Wahrscheinlichkeit bewohnbarer Planeten zu Spielbeginn

Hast du eine Idee für eine neue Funktion im Spiel oder möchtest etwas am Spielablauf verbessern, so poste sie hier
Benutzeravatar
Amun
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 264
Registriert: Samstag 13. November 2010, 15:59
Wohnort: Europa

Wahrscheinlichkeit bewohnbarer Planeten zu Spielbeginn

Beitrag von Amun » Samstag 20. November 2010, 11:25

Man kann über die bote.ini, die Stardensity und Minordensity einstellen. Diese Möglichkeit möchte ich nicht missen.

Wie wäre es mit einer zusätzlichen Möglichkeit der Einstellung zu Spielbeginn, ob die Galaxien im Allgemeinen weniger oder mehr bewohnbare Planeten haben (könnten)?
(ist nichts neues, kennt man aus vielen anderen Spielen dieses Genres)

Als Bsp. eine dreistufige Regelungsmöglichkeit:
normal: Systeme generieren sich so wie immer
feindlich/ hostile: Wahrscheinlichkeit auf viele bewohnbare Planeten bei der Kartengenerierung sinkt
fruchtbar/ fertile: Wahrscheinlichkeit auf viele bewohnbare Planeten steigt

Benutzeravatar
kks
Kadett
Kadett
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 29. Juni 2010, 15:04

Re: Wahrscheinlichkeit bewohnbarer Planeten zu Spielbeginn

Beitrag von kks » Montag 22. November 2010, 20:41

Könnte man dies auch mit einer Wahrscheinlichkeit eines bestimmten Sterntyps kombinieren?
So gäbe es zum Beispiel bei fruchtbar/ fertile mehr gelbe? Sterne, die wiederrum bewohnbarere Systeme als etwa blaue Hyperriesen enthalten.
Sterne unseres Sonnentyps haben so etwa eine höhere Wahrscheinlichkeit M-,O- und L-Klasse-Planeten zu bilden.

Gibt es schon so eine Abhängigkeit nach Sterntyp im Spiel?

Tschüss

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Wahrscheinlichkeit bewohnbarer Planeten zu Spielbeginn

Beitrag von Sir Pustekuchen » Montag 22. November 2010, 23:08

Ich wollte es mit den Sternfarben abwechslungsreich und nicht zu vorhersehbar machen. Sonst weiß man ja gleich, dass man gar nicht erst auf einen Roten Riesen zu fliegen braucht.

Das mit dem weniger oder mehr bewohnbaren Planeten ist nicht schlecht. Aber ich habe ehrlich gesagt keine Lust den Algorithmus dafür anzupassen. Habe eine ganze Weile gebraucht um das jetzige Ergebnis hinzubekommen. Aber wer will kann sich daran versuchen. Der Quellcode steht für jeden offen und jeder kann Vorschläge machen. Einfach und schnell geht es, wenn man einfach die Wahrscheinlichkeit für Klasse M, O, L und P erhöht. Dann hat man schon gute und große Systeme.

Benutzeravatar
Amun
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 264
Registriert: Samstag 13. November 2010, 15:59
Wohnort: Europa

Re: Wahrscheinlichkeit bewohnbarer Planeten zu Spielbeginn

Beitrag von Amun » Dienstag 23. November 2010, 21:11

Das mit den Sternenfarben finde ich auch gut so... das es nicht vorhersehbar ist.

Quellcode?... hmmm, würde ich mich damit wirklich auskennen, würde ich dies natürlich schon längst probiert haben :)
Trotzdem, habe ich mir dies mal angeschaut und wage einen Amateur-Vorschlag... mit der Gefahr hin mich zu blamieren und ausgelacht zu werden,
da ich hier nicht wirklich einen Durchblick habe und nicht weiss, was letztlich alles geändert wird, wenn man hier oder dort einen Parameter/Befehl/Zeichen etc. ändern würde.

Aber eben genau das wäre wie im Anfangspost angedeutet auch mein Ansatz gewesen,
die Wahrscheinlichkeit von bewohnbaren Planeten direkt zu senken bzw. zu steigern.

Im "Planet.cpp" File, habe ich nun folgenden Bereich gefunden, der hoffentlich genau diese Wahrscheinlichkeitsregelung ermöglicht.
Könnte man demnach nicht jeder Planetenklasse einen bestimmten Wahrscheinlichkeitswert bei der Generierung einzeln zuordnen?
Es steht beim M Klasse Planeten, "seltener", was bedeutet dies genau in Prozent?
Gibt es dafür weitere Feinregelungsmöglichkeiten, oder könnte man hier gar direkt jeder Klasse einen (Zahlen/Prozent)Wert zuordnen?
Oder bin ich hier überhaupt auf dem falschen Dampfer?
Folgender Abschnitt denn ich meine, mit rotem Rechteck markiert: http://img5.imagebanana.com/img/y4cfno9h/code.jpg

Somit könnte man zwei weitere "Sets" an Planeten-Wahrscheinlichkeiten zu der vorhandenen erstellen, die man eben wie schon vorgeschlagen,
normal (aktuell), fertile sowie hostile nennen könnte.
Dann das gewünschte "Set" über die .ini Datei anwählbar machen, damit die gewünschte Generierung zu Spielbeginn eingespeist werden kann.



Habe auch gesehen das die Planeten nach Zonen unterteilt werden, die meisten bewohnbaren liegen in der "gemässigten" Zone,
somit könnte man doch diese Werte hoch- oder runterschrauben um eine indirekte Steigerung bzw. Senkung bewohnbarerer Sonnensysteme zu erreichen,
wäre das nicht auch eine Möglichkeit? (gelbe Rechtecke)


Wie gesagt, ich hoffe ich verzapfe nicht zu viel unfug?

LG Amun

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Wahrscheinlichkeit bewohnbarer Planeten zu Spielbeginn

Beitrag von Sir Pustekuchen » Mittwoch 24. November 2010, 22:06

Ja, das ist schon die richtige Stelle. Es ist auch ziemlich alter Code aus den Anfangstagen von BotE. Daher ist der nicht besonders toll, macht aber was er soll. Im Prinzip wird eine Zufallszahl zwischen 0 und 74 erzeugt. Ist die Zahl größer einem bestimmten Wert, so entspricht das einer bestimmten Planetenklasse. Umso größer die Abstände der Zufallszahl zwischen den Planetenklassen sind, desto größer ist deren Wahrscheinlichkeit. Bei der Klasse M sind es z.B. nur 4 Möglichkeiten, bei Klasse Q nur 3 (noch seltener) und bei den meisten anderen sind es 5.

Dabei wird noch beachtet, in welcher Zone des Sterns wir uns befinden. Zu Beginn ist es eher unwahrscheinlich, dass gleich mit einem Planeten aus der kalten Zone begonnen wird. Dies ist aber nicht völlig ausgeschlossen. Am häufigsten kommen zu Beginn Planeten aus der heißen Zone vor, logisch. Wenn man diesen Algorithmus umschreibt, so dass er mit einem Parameter steuerbar ist und trotzdem noch das gleiche Ergebnis liefert wäre das okay. Da kann man ihn auch gleich performanter gestalten. Alternativ kann man den ganzen Abschnitt auch kopieren, anpassen und ein if drumbauen. Per Ini-Befehl wird dann das benötigte Set gewählt.

Kann sich jeder dran probieren ;-)

Benutzeravatar
Amun
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 264
Registriert: Samstag 13. November 2010, 15:59
Wohnort: Europa

Re: Wahrscheinlichkeit bewohnbarer Planeten zu Spielbeginn

Beitrag von Amun » Freitag 26. November 2010, 14:45

Danke... hab schon verstanden, sorry fürs nerven :lol:

Sollte ich in Zukunft Informatik studieren oder sehr viel Zeit haben um mich damit ausseinanderzusetzen, werde ich das gerne in Angriff nehmen :)
Ich darf dann hoffentlich Detailfragen stellen?

LG Amun

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Wahrscheinlichkeit bewohnbarer Planeten zu Spielbeginn

Beitrag von Sir Pustekuchen » Freitag 26. November 2010, 18:26

Klar, Detailfragen kannst du immer stellen. Dafür ist ein Forum schließlich da.

Und genervt hast du keineswegs.

scorp3000de
Offizier
Offizier
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 19:10

Re: Wahrscheinlichkeit bewohnbarer Planeten zu Spielbeginn

Beitrag von scorp3000de » Donnerstag 2. Dezember 2010, 21:40

so hab das gerademahl durchgestöbert...

Also könnte ich soch gans einfach die unbewohnbaren Planeten mit L und M ersetzen und hätte so grössere Systehme richtig???

Weiss das wäre eigentlich nicht mehr logisch und so, aber jetzt bei der Zeile:
int WhatPlanet = rand()%75; die 75 durch ne höhere Zahl ersetzen und dann die abstände zb für M (sind ja die besten Plannys) auf zb. 7 setzen... dan müssten ja deutlich mer M kommen . Würde das auch gehen??? wobie mir die wariante fast zu umständlich ist :D

scorp3000de
Offizier
Offizier
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 19:10

Re: Wahrscheinlichkeit bewohnbarer Planeten zu Spielbeginn

Beitrag von scorp3000de » Donnerstag 2. Dezember 2010, 22:11

verdammt wo finde ich die Datei eigentlich, hab alles durchgesucht finde sie aber einfach nicht... :shock:

scorp3000de
Offizier
Offizier
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 19:10

Re: Wahrscheinlichkeit bewohnbarer Planeten zu Spielbeginn

Beitrag von scorp3000de » Freitag 3. Dezember 2010, 11:46

@ Amun die ini hab ich glaube ich gefunden... nur was genau passiert da wen ich die intensity hochschraube oder Runter... und wie sind die Wert skalen? 1-100 ?
#

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Wahrscheinlichkeit bewohnbarer Planeten zu Spielbeginn

Beitrag von Sir Pustekuchen » Samstag 4. Dezember 2010, 10:27

Das steht so nur im Code. In der ini Datei kann man lediglich die Häufigkeit (Dichte) von Systemen und kleinen Rassen ändern. Der Algorithmus für die Planetengenerierung ist dort nicht zu finden. Ich glaube in in der Klasse CPlanet befindet sich alles...

scorp3000de
Offizier
Offizier
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 19:10

Re: Wahrscheinlichkeit bewohnbarer Planeten zu Spielbeginn

Beitrag von scorp3000de » Sonntag 5. Dezember 2010, 00:55

Mistich finde einfach keine Datei wo ich die Bewohnbarkeit oder die heufichkeit von Planeten ändern kann... Wenn ihr da nochmahl den Datei nahmen hättet wäre mir echt geholfen! denke ich.

Ach mahl noch was anderes... Die Dqateien öfne ich in der Regel mit dem "editor" Aber bei richtiegen Programm Datein kommen da ja nur sinlose Zeichen.mit was mus ich die aufmachen,bzw da das ja Computer Sprache ist, welche benutzt ihr wo bekomm ich die entsprechende Software am biligsten her?

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Wahrscheinlichkeit bewohnbarer Planeten zu Spielbeginn

Beitrag von Sir Pustekuchen » Sonntag 5. Dezember 2010, 12:05

Also du müsstest das komplette Projekt bei Codeplex auschecken. Darin sind dann alle Quellcodedateien vorhanden. Du brauchst Visual Studio 2008 (nicht die Express-Version) um den Code kompilieren zu können. Nur etwas in den Quellcodedateien umzuschreiben hilft da nix. Du musst die Anwendung danach auch kompilieren und eine exe daraus erstellen. Ohne etwas Programmiererfahrung und den entsprechenden Programmen kann man nichts ändern, was hardcoded ist.

scorp3000de
Offizier
Offizier
Beiträge: 106
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2007, 19:10

Re: Wahrscheinlichkeit bewohnbarer Planeten zu Spielbeginn

Beitrag von scorp3000de » Sonntag 5. Dezember 2010, 12:19

Misst, dachte ich mir schon... naja dan kan ich das leider nicht selber machen... Hab einfach 0 Erfahrung mit Programieren :( ich meine hier und dort mahl nen par Werte in Tabellen ändern oder Nahmen Ändern oder neue Bilder hinzufügen/austauschen und Sount dateien austauschen das krieg ich ja hin aber Programieren leider nicht.

Naja wenn ihr das irgendwann mahl hinbekommt das man die Kartengröse verändern kann wäre echt Supie, ich weiss sowas hat dan apsolut keine Priorität.

Benutzeravatar
Amun
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 264
Registriert: Samstag 13. November 2010, 15:59
Wohnort: Europa

Re: Wahrscheinlichkeit bewohnbarer Planeten zu Spielbeginn

Beitrag von Amun » Donnerstag 9. Dezember 2010, 23:08

Eine Frage hätte ich dazu noch...

Es gibt doch den Algorithmus für "normale" (unbewohnte) System, aber da muss es doch auch noch den Algorithmus für die "Minor-Systeme" geben, oder?

Nach meiner Beobachtung sind die Startsysteme für einen Minor ja nicht fix, bei jedem Start werden von jedem Minor, auch wenn es der gleiche ist, die Planeten auch immer neu berechnet.

Könnte man dann nicht einfach diesen "Minor-Algorithums" mit dem "normalen" austauschen und das mit dem von dir genannten "if"-Befehl zu verknüpfen, so das man zumindest zwischen zwei Startbedingungen hinsichtlich der Planetenberechnungen wählen könnte?
Also zwischen "normal" (so wie es jetzt ist) und z.B. "erhöht" (alle unbewohnten Systeme bekommen den "Minor-Algorithmus" von Anbeginn an)

Wäre dieser Lösungsweg denn sehr aufwendig, überhaupt möglich bzw. erstrebenswert und von Teamseite realisierbar?
... oder ist dies vom Aufwand und von der Priorität aktuell ganz weit hinten... aber zumindest in Zukunft in Aussicht das diese Möglichkeit für so eine ähnliche Funktion besteht?

Fragen über Fragen :|

LG Amun

Antworten

Zurück zu „Spielfunktionen“