Erweitertes Ingame Schiffsdesign

Hast du eine Idee, wie man eine Grafik oder das Design verbessern könnte, so poste sie hier
F5Q9A3
Kadett
Kadett
Beiträge: 16
Registriert: Montag 28. August 2006, 17:01

Erweitertes Ingame Schiffsdesign

Beitrag von F5Q9A3 » Dienstag 1. Mai 2007, 13:12

Weiß nicht ob dieser Vorschlag schon gemacht wurde hab aber auf dem ersten Blick nix dergleichen gefunden.

Hinter dem Hauptbutton Forschung verbirgt sich ja dieser schöne Button Schiffsdesign wo man bestimmen kann wie stark der jeweilige Schiffstyp sein soll was für Schilde er hat u.s.w.

Ich würde mir hier wünschen das man für die einzelnen Schiffsklassen verschiedene Bautypen anlegen kann.

Z.b. einen Khayrin Kreuzer einmal mit Titanhülle einen anderen mit Duranium Hülle u.s.w.

Am Balancing sollte dies nix ändern aber es hätte den Vorteil das ich z.b. in Systemen die eine schwächere Industrie haben, schwächere Schiffe bauen kann oder auf Systemen die kein Duranium besitzen halt Schiffe nur produziere die Titanhülle haben.

Auch vom logischen her wäre dies die bessere Lösung, den warum sollte ich von einer Schiffsklasse nur 1 Typen produzieren können in meinem Imperium nur weil in Werft XYZ gerade dieser Schiffstyp gebaut wird.

Wie könnte das ganze aussehen:

Im Schiffsdesign wird ein neuer Button hinzugefügt wie z.b. : neuen Schiffstypen kreieren. Danach wählt man dann die Schiffsklasse aus die man modifizieren will vergibt Stärke der Schilde,Bewaffnung u.s.w. und vergibt danach einen Namen für das Schiff. Am übersichtlichsten wäre es glaube wenn man einfach nur hinter dem eigentlichen Schiffsnamen einen Kommentar einfügen kann. So hätte man noch weiterhin in Alphabetischer Reihenfolge die Schiffsklassen nur halt dann mit den Unterschiedlichern Typen.

Ka ob das so umsetzbar ist wäre aber glaube eine schöne Sache. Dafür müßte man aber glaube beim Schiffsdesign die Schriftgröße ändern so das man noch genügen Platz für einen Kommentar hat.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Dienstag 1. Mai 2007, 18:56

Sowas wird es nicht geben. Man kann ja verschiedene Klassen machen, nur nicht gleichzeitig bauen. Deinen Vorschlag jetzt noch umzusetzen bedarf zuviel Programmieraufwand.

Trippy
Zivilist
Zivilist
Beiträge: 3
Registriert: Dienstag 13. März 2007, 22:30

Beitrag von Trippy » Mittwoch 2. Mai 2007, 15:27

ähm nur so man könnte die Defenition doch in einer Txt Datei speichern lassen sodass man sie wieder laden kann oder wie verstehe ich das jetzt und BotE könnte ne Liste mit den gespeicherten Dateien ausgeben und oder so müsste man nur ne speziele Nummerierung und nen Erfasser der Datein machen so könnte man auch Offline schiffe bauen und so irgendwann einmal einen Schiffseditor machen

ich kenn mich mit Programmieren ja nicht aus ^^

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Mittwoch 2. Mai 2007, 19:01

So ähnlich wirds ja schon mit den Schiffsklassen gemacht. Einen Schiffseditor gibt es ja schon, so kann jeder offline seine Schiffe erstellen.

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Beitrag von Luther Sloan » Mittwoch 2. Mai 2007, 19:47

Und das klappt auch sehr gut. Bislang sind alle Editoren wirklich einfach zu bedienen und tatsächlich - wie angegeben - selbsterklärend.
Nach ein paar ersten Gehversuchen läuft das schon sehr gut. So kann man ja auch das pben angesprochene Problem der mehreren Schiffsklassen zumindest teilweise umgehen bzw. abmildern.
Der Editor bietet einem da doch erheblichen Gestaltungsspielraum für Schiffsbau und Flottenkonzeptionen.

@Kurze Bemerkung an die Programmierer:
Leider fehlt zwischen ""Schwerem Kreuzer" und "Schlachtschiff" der Kompromiss "Schlachtkreuzer" als Kategorie.
Ein marginales Detail allerdings, ich geb's ja zu... :-)

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Mittwoch 2. Mai 2007, 19:54

Ich denke die verfügbaren Schiffstypen sollten ausreichen. Man hat auch noch die Möglichkeit seine Schiffe weiterhin zu differenzieren, indem man ihnen Spezialfähigkeiten zuweist. Zu allerletzt kann man dies auch noch in die Schiffsbeschreibung schreiben.

Wenn du magst darfst du auch deine gemoddeten Files hier im Forum im Modifikations-Bereich hochladen. Da haben dann alle etwas davon :-)

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Beitrag von Luther Sloan » Donnerstag 3. Mai 2007, 06:56

@ Sir Pustekuchen:

Ich wollte nicht die Anzahl der Schiffstypen und Modelle kritisieren - die Auswahl ist durchaus zufriedenstellend.

Sehr gern stelle ich meine modifizierten Schiffe zur Verfügung. Ich würde nur noch ein paar "Unausgewogenheiten" vorher beheben und evtl. geeignetes Bildmaterial suchen, das mir leider für die meisten noch fehlt. Die üblichen Quellen im Netz habe ich da schon alle geplündert.
Auch habe ich einige Schiffe noch testen können, ob sich die Varianten überhaupt lohnen.
Meine Bilder sind übrigens nicht in der gewünschten 200*150 Auflösung, sondern etwas kleiner. Aber das war bislang kein Problem.
Am Einfachsten wäre es wohl, wenn ich dann eine komplette Shipliste hochlade, in der alte und eigene Modelle (und separat noch die Bilder) drin sind.? javascript:emoticon(':?:')
Question
Käme dann wohl bis zum Wochenende - bin derzeit etwas busy...

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Donnerstag 3. Mai 2007, 11:05

Allgemein kann ich dazu sagen, dass die offiziellen Schiffslisten nicht unbedingt final sein müssen. Daran kann sich natürlich noch ein klein wenig ändern. Ich denke aber die Konföderation hat genügend Schiffe, da brauchen wir keine weiteren. Beim Khayrin oder Rotharianer könnten noch ein oder zwei hinzukommen, die müssten dann aber auch sehr gut passen und eine Bereicherung sein. Die Schiffslisten sollten schon unterschiedlich sein, auch in der Anzahl der Schiffe. Dadurch spielt sich jedes Imperium anders. Die Konföderation hat nunmal für jede Angelegenheit eine neue Schiffsklasse, Rotharianer und Khayrin besitzen eher "Allroundschiffe".

Die Liste der Hanuhr, Cartarer und der Omega Allianz sind noch nicht final. Da könnte sich noch am meisten ändern. Auch sind diese Schiffe noch nicht ausgearbeitet und balanced. Malle hat diese Schiffe einfach von anderen Rassen kopiert, so dass alle Majorrassen erstmal überhaupt Schiffe haben. Die Besonderheiten der einzelnen Schiffe sind daher noch nicht implementiert.

Atlantis
Offizier
Offizier
Beiträge: 133
Registriert: Montag 1. Januar 2007, 10:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Atlantis » Donnerstag 3. Mai 2007, 12:13

könnte man nicht noch sowas einbauen, wie das man der Firefly versch. Bauteile geben kann, denn die Firefly und Patton u. a. haben ja eine Modulbauweise.

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Beitrag von Luther Sloan » Donnerstag 3. Mai 2007, 20:25

Bislang habe ich die offiziellen Schiffslisten auch keineswegs als final betrachtet, sondern bin noch fleißig am Experimentieren. Insbesondere im Kriegschiffswesen haben Rotharianer und Khayrin (die habe ich bislang am meisten beachtetet) normalerweise viel mehr Modelle, die aber nicht wirklich alle eingebaut werden müssen. Gerade für die "Anfangsjahre" könnte noch etwas mehr Abwechslung nicht schaden, wobei man auch so jetzt durchaus zurecht kommt. Wenn es auch zeitweise bei allen Rassen unsinniger Weise nur so von Aufklärer-Flotten wimmelt!!! javascript:emoticon(':?')
Confused

Ob die Schiffslisten überhaupt jemals final sein müssen, ist wohl nicht zwingend nötig.?

Für die Hanuhr konnte ich mich nie begeistern.

Manche Hüllen können ja auch für verschiedene Varianten eines Schiffes genutzt werden, so dass faktisch die Auswahl steigt.

@Atlantis: Persönlich finde ich eine Modulbauweise eher untypisch für dieses Spiel. Außerdem bietet ja der Editor und die bisherigen Erweiterungsoption im Schiffbau vermutlich genug ähnliche Gestaltungsmöglichkeiten. Wenn die Aarak spielbar wären, sähe das aber sicher interessant aus. javascript:emoticon(':wink:')
Wink

bennybe
Senior Kadett
Senior Kadett
Beiträge: 27
Registriert: Samstag 31. März 2007, 22:24

Beitrag von bennybe » Donnerstag 3. Mai 2007, 22:37

Also, mir reichen die Listen, die schon da sind. Immerhin geht es ja nicht um Schiffe. Das spiel geht doch auch so.
nur die Cartarer ihr schiffe stimmen nicht. die sollte man noch ändern.
vielleicht kann man da noch was ergänzen.
ansonsten gilt natürlich die parole: super spiel, einfach weiter so!!

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Sonntag 22. Juli 2007, 16:06

weiß nicht, ob die Idee schon mal aufkam, aber wie wärs statt extra 50k+-Ress-Frachter einfach im Designfenster dem Transporter variablen Platz zu spendieren auf Kosten der Hüllen- und Schildstärke? So könnte man kleine, stark gepanzerte Truppentransporter sowie große leicht zerbrechliche LKWs aus ein und demselben Modell erzeugen, was die Schiffsbildersuche u.a. ein wenig erleichtert.

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Beitrag von Luther Sloan » Sonntag 22. Juli 2007, 21:28

Der Gedanke an ein "Grundgerüst" mit verschiedenen Modulen ist sicher nicht schlecht. Bedeutet wieder mehr Arbeit für Puste.

Denkbar wäre ein Grundmodell Frachter (Hülle, Antrieb, keine Waffen, minimale Panzerung), dazu wählbare Module wie
a) kleines Frachtmodul (5000 U Fracht, etwas mehr Panzerung)
b) großes Frachtmodul (10 000+ U Fracht, keine zusätzl. Panzerung)
c) kl. Invasionsmodul (2 Kampftruppen, etwas mehr Panzerung)
d) gr. Invasionsmodul (6 ? Kampftruppen, keine zusätzl. Panzerung).

Erhöhte Transportkapazität sollte immer zu Lasten sonstiger Ausstattung, insb. der Verteidigung gehen, damit größere Leistung auch größeres Risiko bedeutet.


Dies ließe sich wahlmeise mit zusätzlichen Modulen für schnelle Antriebe und/oder Ausrüstung zur Unterstützung planetarer Invasionen koppeln.
Module für mehr Waffen würde ich nicht hinzufügen, damit das ursprüngliche Prinzip gewahrt bleibt.

Eventuell könnte man noch die Grundgeschwindigkeit des Schiffes leicht erhöhen, was dann durch bestimmte Module wieder verringert wird.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Montag 23. Juli 2007, 07:05

im Grunde muss Weniger' ja nur für Transportschiffe statt Laser- und Torpedozusätze Frachtzusätze anbieten. Buttons + Kram bleibt ja erhalten. Ich weiß gar nicht, wie's im Moment ist, wenn man einen Frachter im Designmenü anwählt, ob man dem da Iridium-Doppelhüllenpanzerung verpassen kann oder ob die Buttons ausgeschaltet sind. Dass khayrinsche Frachter dann kein zusätzliches Torpedorohr bekommen können dann, kann man glaub ich verschmerzen.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Mittwoch 1. August 2007, 11:07

Hüllen und Schilde kann man auch bei non-combat Schiffen ändern. Wenn diese bewaffnet sind kann man auch deren Bewaffnung verändern, z.B. manche klingonische Schiffe. Ob man die Transportkapazitäten verändern kann weiß ich jetzt noch nicht. Dies wird aber eher unwahrscheinlich sein. Ich fände es eh besser, wenn man bei Transportern und Kolonieschiffen etwas häufiger neuere Klassen bekommt. Z.B. ab Tech 4 schon das nächste, dann auf Tech 7 und wer mag vlt. noch auf Tech 9/10. Dadurch sollte in späteren Spielen auch der Transport großer Mengen einfacher sein. Ebenfalls wären neue Kolonien, die im späteren Verlauf des Spiels gegründet werden, etwas besser. Man müsste diese nicht so ewig lang aufbauen, da durch bessere Kolonieschiffe mehr Gebäude und mehr Bevölkerung mitgebracht werden. In der jetzigen Schiffsliste kann man dies schlecht nachvollziehen, da fast alle Rassen nur eine Klasse der oben angesprochenen Schiffe besitzen.

Antworten

Zurück zu „Grafik und Design“