Raumkampf?

Allgemeine Fragen zum Projekt gehören hier hinein (viele Antworten befinden sich auch im Wiki: http://www.wiki.birth-of-the-empires.de)
Benutzeravatar
Kiffex
Senior Kadett
Senior Kadett
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 29. Dezember 2006, 12:48

Raumkampf?

Beitrag von Kiffex » Freitag 29. Dezember 2006, 13:24

Hab bis jetzt nix dazu gefunden.
Wird es einen 3D Raumkampfmodus geben wie in Birth?

Benutzeravatar
Kiffex
Senior Kadett
Senior Kadett
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 29. Dezember 2006, 12:48

3D Kämpfe

Beitrag von Kiffex » Dienstag 2. Januar 2007, 18:26

Ich finde das der 3D kampf zur zeit auch nur sekundär ist für das projekt,
aber zum abschluss würde es doch das ganze Projekt abrunden und somit auch einen gewissen grad an motivation bringen.
:wink: Vorallem mal seine Schiffe in aktion zu sehen :wink:

Aber wie gesagt steht das ja erst an letzter stelle des Projektes und kann ja zu einem späteren Zeitpunkt aufgegriffen werden.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Freitag 12. Januar 2007, 15:17

Ich weiß immer nicht was alle an so einem 3D-Kampf finden. Klar sieht das toll aus. Ich mag das auch wenn da richtig Action auf dem Bildschirm ist. Doch für sowas sollte man eher Homeworld oder ein anderes Weltraumstrategiespiel spielen.

In der Geschichte der Videospiele gibt es viele Vertreter, die ganz ohne einen 3D-Modus auskommen und trotzdem extrem populär wurden. Ich nenne hier nur mal kurz die Civilization Reihe und HistoryLine 1914-1918. Deswegen sollte man hier nicht eine schicke 3D Grafik einfordern. Wenn sie mal kommen sollte dann ist ja alles bestens gelaufen. Wenn sie nicht kommt ist dies aber auch kein Beinbruch.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Freitag 12. Januar 2007, 15:20

hehe, history line 1914-18, gerade mein lieblingsspiel erwähnste da. Weißte nimmer, die Bombenabwürfe über den wehrlosen Infantristen als "Kampfszene" und die Panzer und alles, das war schon "Kampf", aber halt kein 3D. (Immerhin man sah seine Soldaten in Aktion, darum gehts wohl auch nur hier).

klar fordert hier niemand was ein. es wär halt schön, punkt.

;)

Benutzeravatar
Kiffex
Senior Kadett
Senior Kadett
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 29. Dezember 2006, 12:48

Beitrag von Kiffex » Dienstag 16. Januar 2007, 17:15

Ich wollte nur anmerken da es schön wäre einen gewissen direkten einfluss auf den kampf zu haben.
Es ist ja keine forderung nur halt ein wunsch.
Sowas kann man ja auch später noch hinzufügen denke ich, mal erstmal muss der ganze hauptteil stehen.
Data: "Captain, es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weißheit und lautet: Ich weiß es nicht."
(Illusion oder Wirklichkeit / Where Silence Has Lease)

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Dienstag 16. Januar 2007, 17:29

Kiffex: deine signatur .. arg! Weißheit, Schwarzheit, Buntheit und Adelheid!

indirekten Einfluss wird es ja geben, hat puste schon angekündigt. Zumindest das wie in botf mit Rückzug und (Auto-)Kampf.
Ideen zum direkteren Einfluss per Zwischendurch-Kampf-Algo-Auswahlrückmeldung während des Kampfgeschehens hab ich ja schon im Ideenthread breitgetreten zwecks Nachschlagen.

ich hab da ja eh sowas vorgeschlagen wie ne Hörfunkberichterstattung von der Begegnung: Lahm kommt über die Linksaußen. Lahm bekommt den Ball, jetzt zieht er nach innen, Lahm müsste schießen, Lahm schießt , Tooor! Deutschland führt 3:2 gegen Frankreich im Finale der Fußballweltmeisterschaft... *ok ich hör auf damit*

Benutzeravatar
Flocke
Offizier
Offizier
Beiträge: 146
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 18:00
Wohnort: Hamburger Flughafen

Beitrag von Flocke » Dienstag 16. Januar 2007, 18:13

Hmn, ist mir ja ganz entgangen der Thread...

Also erstmal finde ich das MS.Net Framework zu nutzen scheiße, auch wenn ich mir Supremacy mal angeschaut habe und es.. naja, ganz nett ausschaut *gg*

Irrlicht für 3D finde ich da schon weit besser, aber wenn schon 3D dann auch für animierte Planeten, etc.. also wär's irgendwie blödsinn das per txt als extraprog aufzurufen zudem man ja auch ne lib bzw dll schreiben könnt die bote dann nutzt statt den extra Umweg über ne txt.
Da ich mich selber schon seit Jahren mit 3D-Programmierung befasse und inzwischen ne verdammte Menge gelernt habe mag ich (wem auch immer) doch lieber Ogre ans Herz legen. :D (http://www.ogre3d.org)
Ogre ist eine reine 3D Engine und kein Komplettpaket wie Irrlicht, aber dafür weit flexibler und es gibt zu allem haufenweise libs und tools die mit Ogre funktionieren und auch LGPL oder weniger restriktive Lizenzen haben. Ogre ist zudem sehr easy zu handhaben und leicht zu erlernen.
Wenn jemand Ogre angehen mag stünd ich gern zu Rate, selbst hab' ich allerdings erstmal anderes vor mir ;)
(auch wenn ich mich Hobbymäßig wann immer Zeit ist mit Ogre3D und diversen libs dazu befasse)

Sicher braucht bote keine 3D-Engine, aber schöner wär's schon irgendwie ^^
Zumal der BotF-3D-Kampf irgendwie immer zum Spiel dazugehört hat oder wer nutzt schon den automatischen Kampf? *gg*

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Dienstag 6. Februar 2007, 22:48

a propos, wer mal wissen will, wie man in botf eiern muss, um die 3D-Modelle zu erstellen als Modder, der werfe einen Blick hierdrauf und scrolle ne Weile runter, sehr interessante Ausführungen auch zum Thema wieviel Zeit so was kostet.

http://www.eef-gaming.de/index.php?name ... =5118#5118


achja, falls ihr euch über einen Namensvetter von mir wundert, das bin nicht ich, das is wenn überhaupt mein alter ego ..

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Mittwoch 7. Februar 2007, 00:05

Da sieht man erstmal wie kompliziert die ganze Sache ist bzw. auch werden kann. Und ich sehe wie wenig Ahnung ich von 3D-Programmierung habe ;-)

Benutzeravatar
Flocke
Offizier
Offizier
Beiträge: 146
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 18:00
Wohnort: Hamburger Flughafen

Beitrag von Flocke » Mittwoch 7. Februar 2007, 01:58

Naja *hust* da zeigt sich vorallem wie veraltet BOTF inzwischen schon ist :lol:
BSP-Trees sind eine alte, beim Erstellen der Modelle sehr aufwändige aber beim Berechnen effektive Methode und seid langem durch 3D-Beschleunigte Karten mit hardwareseitiger Z-Buffer-Unterstützung überflüssig geworden (von Ausnahmen & Portal-/Raumteilungen abgesehen)
Also sagen wir seid 1999/2000 nutzt keine 3D-Engine diesen "Schwachsinn" mehr :twisted:

Mit 3D-Programmierung (insbesondere heutiger) hat das wenig zu tun...
Ob man ne fertige 3d-engine nutzt wie Ogre oder Irrlicht oder Crystal-Space oder direkt auf Direct-X aufsetzt (bei Open GL mag es ein wenig aufwändiger sein), man braucht nur ein fertig modelliertes Modell inkl. uv-map (Texturkoordinaten), eine Textur sowie ggf. weitere Texturen für besondere Effekte und kann das im Programm nach Initialisierung der 3D-Engine bzw von dx mit eins zwei Aufrufen im Programmcode direkt nutzen (die richtigen Formate vorausgesetzt).
Gibt da natürlich noch zig Möglichkeiten zwecks weiterer Gimmicks wie Lightmaps, Bumpmaps, Animationen usw. die teils noch etwas Arbeit bedürfen und Kollisionserkennung würde sicher auch nicht so schlecht sein *g*, aber im Grunde genommen ist das alles nicht so wild wenn man nicht unbedingt vor hat alles von Grund auf neu zu entwickeln :roll:

bah, es ist spät, die klaren Gedanken verlassen mich...
und ja, wenn Puste aufgrund jenes gewissen Threads meint er hätte keine Ahnung vom 3D-Proggen, dann glaub ich ihm das xD

EDIT: Genauso sind auch längst Farbpaletten überflüssig geworden seit Grafikkarten genug Speicher für "normale" Texturen haben.

Benutzeravatar
Flocke
Offizier
Offizier
Beiträge: 146
Registriert: Dienstag 21. März 2006, 18:00
Wohnort: Hamburger Flughafen

Beitrag von Flocke » Donnerstag 15. März 2007, 01:22

Nun, ich will mich ja nicht als "Fachmann" aufdrängen *g*
aber jedes 3D-Modell das halbwegs nach was ausschaut ist grundsätzlich geeignet.
Hat ein Modell zu viele Polygone (man sollte vll. doch besser unter 100k bleiben) dann kann man so ein modell mit geeigneten Programmen (ich denke Blender3D wird das wohl können) ein wenig runterschrauben.
Kann zwar bei einigen Modellen etwas kniffelig werden wo man polygone einspart und wie man entsprechende Filter nutzt oder die Texturkoordinaten anpasst, aber ich denke lieber ein zu detalliertes Modell als ein zu grobes :)

das lightwave-format lässt sich von verschiedenen programmen importieren und dann nach bedarf umwandeln

Also, ohne die Modelle weiter betrachtet zu haben ein klares ja 8) (entsprechenedes lizenzrecht vorausgesetzt ^^)

EDIT: Ok, es mag ein paar derart komplexe Modelle geben daß sich der Aufwand Polygone einzusparen nicht lohnt. :roll:

Benutzeravatar
Cosmic Evil
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 13. Januar 2007, 03:52

3D battle

Beitrag von Cosmic Evil » Donnerstag 5. April 2007, 13:40

when will the 3D battle be awaylible? And other options cosidering battles.. like ''Hail''... It's a little boaring without 3D combat

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Donnerstag 5. April 2007, 13:44

long ways away I'm afraid. currently we got no 3D programmer so that might take years or in worst case never be done..

other options like hail in battle will come much earlier since they are planned regardless of the 3D battle. How early depends on how things go. Cannot tell any estimated time.

Benutzeravatar
Cosmic Evil
Junior Kadett
Junior Kadett
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 13. Januar 2007, 03:52

Beitrag von Cosmic Evil » Donnerstag 5. April 2007, 13:54

ok. tnx for the info. and whan will the version with Khaorons included be awaylible for download?

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Donnerstag 5. April 2007, 13:56

next week friday plus/minus one or two days ;)

Antworten

Zurück zu „allgemeine Fragen / general Questions“