Neuer Schiffstyp

Bezieht sich deine Idee auf irgendwelche Daten des Spiels, z.B. Rasseneigenschaften, Schiffe, Truppen usw., so poste sie bitte hier
Voyager
Offizier
Offizier
Beiträge: 129
Registriert: Donnerstag 17. Juli 2008, 14:13

Neuer Schiffstyp

Beitrag von Voyager » Mittwoch 24. September 2008, 22:34

Hab mir Heute auf der Arbeit überlegt wieso können Koloschiffe eingendlich Teraformen????Geht doch gar nicht.Bin dafür das wenn ich koloschiffe baue auch Bevölkerung abgezogen bekomme und zwar Kolo Tech1 3,5 6. und das letzte kolo Techstufe 7oder 8 min 9Mrd, diese werden natürlich wieder besiedelt auf dem Planeten den ich kolonisiere.
Also neuer Schiffstyp her Terraformer(keine Schilde null Waffen) schnell gebaut und kann nur 1 Planeten terraformen.spätere Teraformer sollten nur schneller Teraformen können.

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Neuer Schiffstyp

Beitrag von master130686 » Mittwoch 24. September 2008, 22:46

Ich glaub das wurde in ähnlicher Form schonmal angesprochen - ich weiß aber nich mehr was rauskam.

Grundsätzlich finde ich die Idee aber nich schlecht.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Neuer Schiffstyp

Beitrag von Sir Pustekuchen » Mittwoch 24. September 2008, 22:49

Ich finde es würde in Micromanagement ausarten. Überlegen warum, kann sich das jeder schnell selbst.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Neuer Schiffstyp

Beitrag von Malle » Donnerstag 25. September 2008, 07:11

Jedes Koloschiff bzw. eher Koloflotte kann doch Terraformeinheiten und -schiffe mit sich führen? Sozusagen als Brigade.

Benutzeravatar
MTB
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 683
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 15:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Neuer Schiffstyp

Beitrag von MTB » Donnerstag 25. September 2008, 08:36

Wenn man nach den "Kolonisations"-Meldungen geht, gab's ja mal "Planeten kolonisieren".
Ich find's gut dass Ihr an der Stelle (terraformen, kolonisieren) vereinfacht habt.
Und ich bin gegen Bevölkerung abziehen - dann muss ich wieder auf meinen Schiffbau-Planeten umorganisieren, Transporter bauen, Bevölkerung durch die Gegend karren - im Moment sag ich mir, dass einfach die Kolowilligen auf (unsichtbaren) Passagierschiffen anreisen und dann in die spezialisierte Flotte verladen werden und gut ist.
Besser ein lebender Feigling als ein toter Held

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Neuer Schiffstyp

Beitrag von master130686 » Donnerstag 25. September 2008, 12:01

Ich glaub das war auch damals das Ergebnis: zu viel Micromanagement
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Benutzeravatar
MTB
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 683
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 15:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Neuer Schiffstyp

Beitrag von MTB » Donnerstag 25. September 2008, 13:21

master130686 hat geschrieben:Ich glaub das war auch damals das Ergebnis: zu viel Micromanagement
Natürlich, in BotE2 könnte man das ja als freiwilliges Zusatzfeature einbauen ...
Besser ein lebender Feigling als ein toter Held

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Neuer Schiffstyp

Beitrag von Malle » Donnerstag 25. September 2008, 13:26

zusammen mit dem 3D-First-Person Bodenkampf und terraingenaues Platzieren der Gebäude (galciv2) ;).

Benutzeravatar
MTB
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 683
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 15:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Neuer Schiffstyp

Beitrag von MTB » Donnerstag 25. September 2008, 15:16

Vor-oder nach den semi-intelligenten Berater-KIs?
Besser ein lebender Feigling als ein toter Held

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Neuer Schiffstyp

Beitrag von Malle » Donnerstag 25. September 2008, 15:29

Nach der 3D Galaxymap und der räumlichen Echtzeit-Flugroutenberechnung würd ich sagen. Vorher noch nix mit den anderen Sachen..

Orco
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 481
Registriert: Montag 29. Oktober 2007, 11:21

Re: Neuer Schiffstyp

Beitrag von Orco » Freitag 26. September 2008, 08:02

ich stell mir das auch so vor das auf den kolonieschiffen eigentlich garkeine kolonisten sind. Sondern nur die anlagen die man benötigt um eine kolonie zu starten.
Mit dem kolonisieren befehl gibt man den planeten dann der öffentlichkeit frei zum bevölkern. Woraufhin aus allen welten leute fröhlich zu neuen ufern aufbrechen. Schliesslich gibt es noch einiges im universum was wir nicht kontrolieren können. Freihe händler und so die uns die steuer credit einnahmen bescheren.


Mir ist da etwas eingefallen. Wie wäre es wenn man mehr bevölkerungswachstum in den kolonien kriegt je mehr volle systeme man besitzt? So würde das spätere kolonien schneller voll werden.

Damit erklärt, dass ja in den übervölkerten gebieten wahrscheinlich kein reproduktionsstopp eingestellt wird, wenn woanders noch lebensraum frei wäre.


Ein unfug ist mir noch eingefallen. Überbevölkerungs mali. Aber da man ja kein mittel hat (ausser aushungern) die bevölkerung zu kontrolieren eher unsinn.
Ausser man nimmer eroberte systeme dazu wo überbevölkerung abgebaut wird.
Also wenn das Imperium sich nicht mehr ausdehnt und stagniert gibs unruhen wegen überbevölkerung. Wie gesagt unfug.

Das mit mehr wachstum bei vielen vollen systemen sollte aber einleuchtend sein.

Benutzeravatar
MTB
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 683
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 15:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Neuer Schiffstyp

Beitrag von MTB » Freitag 26. September 2008, 08:22

Der wirkliche Grund warum Kolonien so implementiert sind wie sie es sind ist doch: es funktioniert (mach Spass beim Spielen).
Wenn wir wirklich mehr Realismus haben wollten, dann könnten wir ja auch jede Kolonie auf dem Tech-Level anfangen lassen mit dem sie gegründet wurde, und nicht mit "Tech-1"
Besser ein lebender Feigling als ein toter Held

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Neuer Schiffstyp

Beitrag von master130686 » Freitag 26. September 2008, 08:31

Wenn wir wirklich mehr Realismus haben wollten, dann könnten wir ja auch jede Kolonie auf dem Tech-Level anfangen lassen mit dem sie gegründet wurde, und nicht mit "Tech-1"
Oder zumindest auf dem Techlevel auf dem das Kolo gebaut wurde.
Aber das hatten wir irgendwo schonmal.
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Benutzeravatar
MTB
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 683
Registriert: Donnerstag 12. Juni 2008, 15:37
Wohnort: Frankfurt

Re: Neuer Schiffstyp

Beitrag von MTB » Freitag 26. September 2008, 10:29

master130686 hat geschrieben:Oder zumindest auf dem Techlevel auf dem das Kolo gebaut wurde.
Ich hätte gedacht die Kolonisten bekommen Blaupausen mit ...
master130686 hat geschrieben:Aber das hatten wir irgendwo schonmal.
Würde mich wundern wenn nicht.

@offtopic: Änderungsvorschläge pauschal abbügeln mit "so wie's ist funktionierts aber" ist nicht meine Absicht - dann hätten wir ja keine neuen, interessanten Konzepte. Ich möchte nur zu bedenken geben, dass die Macher von MOO3 auch nur MOO2 verbessern wollten. Sowas möchte ich bei BotE nicht sehen ...
Besser ein lebender Feigling als ein toter Held

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Neuer Schiffstyp

Beitrag von Malle » Freitag 26. September 2008, 10:57

Eben. Ein "realistisches" Bevölkerungsmodell müsste dann noch so Faktoren wie Übersättigung und Kinderrückgang bei zu großem Wohlstand berücksichtigen etc.. Da wird man ja nicht mehr fertig. Mehr volle Systeme würden nach dieser Überlegung auch nicht zwangsläufig zu mehr Reproduktion führen.

Auf jeden Fall brauchts keinen neuen Schiffstyp, darin denk ich sind wir uns einig.

Antworten

Zurück zu „Ingame-Daten“