Khayrin

Alle Diskussionen über die Rassen werden in diesem Bereich geführt
Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Khayrin

Beitrag von Malle » Dienstag 25. November 2008, 13:55

wieso? Du kannst doch Steven Koch oder Steve Kobain heißen und der Name klingt nicht nach Toilette :lol:

Benutzeravatar
Stevko
Kadett
Kadett
Beiträge: 20
Registriert: Samstag 8. November 2008, 13:48

Re: Khayrin

Beitrag von Stevko » Dienstag 25. November 2008, 14:21

Das liegt eher daran, dass er meinen Namen kennt und mich ein bisserl aufziehen will ... :wink: ich nehme es nicht übel, aber ...
ich verlange Satisfaktion und schicke dir meinen 1. Krieger :mrgreen:
Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel!

Benutzeravatar
Lord111
Offizier
Offizier
Beiträge: 143
Registriert: Samstag 8. November 2008, 13:48

Re: Khayrin

Beitrag von Lord111 » Dienstag 25. November 2008, 14:35

nein, bitte nicht *dasbuchvormeinenkörperhaltentu* :mrgreen:

und ganz nebenbei, warum wurde ich degradiert? Anfangen mit Kadett (= Offiziersanwärter) und plötzlich unteroffizier... :(
Wer die Geschichte nicht kennt, ist verdammt, sie zu wiederholen.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Khayrin

Beitrag von Malle » Dienstag 25. November 2008, 15:07

Unteroffizier ist kein Offiziersanwärter? :lol:

Benutzeravatar
Lord111
Offizier
Offizier
Beiträge: 143
Registriert: Samstag 8. November 2008, 13:48

Re: Khayrin

Beitrag von Lord111 » Dienstag 25. November 2008, 16:00

nein, de facto nicht. Das sind zwei verschiedene Berufssparten. Entweder man macht das eine oder man macht das andere. Es gibt einige ausnahmen, aber Kadett/Offiziersanwärter ist rein theoretisch im Rang schon über jedem Unteroffizier. Z.B. Seargent (und all seine Derivate) sind die Unteroffiziere. Danach muss man Offiziersanwärter werden [heißt, aus der Armee raus, und nochmal in die Armee rein, aber gleich ab zur Fachhochschule]. Gibts in der österreichischen Armee zum Beispiel nicht, dass ein Unteroffiziersdienstgrad direkt zum Offizier befördert wird, nicht mal abgewandelt so wie bei den Amis (aus der Armee entlassen und sofort als Offizier wieder aufgenommen). Bei den Brits geht das aber schon, gings zumindest früher.
Wer die Geschichte nicht kennt, ist verdammt, sie zu wiederholen.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Khayrin

Beitrag von Malle » Dienstag 25. November 2008, 18:02

Wikipedia hat geschrieben:Dienstgrad der Bundeswehr [Bearbeiten]

Dienstgrad-Abzeichen Unteroffizier
hier: Artillerie

Der Unteroffizier entspricht in der Deutschen Marine dem Dienstgrad Maat. Offizieranwärter durchlaufen diesen Dienstgrad als Fahnenjunker (Heer, Luftwaffe) bzw. Seekadett (Marine).

Orco
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 481
Registriert: Montag 29. Oktober 2007, 11:21

Re: Khayrin

Beitrag von Orco » Donnerstag 27. November 2008, 11:46

ja Die offiziers anwährter sind aber Fahnenjunker bzw Fähnrich und nicht unteroffizier (ich war beim bund).

Das rangabzeichen eines Fähnrichs ist das eines unteroffiziers nur mit so einem balken nochmal durch. Diese sind dann schon rangmäßig über einem unteroffizier. In der praxis sind sie aber meist eher gleichgestellt mit unteroffizieren. Auf dem papier und rangmäßig aber nicht.
Beim grüßen zb wenn ein fähnrich und ein unteroffizier anwehsend sind hat man als untergestellter den fähnrich als höheren rang zu grüßen.
Das deutsche system kann man auch nicht direkt in das amerikanische/englische rang system übersetzten. Kann mich aber wie immer irren da ich das amerikanische nicht kapiert hab soviele ränge ^^.

Als offiziersanwährter durchläuft man natürlichauch ertmal die manschafts und unteroffiziers ränge. Aber man hat dort einen sonderstatus was durch eine leichte abwandlung der rangsabzeichen auch verdeutlicht wird. genauso ist es mit den unteroffiziers anwährtern welche auch im manschaftsgrad einen extra rang haben, der ähnlich dem manschafts grad ist.

http://de.wikipedia.org/wiki/Dienstgrad ... Bundeswehr

habe mir das besonders gemerkt da wir einen fähnrich in unserer ausbildung hatten. Und als ich dann mal meldung machen musste hab ich depp nicht dem fähnrich sondern unseren feldwebel meldung gemacht. Wurd natürlich deswegen gleich zusammen gestaucht. In der praxis aber war es eher so das der feldwebel alles gemacht hat der fähnrich war eher nur zu "besuch" und scheint eigentlich nichts gemacht zu haben. So sind sie halt die offiziere :lol: . War halt noch in seiner ausbildung.

Benutzeravatar
Lord111
Offizier
Offizier
Beiträge: 143
Registriert: Samstag 8. November 2008, 13:48

Re: Khayrin

Beitrag von Lord111 » Donnerstag 27. November 2008, 12:31

Hi,
Unteroffizier in Österreich:
Wachtmeister = ger. Feldwebel
Derivate Wachtmeister = Oberfeldwebel etc.
Vizeleutnant (normalerweise betrunken :? )

Offizier in Österreich und Deutschland:
(Offiziersanwärter)
Leutnant
Oberleutnant
Hauptmann
etc...

Ich war auch beim Bundesheer (= österreichisches Pendendant zur Bundeswehr)
Wer die Geschichte nicht kennt, ist verdammt, sie zu wiederholen.

Antworten

Zurück zu „Races“