienstag 24. November 2009, 10:02

interessant wäre es wenn die Moral im System von der Art des Minors abhinge, z.B. unterwürfige Rassen hätten die 85+ Moral, die sie jetzt meistens schon haben, kriegerische Rassen würden sich nie richtig zufrieden geben damit besiegt worden zu sein (wobei es natürlich auch Rassen geben kann, die durch das Besiegen den Stärkeren anerkennen und gerade erst recht hinter ihm stehen, da kann man mit der 2. Rasseneigenschaft als Marker arbeiten und evtl. die Moral sogar auf über 100 einstellen in solchen Systemen) und hätten 65- und dazu noch -2 oder -3 Moralabzüge pro Runde. Dann kommt es eben wie bei den Diplorassen auch darauf an, welche Minors man um sich rum und wie gut sie sich "eingliedern" lassen, was wiederum strategisches Denken (nicht bei jedem ansonsten zu bevorzugenden Minor lohnt dann direkt das Angreifen, es sei denn man hat genug Truppen und Transporter praktisch im Überfluss) und das Lesen der Diplomatieinfo über den Minor anregt ;).

Benutzeravatar
Cadayron
Kadett
Kadett
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 27. Juni 2009, 11:49

Re: Alpha 5 Cartarer

Beitrag von Cadayron » Dienstag 24. November 2009, 13:25

Ich möchte einfach mehr "Moralpflege" anregen. Die Benutzung der Inquisition z. B.. Was Sir Pustekuchen gesagt hat habe ich auch verstanden. Jedoch wollte ich vorschlagen die Minorraces, die man einnimmt, das gleiche erleiden zu lassen. Immerhin wird ihnen ihre Heimatwelt weggenommen. Das sollte dem Invasor erstmal Kopfschmerzen verschaffen wie er die Bevölkerung zur effektiven Arbeit treiben kann.

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Alpha 5 Cartarer

Beitrag von master130686 » Dienstag 24. November 2009, 14:13

Ich weiß nich ob es bei Minors genauso is, aber wenn ich ein Major-System (egal ob schon abgespalten oder noch zugehörig - incl. Minor-Mitglieder) übernehme, übernehme ich die Moral des Systems.

Wenn ich also vorher bombardiert habe und/oder mehrere Systeme übernommen hab und die Moral schon sehr niedrig is, dann is die nach er Eroberung auch sehr niedrig. Wenn also die Moral eines Minors beim bombardieren auch sinkt, müsste man auch die Moral übernehmen.

Und wegen Inqisistion & Co:
Es dauert zu lange bis die Wirkung einsetzt. Vor allem in Extremfällen (bei den Terranern reicht da uU. schon eine Kriegserklärung (ihrerseits) und eine größere Niederlage) sind 3 oder mehr Runden, bis es überhaupt anfängt zu wirken, viel zu lange - und dann braucht es ja nochmal 2-3 Runden bis die Moral wieder "ungefährlich" is.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

rain
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 74
Registriert: Sonntag 10. September 2006, 00:25

Re: Alpha 5 Cartarer

Beitrag von rain » Dienstag 24. November 2009, 15:49

Also ich finde , so leicht sind die aber auch nicht zu spielen.

Klar durch Eroberung kann man schnell Wachsen, aber das Ausbauen und besonders Das Upgraden ist nicht leicht .

Da fehlen sehr oft die Ressourcen , besonders wenn man sie am Anfang direkt unterwirft . Da hast du keine Gebäude die Moral geben , die Kleine Rasse ist auch nicht ausgebaut usw.
Das du nach 100 Runden kaum Probleme hast mit der Moral ist klar ;)
Aber am Anfang ist 75-70 Normal . Und wie schon geschrieben die schiffe sind auch nicht die Besten, ohne Masse hast du auch Probleme .

Ich finde sie super , habe bis her auch keine andere Rasse gespielt. Die anderen können nur schlechter sein :twisted:

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Alpha 5 Cartarer

Beitrag von Dennis0078 » Dienstag 24. November 2009, 20:29

Naja, ich sag mal durch die Truppen hat man in BotE sowieso kaum Probleme mit der Moral.
Man wird nie solche großen Schwierigkeiten wie in Botf bekomme.
schon wenn du ein System eroberst, bleiben die Truppen im System und mit jeder Runde steigt die Moral.
erneute Abspaltung entsteht also sehr selten. Da muss schon viel neben bei passieren.

rain
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 74
Registriert: Sonntag 10. September 2006, 00:25

Re: Alpha 5 Cartarer

Beitrag von rain » Dienstag 24. November 2009, 21:01

LOL ich ziehe die Truppen immer in der Selben Runde ab und schicke die Transporter zum nächsten Ziel .
Ich bin einfach zu ungeduldig

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Alpha 5 Cartarer

Beitrag von master130686 » Dienstag 24. November 2009, 22:02

In der Regel hat man ja mehrere Runden Zeit bis es kritisch wird. Da kann man schon eine Kaseren und 1-2 Truppen bauen - das reicht fast immer aus um wieder auf 100 Moral zu kommen.

Im späteren Spielverlauf braucht man gar keine Truppen mehr zu stationieren - da reicht der Geheimdienst völlig aus.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Benutzeravatar
Flocke
Offizier
Offizier
Beiträge: 146
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 18:00
Wohnort: Hamburger Flughafen

Re: Alpha 5 angespielt

Beitrag von Flocke » Dienstag 24. November 2009, 23:06

Naja, wirklich Sinn machen die Erklärungen nicht, da ist es oft geschickter die "Erklärung" ganz weg zu lassen, sodaß sich jeder selbst was zusammenreimt, was ihm halbwegs logisch erscheint.

Und ja, mehr Bevölkerung kriegt man durch weiteres Kolonisieren, ich bezog mich jedoch auch die Gebäude, die beim ersten Kolonisieren automatisch errichtet werden. :P

Egal, nicht wichtig. Ich hab' trotzdem erstmal weitergespielt.
Gibt da zwei drei Sachen, die ich auch noch unbedingt gebessert wüsste. :mrgreen:

15. KIs lernt man nicht kennen, solang man ihnen bei Kontakt die Schiffe wegschiesst. Das ist nicht weiter schlimm und vermutlich auch so gewollt, leider rafft die KI das nicht wenn man ihr 10mal hintereinander ihre Kolonieschiffe und Aufklärer und Jäger abgeschossen hat. Die schickt immernoch ungeschützte Kolonieschiffe oder billige Jäger nach, selbst wenn ich die Systeme inzwischen besiedelt habe. Bringt mir natürlich mächtig Moral, dennoch ein wenig 'bekloppt'.

16. Hab' ich schon die Lokonor erwähnt, die ich unbedingt haben wollte? *g*
Die hab' ich prächtig entwickelt, doch jetzt will die Omega-Allianz sie ebenso wie das Khayrin Imperium. Beide hören nicht mehr auf sie immer wieder zu bestechen und ich kann nichts dagegen machen. Oh, das Kommunikationsnetzwerk, ja, aber das hat irgendwie mal garnichts gebracht. Nichtmal die Lokonor mit Geschenken zu überhäufen hilft wirklich.
Irgendwie muß man die doch vernünftig vor Bestechung schützen können!
Vll. sollt' ich mal 'nen paar Truppen stationieren, hilft das? Gibt es sonst ne Möglichkeit, ausser jetzt gegen zwei Imperien in den Krieg zu ziehen?

Auch kann die KI den Mitgliedschaftsvertrag eine Runde schneller senden oder es wird schneller bearbeitet. Jedenfalls mitunter schon eine Runde nach gelungener Bestechung treten die Lokonor bereits der KI bei. Als Spieler dauert das mindestens zwei Runden nach einer Bestechung, sodaß mein eigenes Angebot natürlich immer zu spät kommt.

Edit: Vorige Aussage lässt sich evtl. darauf zurückführen, daß die Lokonor von sich aus ein Mitgliedschaftsangebot gesandt haben. Habe nämlich soeben selber eines bekommen:
Die Lokonor kündigten ihre Mitgliedschaft
Die Lokonor bieten uns ihre Mitgliedschaft an
Die sind ja soo witzig diese Lokonor. :roll:

17. Der Tipp mit dem Doppelklick in der Flottenliste zum Aufrufen des Gruppierungsmenüs war ja ganz nett, nur leider klappt das nur jeden 5ten-8ten Versuch bei mir. Meißt werden die Schiffe/Flotten einfach nur ganz normal zum Legen der Flugroute ausgewählt - da kann ich noch so schnell klicken. :(

18. Die Aufrüstung der Schiffe mit Waffen und Schilden ist ja ganz nett, aber bei Tech 5-6 zB. macht der Bau einer Fregatte (Terraner) mit 400 Schildkapazität und Geschwindigkeit 1 kaum mehr Sinn, da ist mein neuer Aufklärer gleich schon viel besser.
Irgendwie solltet ihr die find' ich mal ins Verhältnis bringen und ggf. mehr Updates reinbringen, oder auch Antriebsforschung, Energie- bzw. Generatorforschung und Bau- bzw. Materialforschung etc. direkter einfließen lassen. Ggf. dann auch per individueller Aufrüstung.

19. Wo die Spezialforschungen schon so lange brauchen, sollte da auch wenigstens immer was nützliches bei sein. zB.
a) Deritiumlager vergrößern? Nein, hab' eh nie genug von dem Zeug.
b) kostenloses Stellares Lager? Hab' ich das je genutzt? Wozu bau ich mir diese wundervollen Ressourcenverteiler? *grin*
c) mehr Ressourcenrouten? Bitte wat will ich noch damit? Die hätte ich anfangs mal gebraucht, das ist ja schon ewig her! :lol:
Ähmn, ja, vll. ließe es sich zumindest so machen, daß man alle freigeschalteten Spezialforschungen durchblättern kann und die nicht sequentiell abarbeiten muß. Dann kann man zumindest einfach mal eine auslassen. ;)

So, genug gelästert ;) ;), ihr habt noch reichlich zu tun, das auf alle Fälle. :D

Edit: Vermutlich hätte ich 15.-17., zumindest aber 17. lieber im Bugbereich gepostet. :roll: :oops:

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Alpha 5 angespielt

Beitrag von Malle » Mittwoch 25. November 2009, 10:18

die machen Sinn, falls nicht, können sich alle, die sich was anderes zurechtgebastelt haben, sich an der Diskussion beteiligen. Dadurch kann auch was noch Sinnvolleres entstehen.

die Sachen mit der KI, die ihre Ziele nicht nach Verlust von Schiffen im betreffenden Sektor anpasst, ist bekannt. Das wird noch angegangen.

Der Doppelklick und das Handling der Schiffe ist in der Tat etwas schwierig, weil er sich scheinbar willkürlich beim ersten Klick auf die Flugroutenneuverlegung festlegt. Das Problem gibts schon seit den ersten Alphas. Nehme an die MFC ist da etwas ungenau, kenn mich mit der nicht aus.

Für die Bestechungen hatten wir die Idee, dass bei fehlgeschlagenen Bestechungen das Geld entweder beim Minor verschwindet sprich konfisziert wird oder der es je nachdem wie gut die Akzeptanz ist und die Rasseneigenschaft, an den anderen Major weiterleitet. Dadurch dürften diese Bestechungen sehr schnell aufhören weil auch die KI sich das nicht ewig leisten kann.

Die Fregatten werden mit der Zeit ersetzt (der obsolete Eintrag im Shipeditor). Bei Tech 6-7 ist glaub ich die nächste Fregatte dran.
Es gibt schon anständigere Spezialtechs, z.B. eine Handelsroute in jedem System egal welche Bevölkerung es hat oder 20% auf 2 Forschungsfelder als Bonus. Dass dabei Glück die entscheidende Rolle spielt, ist gewollt.

Benutzeravatar
Flocke
Offizier
Offizier
Beiträge: 146
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 18:00
Wohnort: Hamburger Flughafen

Re: Alpha 5 angespielt

Beitrag von Flocke » Mittwoch 25. November 2009, 11:41

Die machen keinen Sinn, wenn ich die Kolonieschiffe anfangs nutzen kann Gebäude zu errichten, dann auch später, sonst wäre es auch Unsinn sie verschwinden zu lassen, etc.
Wenn ich soundsoviel Kolonisten transportieren bzw. dahin transportieren kann, dann genauso auch Truppen. Entweder ist es nun eine an einem Ort befindliche Flotte die sich angreifen und abschiessen lässt (im 3D Kampf, falls der einmal kommt vermutlich bloß ein Schiff) oder es ist mehr wie eine Handels- oder Ressourcenroute zu handhaben. Wenn ich Ressourcenverteiler in beliebigen Systemen errichten kann, dann kann ich auch mehrere errichten. Usw. usw.
Dafür irgendwelche absurden Erklärungen herbeischaffen, die eh keiner liest, macht die Sache nur schlimmer, weil sich dann jeder an den Kopf fassen wird und fragt was das für 'ne bekl.... Erklärung sein soll. Also mir verdirbt sowas eher den Spielspaß, als daß es "Atmosphäre" schafft, da kann man sich den Aufwand auch getrost sparen und wenn man irgendwelche Beschreibungen braucht, dann besser nicht zu ausführlich, da man leicht in die Falle gerät weitere Widersprüche zu schaffen oder bestehende zu erhärten. Und logisch betrachtet gibt es echt mehr als genug Widersprüche in BotE. Viele davon sind noch direkt aus BotF übernommen. ;)

Mit den Bestechungen nervt es einfach nur, daß man seine Minors nicht sinnvoll schützen kann. Zumindest wenn man seine Flotte und Truppen bereitstellt und die Innere Sicherheit hochfährt, irgendwas sollte einem da helfen. Die Bestechungen gehen viel zu oft gut, als daß der KI das Geld ausginge. Und die Akzeptanz muß man erstmal hoch bekommen, wenn der Minor zwischendurch einem immer wieder den Rücken kehrt und man wieder bei 0% anfängt.
Hab' nun übrigens gemerkt, daß die Lokonor trotz Mitgliedschaft bei mir (vermutlich durch gleichzeitigem Versand des Angebots ihrerseits) 'ne Kooperation mit den Khayrin eingegangen sind, also dann beide Verträge hatten. Darauf durfte ich die nochmal bestechen nachdem sie schon mein Mitglied waren.

Zu den Fregatten, hab' inzwischen festgestellt, ich kann sowohl die AT als auch die Benton bauen, die AT ist evtl. zuviel, da total überholt. Andererseits kann ich sowohl den Matilda-Kreuzer als auch den Montgomery-Kreuzer bauen, die beide ganz ok sind.
Auch wenn Schiffsklassen mit der Zeit ersetzt werden, wozu hat man mehrere Schiffsklassen, wenn man im Prinzip durch den Forschungsstand doch kaum sinnvolle Auswahl hat?

Die Spezialtech, mal ehrlich, ist es nicht absurd soviel FP darin zu verschwenden Sachen zu forschen die einem doch kaum was bringen?

Edit: Zu dem Doppelklick, das Problem wird sein, daß MFC meißt zuerst den einfachen Klick signalisiert, dann den Doppelklick, was absolut korrekt im Windows-Eventhandling ist, da zunächst ja nicht klar ist ob nochmal geklickt wird. Je nach Glück schafft man beide Klicks im Event-Zeitfenster, oder nicht.
Was man dagegen machen kann ist auch noch auf den Doppelklick reagieren, wenn die Auswahl bereits getroffen ist und diese dann abbrechen.

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Alpha 5 angespielt

Beitrag von master130686 » Mittwoch 25. November 2009, 13:20

Dass Kolonieschiffe auch beim Nachkolonisieren Gebäude errichten müssten, und nich nur Arbeiter "liefern", sollten, dem stimmte ich zu (zumal sich das sonst i.d.T. mit der sonst schlüssigen Erklärung beißt).
Zu den Fregatten, hab' inzwischen festgestellt, ich kann sowohl die AT als auch die Benton bauen, die AT ist evtl. zuviel, da total überholt.
Jo, das is ein Fehler der bei der Umbenennung der AT-Class in AT aufgetreten ist (dabei wurde das Obsolete der AT-Class nich mit in AT geändert, weswegen sie "da bleibt") und spätestens mit dem nächsten Patch behoben wird - wer will kann sich das mit dem ShipEditor auch vorher schon selbst ändern.
Auch wenn Schiffsklassen mit der Zeit ersetzt werden, wozu hat man mehrere Schiffsklassen, wenn man im Prinzip durch den Forschungsstand doch kaum sinnvolle Auswahl hat?
Nun, dass is, wie auch so ziemlich alles andere, Ansichtssache. Zudem hat jede Rasse ihre Vor- und Nachteile.
Die Spezialtech, mal ehrlich, ist es nicht absurd soviel FP darin zu verschwenden Sachen zu forschen die einem doch kaum was bringen?
1. Nein (bzw. es ist Ansichtssache, aber siehe 2.)
2. Du musst es ja nich forschen
3. Je nach Rasse und Spiel bringen die überwiegend schon einiges bis viel.
Als Cartarer oder Khayrin is es hilfreich wenn man Forschungsbonus bekommt, als Terraner oder Hanuhr wenn man Geheimdienstlich besser wird. Und billigere Produktion, erhöhte Industrie und bessere Waffen/Truppen/Schiffe sind immer von Vorteil.

Und was den Rest angeht bzw. auch Grundsätzlich:
BotE ist und bleibt vorerst noch in der Alpha-Phase. Auch wenn einige Bereiche schon sehr weit sind, so ist es immernoch Alpha und hat von daher noch einige Mängel - und wenn dir das zu viele sind und die dir den "Spielspaß" verderben, dann Spiel doch nich, oder mach Verbesserungsvorschläge die dann diskutiert werden können.
Was den Rest angeht (also Erklärungen, Diplomatie/KI
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

FSC_Zedtler
Kadett
Kadett
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 15:35

Re: Alpha 5 Cartarer

Beitrag von FSC_Zedtler » Mittwoch 25. November 2009, 13:39

Kann es sein das die Cartarer wenn sie von der KI gesteuert werden sehr schnell zu anderen KI gesteuerten Rassen ins Hintertreffen geraten?
Habe jetzt nach mehreren Probeläufen bis etwa Runde 120 festgestellt das die Cartarer mit Abstand dann am schlechtesten in allen Bereichen hinterher hinken und teils kurz vor der Vernichtung stehen.
Hier scheint es noch Probleme in der Balance mit der KI Steuerung zu geben.

Antworten

Zurück zu „Feedback“