Crewerfahrungsgewinn

Alle Diskussionen über Schiffe werden in diesem Bereich ausgetragen
Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Crewerfahrungsgewinn

Beitrag von Malle » Sonntag 23. März 2008, 18:17

Folgendes meint einer aus dem Ami-Forum hier: http://botfii.armadafleetcommand.com/fo ... 919#p45919
Base experience value of destroyed ship is split between the vessels responsible for it's destruction by the %age of damage caused by each ship...

Hypothetical numbers:
Total HP = 500
Experience value is 200
Five ships were involved in ship destruction.
Ship 1 did 150 damage = (150 / 500) x 200 = 60xp gained
Ship 2 did 70 damage = (70 / 500) x 200 = 28xp gained
Ship 3 did 50 damage = (50 / 500) x 200 = 20xp gained
Ship 4 did 30 damage = (30 / 500) x 200 = 12xp gained
Ship 5 did 200 damage = (200 / 500) x 200 = 80xp gained

You can then apply other factors as a modifier to these xp gained values ... something along the lines of the following:
Accuracy xp modifier = Accuracy (Total hits / Total shots) divided by a baseline accuracy %age such as 60% (could have this baseline change with crew experience ranking).
eg. Accuracy xp modifier = ((16hits / 20shots) / 0.6 baseline = 0.75 / 0.6 = 1.25 (25% bonus)
eg. Accuracy xp modifier = (8hit / 20shots) / 0.6 baseline = 0.4 / 0.6 = 0.66 modifier (33% penalty)
Wir bräuchten eben eine richtig gut durchdachte Formel, die puste einfach und schnell implementieren kann. Andere Vorschläge hierzu?

Orco
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 481
Registriert: Montag 29. Oktober 2007, 11:21

Re: Crewerfahrungsgewinn in der Schlacht

Beitrag von Orco » Sonntag 23. März 2008, 19:49

Ich würde die xp die durch zerstörung verteilt werden nicht nachträglich modifizieren. Ich würde einen zweiten xp pool anlegen für sonder verdienste.
Das schiffe für den angerichteten schaden xp erhalten klingt sehr logisch und sollte auch so sein. Ich würde dann aber nicht diese xp erhöhen wenn ein schiff besonders genau geschossen hat. Da das ja schon darin bedacht ist das kein schaden keine xp bedeutet also sind verfehlt schüsse schon in der berechnung enthalten.
Somit könnte man einen 2. xp pool generieren. Dieser könnte dann boni xp bedeuten jenachdem was für schiffe denn dort als gegner sind. So könnte ein unerfahrenes schiff +10% bonus xp in diesen pool bedeuten, die nächste stufe +20% usw. Diese xp werden natürlich nicht von den grund xp abgezogen sondern erstellen diesen zusatz xp pool. Diese erfahrung wird nun auf die überlebenen schiffe verteilt jenachdem was für sonder aktionen sie erfolgreich erfüllt haben. Denkbar wäre treffer genauigkeit, erolgreiches zurückziehen, menge abgeschossener schiffe, meister schaden. Aber wie man das jetzt genau berechnen könnte habe ich keine ahnung. Da müsste man sich erstmal einigen was für aktionen in einem kampf berücksicht werden sollten.
Vieleicht eine art ranking am ende des kampfs wo dann je nach platz eine gewisse menge an xp aus diesem bonus pool vergeben wird.

So würde das überleben eines kampfes gegen sehr erfahrene schiffe ordentlich zusatz xp abwerfen auch wenn das eigene schiff garkeinen schaden am gegner verursacht hatt. Was auch so sein sollte. Ich finde man sollte die xp nicht auf reinen schaden begrenzen.
Damit hätte man eine art feste xp die verteilt wird alleine dafür das ein schiff am kampf teilnimmt und überlebt.
Nur wie ist das mit getarnten shciffen die dauernt abhauen? Die sollte auf jedenfall einen dämpfer auf diese bonus xp erhalten.

Ich sehe halt auch diese unterteilung die einer im englschen forum schon erwähnt hatte
Will the length of the battle affect the amount of experience gained?
Will the number of weapons fired by your ships affect the amount of experience gained?
Will the amount of damage repaired during the battle affect the amount of experience gained?
Will this just be hull damage or will it include shield damage as well?
Will the use of different tactics affect the amount of experience gained?
- I don’t think it should.

Will each ship get different amounts of experience or will all ships in your fleet gain the same amount of experience?
Will the size of your fleet affect the amount of experience gained?
Will the size of the enemy fleet affect the amount of experience gained?
Will the types of ship in your fleet affect the amount of experience gained?
Will the types of ship in the enemy fleet affect the amount of experience gained?
- Branch One – See Below

Will ships that retreat gain experience? What if a ship retreats after a long battle?
Will the accuracy of the weapons fired by your ships affect the amount of experience gained?
Will the number of weapons hits avoided by your ships affect the amount of experience gained?
Will the amount of damage taken during the battle affect the amount of experience gained?
- Branch Two – See Below
ist schon ein kompliziertes thema.

Nochmal zur berechnung des schadens. Man darf nicht die hülle+ schild als grundlage der berechnung der verteilung der xp nehmen. Da dort reperaturen und schild aufladung nicht mitberechnet werden.
Besser ist wenn man bei zerstörten schiffen den gesamt verursachten schaden nimmt. Und bei überlebenen schiffen die übriggebliebene hülle+ schild vom gesamt xp abzieht.
Ich greife jetzt mal wieder einfach so zahlen aus dem raum um meinen standpunkt zu verdeutlichen keine ahnung wie die richtigen zahlen wären.

Beispiel Forschungsschiff hält grade man 1000 punkte schaden aus. Wird nun von 3 schiffen bekämpft diese machen mit ihren phasern jeweils 150 schaden dann ist das schiff nach 2 mal schiessen ja schon auf 100 punkte runter nun trifft einer der angreifer mit einem torpedo der 400 schaden verursacht. Somit wurde insgesamt ein schaden von 1300 ausgeteilt. Nun hatte aber wärend des kampfes sich das schild mal aufgeladen um 100 punkte und die hülle wurde auch um 50 punkte repariert. Wie berechne ich jetzt wieviel schaden welches schiff verursacht hat?
Ich würde der einfachheit halner die reparaturen und aufladung ausser acht lassen und die 1300 schaden als 100% grundlage nehmen und nicht die 1000 eigentliche hülle+schild und auch nicht die reelen hüllen punkte durch schild regeneration und reperatur von 1150. Das würde die rechnung einfach zu verkomplizieren.

Schiff eins mit torpedo hat also 700 schaden verursacht also erhält es ~53%
schiff 2 300 ~23%
und schiff 3 auch 300 ~ 23%
die frage ist auch noch ob man bei ungraden ergebnissen aufrundet oder abrundet?

Nun wie ist es wenn das schiff nun überlebt hätte?
nehmen wir die gleiche situation nur trift kein torpedo und das schiff lieht nach 2 salven. Somit hätten wir 900 schaden verursacht aber die hülle+schild des schifs ist nach der flucht wieder auf 250 von 1000 punkten womit wir nur 85% der gesamt xp als grundlage nehmen und als verteilungs grundlage die 900 schaden.


Zusammen gefasst:
Einfache prozentberechnung anhand des verursachten schadens. Und beim überleben % abzug des verbliebenen schdenswertes am grund xp.
Somit müsste jedem schiffstyp ein bestimmter wert zugewiesen werden, da die schilde und hüllen werte anhande der verschiedenen fittings schwanken müsste dort auch eine bindung an diesen werten erfolgen.

Bonus xp die anhand der erfahrung der schiffe ermittelt werden werden an gegner verteilt anhand deren kampfleistungen. Sonderbehandlung von fliehenden schiffen die nicht an kampfhandlungen teilgenommen haben.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Crewerfahrungsgewinn in der Schlacht

Beitrag von Malle » Sonntag 23. März 2008, 19:59

das erscheint mir logisch. Manöver mit einzubeziehen macht in der Tat erst Sinn, wenn es welche zur Auswahl gibt ;). Ansonsten ist der angerichtete Schaden schon die perfekte Richtgröße.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Crewerfahrungsgewinn in der Schlacht

Beitrag von Malle » Sonntag 23. März 2008, 23:22

Idee: warum machen wir es uns gemäß deiner Richtlinie nicht ultra-einfach und sagen xp-gewinn=Gesamttrefferpunkte(also eingesteckte Treffer und ausgeteilte Treffer) geteilt durch Durchschnittstech zum Quadrat mal 50 und das für jedes einzelne Schiff. Die Treffer werden ja eh gezählt, also null problemo.

Orco
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 481
Registriert: Montag 29. Oktober 2007, 11:21

Re: Crewerfahrungsgewinn in der Schlacht

Beitrag von Orco » Montag 24. März 2008, 01:32

das ist zu leicht zu missbrauchen. Da muss man ja nur ewig um ein schiff kreisen und schilde beschädigen warten bis die wieder regeneriert sind und wieder beschädigen. Daher sollte eine maximal mögliche xp menge pro gegner schiff festgesetzt werden. Diese sollte vieleicht noch durch die erfahrung die dieses schiff hat modifiziert werden.

In botf war es ja wie du beschrieben hast. Selbst wenn man kein schaden ausgeteilt hast gabs xp. Bei dem Gamutuu kanst du deine schiffe super lvln indem du kreisen machst und nur phaser auf die ballern lässt gibt dauer xp ist nur auf dauer langweilig :roll:

Orco
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 481
Registriert: Montag 29. Oktober 2007, 11:21

Re: Crewerfahrungsgewinn in der Schlacht

Beitrag von Orco » Montag 24. März 2008, 02:03

ich finde ich habe meinen xp vorschlag nicht richtig ausgedrückt lasst es mich nochmal versuchen.

Grund idee ist das es 2 belohnungen für schiffe geben sollte eine die sich durch den ausgeteilten schaden errechnet und eine zweite die durch herrausragende leistungen und einfache anwehsenheit verteilt werden.
Der hintergrund des ersten ist wohl logisch zu erkennen und bildet das grunderüst des erfahrungs gewinns.
Das zweite baut auf dem gedanken auf das selbst schiffe die kaum schaden ausgeteilt haben trotzdem durch andere aktionen vorteilhaft an der schlacht sich beteiligen können (ablenkung köder scannerschiff dergleichen). Und das es klar sein sollte das selbst wenn man nur eine schlacht beobachtet daraus lehrnt und ein xp system dies berücksichtigen sollte.
Wichtig ist es ausserdem, dass man beachten muss das es nicht passieren darf, das eine schlacht es einen ermöglichen kann unendlich viel xp anzusammeln.

Ich nenne mal diese zwei xp arten schadens xp und taktik xp. Die schadens xp habe ich hoffentlich schon deutlich genug erleutert und werde nicht weiter darauf eingehen. Diese sollten sich von physischen gegebenheiten errechnen. Also ausgeteilter schaden an bestimmten schiffstypen. Diese erfahrung ist völlig fix und ihre höhe ändertsich auch nicht jelänger der kampf anhält, alleine ob alles verteilt wird oder nicht hängt davon ab ob die gegnerischen schiffe zerstört wurden oder nicht.

Die taktik xp habe ich wahrscheinlich falsch erleutert. Diese sind dynamisch. Sie sind abhängig von der erfahrung der teilnehmenden schiffe und von der länge des kampf. Je länger ein kampf dauert umso mehr taktik xp sollten auch im pool sein. Ebenso je kürzer der kampf umso geringer die höhe der taktik xp.
Ich kann mir viele möglichkeiten vorstellen wie sich dieser xp pool errechnet. So könnte jede erfolgreiche aktion ein xp wert zugewiesen werden. Ich würde aber ein grund wert erstellen lassen der am anfang des kampfes festgelegt wird. welcher abhängig ist davon welche schiffe mit welcher erfahrungsstufe als gegner in den kampf ziehen. Ob diese gesamten xp verteilt werden auf meine teilnehmende flotte würde ich aber von der dauer der schlacht abhängig machen. Somit könnte man vieleicht nur 5% dieser taktik xp vrteilen wenn alle schiffe sofort flüchten. Und vieleicht pro runde diese menge um 5% erhöhen. Es wäre auch denkbar das man dies über 100% erhöt, für epische schlachten, oder 3:1 überlegene gegner flotte. Die möglichkeiten sind unendlich.
Wie auch immer, ich würde nun anhand der verfehlen schüsse, treffer anzahlen, reparierte hülle und ähnlicher statistik eine ranking tabelle erstellen lassen nachder den überlebenen schiffen ein prozentteil der taktik xp als bonus zu dem schadens xp verteilt werden.
Je nach errechnung der taktik xp könnte dieser höher ausfallen als die schadens xp oder niedriger.

Aber aufjedenfall sollte jede begegnung mit fremden schiffen etwas erfahrung bringen. Selbst wenn man getarnt flieht.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Crewerfahrungsgewinn in der Schlacht

Beitrag von Malle » Montag 24. März 2008, 06:26

das mit dem ewig kreisen funktioniert ja nur bei nicht-flüchtendem Gegner. Denke mal ein menschlicher Spieler ist schlauer und unsere KI wird es auch sein, also wird es den botf exploit nicht geben. Talarianer sind evtl. ne Ausnahme, aber die haben doch auch Warp ebenso wie der Gomtuu?

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Crewerfahrung

Beitrag von Malle » Sonntag 19. Oktober 2008, 13:34

Ich würde folgendes System für die Berechnung der Crewerfahrung vorschlagen:

Starterfahrung 0 (bis auf Schiffe, die in Systemen mit Akademien gebaut werden, die fangen mit 500 Erfahrung bereits an), Bezeichnung Unerfahren. Erfahrung steigt mit 10 pro Runde kontinuierlich an bis 500.
Erfahrung 500 = Normal. Erfahrung steigt nun mit 5 pro Runde bis 1000.
Erfahrung 1000 = Veteran. Erfahrung steigt nicht mehr.
Erfahrung 2500 = Elite.
Erfahrung 5000 = Legendär.

Für den Erfahrungsgewinn gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. random events die pauschal jeweils immer EP geben (Ionensturm überstanden, diplomatische Eskortmission, Anomalie erforscht)
2. Forschungsmissionen (Pulsar, Neutronenstern, schwarzes Loch, Wurmloch, Nebel scannen)
3. Akademien: Bei Anwesenheit eines Veteranen- oder höher -schiffes in der Crewtrainingflotte werden die Erfahrungsgewinne von unerfahrenen und normalen Crews pro Runde verdoppelt. Das Veteranenschiff bekommt die normalen EP-Gewinne.
4. Invasionen: Schiffe bekommen (Bevölkerung in Mrd.)x10 + (aktive shipdefence)/5 EP bei Erfolg. Ansonsten wie Systemangriff unter 6.
5. Systemblockaden, Überfälle: Verdoppeln pro Runde Gewinn für unerfahrene und normale Crews
6. Systemangriff: (Bevölkerungsverlust in Mrd.)x10 + (aktive shipdefence)/10 EP.
7. Schiffskampf: ((Durchschnittscrewerfahrung aller gegnerischen Schiffe)/((Durchschnittscrewerfahrung aller gegnerischen Schiffe)+(Durchschnittscrewerfahrung aller eigenen Schiffe)))x(totalen Hüllenschaden am Gegner)/100. Letzteres sorgt dafür dass Schäden an erfahrenen Schiffen höher gewichtet werden (da sie ja auch seltener sind, weil erfahrenere Schiffe seltener getroffen werden). Distributiert wird dann gleichmäßig auf alle Schiffe.

Man kann sich noch darüber streiten ob größere Schlachten überproportional mehr Erfahrung bringen sollen als kleine oder umgekehrt und je nachdem die Potenz bei den Hüllenschäden abändern.

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Crewerfahrung

Beitrag von master130686 » Sonntag 19. Oktober 2008, 15:02

Das System finde ich schon sehr gut. Ich wäre dafür bei großen Schlachten (wäre nur noch die Frage ab wann gilt eine Schlacht als "groß"?) mehr Erfahrung gewinnt.

zu 7.:
((Durchschnittscrewerfahrung aller gegnerischen Schiffe)/(Durchschnittscrewerfahrung aller gegnerischen Schiffe)+(Durchschnittscrewerfahrung aller eigenen Schiffe))x(totalen Hüllenschaden am Gegner)/100
ich gebe den einzelnen Teilen mal Variablen, damit es Übersichtlicher is:
(Durchschnittscrewerfahrung aller gegnerischen Schiffe) = a
(Durchschnittscrewerfahrung aller eigenen Schiffe) = b
(totalen Hüllenschaden am Gegner) = c


"(a/a)" ist ja "1", da ja punktrechnung vor Strichrechnung geht. Folglich wäre es (1 + b)*c/100

Is das so gewollt? Anderenfalls würde es so aussehen müssen: (a/(a+b))*c/100

Wobei diese Formel zwei kleine Fehler hat, nämlich in dem Moment wo alle beteiligten Seiten noch gar keine Erfahrung haben (bzw. in deiner Variante reicht es wenn der Gegner keine hat). Dann würde es nämlich schon bei (a/a+b) bzw. (a/(a+b)) zu einer Division durch Null kommen.
Hier würde es aber schon genügen "a" um eins (oder mehr) zu erhöhen, also ((a+1)/(a+1)+b) bzw. ((a+1)/((a+1)+b))

Ebenso würde es zu einer Division durch Null kommen, wenn es keinen Hüllenschaden gibt (z.B. bei einem unentschiedenen Kampf) - vor allem da ja auch überlebende Schiffe einer Niederlage Erfahrung bekommen sollen. Dafür würde es aber reichen die "/100" in eine "*0,01" zu ändern.

Je nachdem ob es das oben so gewollt is oder nich, sollte die Formel also in etwa so:

((a+1)/(a+1)+b)*c*0,01

oder so:

((a+1)/((a+1)+b))*c*0,01

aussehen.


Gerade fällt mir noch auf, dass es bei 6. ein ähnliches Problem gibt, nämlich wenn der Bevölkerungsverlust = 0 is (is vor allem im späteren Verlauf selten, kommt aber vor).
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Crewerfahrung

Beitrag von Malle » Sonntag 19. Oktober 2008, 16:25

die +1 hatte ich schon hingeschrieben, dann aber nochmal rauseditiert. klar, solche pathologischen Fälle sollten natürlich in der Form abgedeckt werden.

Es ist eben die Frage ob wir den Erfahrungsgewinn nach oben deckeln sollen, d.h. eine Maximalschranke einführen ab der es keine zusätzlichen Gewinne für Hüllenschäden mehr gibt. Man könnte auch statt Hüllenschaden Erfahrungsgewinne einfach aus den am Kampf beteiigten gegnerischen Schiffstypen und deren Anzahl konstruieren. Z.B. könnte jeder beteiligte Kreuzer 5 zu 2 EP geben für den Gewinner vs. Verlierer und 2 zu 1 für den Fall, dass einer sich in den ersten 5 Kampfrunden zurückzieht (falls es mal Rundenkampf gibt). Geht ein Kampf unentschieden durch beiderseitiges Rufen aus, gibt es 0 Gewinn. So würden dauernde "Rückzugsangriffe" bestraft.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Crewerfahrung

Beitrag von Sir Pustekuchen » Sonntag 19. Oktober 2008, 17:29

Das System finde ich super. Da brauch ich mir keinen großen Kopp drum machen und muss es nur implementieren. Mal sehen wie es schlussendlich funktioniert.

Wenn euch 4 Stufen reichen ist das auch okay. Ich habe intern glaub derzeit 8 Stufen, aber dies läßt sich schnell auf 4 reduzieren. Wir bräuchten dann noch ein paar kleine Grafiken, welche die Erfahrung ähnlich wie in Botf anzeigen. So ein paar Kugeln sollten da doch ausreichen.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Crewerfahrung

Beitrag von Malle » Sonntag 19. Oktober 2008, 18:00

dazu eignen sich prima die Klasse P Planeten ;):
Dateianhänge
exp2.png
exp2.png (394 Bytes) 8323 mal betrachtet
exp.png
exp.png (1.15 KiB) 8326 mal betrachtet

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Crewerfahrung

Beitrag von master130686 » Sonntag 19. Oktober 2008, 18:49

Was sind denn deine 8 Stufen?

Ansich könnten zwar 4 Stufen reichen, allerdings würden 8 Stufen für eine größere Differenzierung der Kämpfe sorgen.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Orco
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 481
Registriert: Montag 29. Oktober 2007, 11:21

Re: Crewerfahrung

Beitrag von Orco » Sonntag 19. Oktober 2008, 19:25

erfolgreicher rückzug sollte auch erfahrung bringen aber nur bis zu einer bestimmten erfahrungsstufe.

Wie wäre es mit reparierter hülle wärend kampf als zusätzliche erfahrungspunkte quelle?
Bzw die von der rechnung abziehen. Momentan würde der gegner davon profitieren das meine schiffe sich reparieren? (wenn die schiffe überhaupt wärend kampf hülle regenerieren)

Vieleicht erlittener schaden als erfahrung geben wenn man keinen schaden ausgeteilt hat.

Oder generell die eigene erfahrung nochmal mit erlittener schaden aller überlebender schiffe. So würden glückliche grade so überlebene, die ja wohl am meisten kriegserfahrung sammeln, besonders gut erfahrung sammeln. Im gegensatz zu fette über schiffe gegen haushoch unterlegene gegner.

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Crewerfahrung

Beitrag von master130686 » Sonntag 19. Oktober 2008, 19:59

Ich hab auch mal eine Formel zur Berechnung der Crewerfahrung erstellt.

In meiner Formel werden folgende Faktoren verwendet:

Crewerfahrung (eigene)
Crewerfahrung (Gegner)
Schaden (eigene)
Schaden (Gegner)
zerstörte Schiffe (eigene)
zerstörte Schiffe (Gegner)
Multiplikator

Hierbei is die Crewerfahrung wie bei Malle der durchschnittliche Flottenwert und beim Schaden werden nur überlebende Schiffe gewertet und sowohl Hüllen- als auch Schildschäden addiert.

Den Multiplikator habe ich erstmal nur Grob, auf Basis von Malles Unterhaltskostenliste und dem geschätzten (vermutlich eher verschätzten) Stärkeverhältnis zwischen den Schiffstypen, erstellt. Es ergeben sich vorerst folgende Multiplikatorwerte:

Wert--------Schiffstyp
0_________Colony 0 & Transport 0
1_________Scout 0
2_________Scout 1 & Fighter/Hunter 0
3_________Scout 2 & Fighter/Hunter 1 & Colony 1 & Transport 1
4_________Fighter/Hunter 2 & Frigate 0
5_________Frigate 1 & Detroyer 0 & Colony 2 & Transport 2
6_________Frigate 2 & Detroyer 1 & Destroyer (Heavy) 0
7_________Destroyer (Heavy) 1
8_________Destroyer (Heavy) 2 & Cruiser 0
9_________Cruiser 1 & Cruiser (Heavy) 0 & Outpost 0
10________Cruiser 2 & Cruiser (Heavy) 1 & Battleship 0 & Outpost 1
11________Battleship 1 & Outpost 2
12________Battleship 2 & Starbase 0
13________Flagship & Starbase 1
14________Starbase 2

============================================================================================================================================================

Die Formel sieht folgendermaßen aus (zum durchrechnen hab ich eine Excel-Datei mit der Formel angehangen):

((Crewerfahrung (Gegner) + Schaden (Gegner) /1000 + zerstörte Schiffe (Gegner) * (Summe der Multiplikatorenwerte aller gegnerischen Schiffe)) - (Crewerfahrung (eigene) + Schaden (eigene) /100 + zerstörte Schiffe (eigene) * (Summe der Multiplikatorenwerte aller eigenen Schiffe))) / 10


Das würde bei einem Kampf von 20 eigenen Cruiser 1 gegen 10 gegnerischen Cruiser 1 (jeweils ohne Erfahrung) einen Erfahrungsgewinn von 90 pro Schiff ergeben (ohne eigene Verluste oder eigenen Schaden).
Mit zusätzlichem eigenem Schaden von 5000 wäre es ein Erfahrungsgewinn von 85.
Dateianhänge
Crewerfahrung.rar
(2.38 KiB) 245-mal heruntergeladen
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Antworten

Zurück zu „Ships“