Newbie hat paar Fragen :)

Hast du eine Anfängerfrage zum Spiel oder benötigst Starthilfe, so stelle deine Frage in diesem Bereich
Benutzeravatar
Kassiopeija
Senior Kadett
Senior Kadett
Beiträge: 39
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 14:40

Re: Newbie hat paar Fragen :)

Beitrag von Kassiopeija » Sonntag 1. November 2015, 04:24

Malle hat geschrieben:solche Probleme hatte ich nie. Wenn ich weiß ich krieg Moralmalus
Naja aber ich hab ja gar keinen Moralmalus im eigentlichen Sinn bekommen... Wie im obigen Post schon beschrieben, ein Turn darauf war ja die Moral um insg. +5 angestiegen.

Der Punkt ist aber daß die Khayrin beständig Moral verlieren, selbst wenn sie nichts machen, immer -2 oder -3 pro Turn. Und das iwie eher berechnet wird oder die Moralboni zuerst mal aussen vorgelassen werden....

kA ich kann nur sagen, daß Prodtime=1 war, und Moral ist mit +5 gestiegen, also hätte das Schiff auch fertiggestellt werden sollen, es fehlten aber Produktionen im Äquivalent von einem Arbeiter (den ich, BTW, nicht auch noch dazustellen konnte denn die Fabriken waren schon alle belegt)
Is auch egal jetzt, jab das Game gewonnen und starte gerade ein neues....

hab mich mal für Omegas entschieden
ich war überrascht darüber, daß ich ne Moralpenalty bekommen habe als ein Minor meinem Handelsvertrag zugestimmt hat. Wo kann man denn sehen, welche Diplo Entscheidungen mir selbst positiv wirken, denn das würde ja entscheident den Spielfluß bestimmen....

Desweiteren hab ich versucht, vorab den Resch Jäger zu nerven, das hat aber nicht geklappt...
Wenn ich dieses File öffne
C:\Program Files\bote-master\BotE-Files\Ships\2013-06-22 master130686\ShipEditor_V1.7.exe
da wird beim Resch
Omega Mark 1 - Polarontorpedo
angegeben. Das ist richtig, oder? Aber iwie hat es das nicht ins Spiel geschafft.... Wie macht man das richtig?^^

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Newbie hat paar Fragen :)

Beitrag von Malle » Sonntag 1. November 2015, 05:40

es gibt eine Moralevents.data oder so ähnlich, da steht alles drin. Mit den Omega lohnt nur Handelsvertrag kurz vor Kolonisation damit sich die Mali ausgleichen und dann warten bis Bündnisvertrag, der gibt wieder +1.

Im Shipdesign in-game kann man die Werfer auch wieder verändern oder schauen ob der Mark 2 dort auswählbar ist bzw. nur Mark 1 angegeben wird. Das wird durch die shiplist.data und den Editor bestimmt.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Newbie hat paar Fragen :)

Beitrag von Darkness » Montag 2. November 2015, 10:44

Kassiopeija hat geschrieben:Der Punkt ist aber daß die Khayrin beständig Moral verlieren, selbst wenn sie nichts machen, immer -2 oder -3 pro Turn.
Das hat nichts mit den Khayrin zu tun. Egal mit welcher Rasse du spielst, sobald du über 100 Moral hast sinkt deine Moral automatisch alle paar Runden bis sie wieder 100 erreicht hat. Ich glaube um wie viel sie sinkt ist abhängig davon wie viel mehr als 100 du hast.

Du brauchst Gebäude die permanent Moralboni geben um dem dauerhaft entgegenzuwirken.

Benutzeravatar
Kassiopeija
Senior Kadett
Senior Kadett
Beiträge: 39
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 14:40

Re: Newbie hat paar Fragen :)

Beitrag von Kassiopeija » Mittwoch 4. November 2015, 06:40

^jau nachdem ich die Wiki-Einträge über Moral durchgelesen habe, blick ich jetzt auch wie's funktioniert. Das ist nen ziemlich gut durchdachtes und tiefgründiges System - Respekt! Allerdings nicht gerade transparent für neue Spieler^^

Das derzeitige Spiel ist auch gut fordernd auf "hart", denn ich hab ne saumiese Startposition ganz am Rand erwischt, und liege militärisch total hinten. Ich konnte leider nicht ganz so viele Welten kolonisieren als die factions, die in der Mitte der map nach alle 4 Seiten hin expandieren können... das einzigst Gute dabei ist, daß die meisten mich nicht erreichen können, vd ists mir egal ob die Krieg wollen.

Mit den Omegas kann man auch gut Moral hochbekommen über Spionage-Berichte^^ Was könnt ich denn sonst noch tun? Sabotage vllt?

BTW mir ist was blödes passiert. Mein EINZIGSTES Militärschiff ist in ne Amöbe gerannt und mußte fliehen... ist davongekommen aber wurde auf ein angrenzendes Feld gerückt, welches AUSSERHALB meiner Reichweite ist. Jetzt kann ich es nicht mehr bewegen.... Was soll das?!?

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Newbie hat paar Fragen :)

Beitrag von Malle » Mittwoch 4. November 2015, 10:04

nicht optimal programmiert, zumindest ist die aktuelle Reichweite glaub ich kein Kriterium für die Auswahl des Fluchtsektors.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Newbie hat paar Fragen :)

Beitrag von Darkness » Mittwoch 4. November 2015, 13:21

Stimmt, das ist unglücklich. Ich glaube dazu gab es mal eine Diskussion, ob man solchen gestrandeten Schiffen gestatten sollte sich alle paar Runden um 1 Feld zu bewegen damit sie nicht ewig festhängen.

Allerdings kannst du diesen Nachteil strategisch auch zu deinem Vorteil missbrauchen. ^^

Wenn sich mal wieder eine große feindliche Flotte in Richtung deiner Welten bewegt und diese die Welten nur über Reichweitenerhöhung von Raumstationen erreichen kann, ist es möglich die komplette gegnerische Flotte ausser Gefecht zu setzen einfach in dem du ihre vorgelagerte Raumstation hinterhältig zerstörst. :P

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Newbie hat paar Fragen :)

Beitrag von Malle » Mittwoch 4. November 2015, 18:39

ja da ist die KI extrem anfällig. Genauso wie gegen die Angriff ist die beste Verteidigung Strategie, die KI bombt lieber fremde Welten platt als adäquat eigene zu schützen.

Anonymissimus
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 990
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 14:39

Re: Newbie hat paar Fragen :)

Beitrag von Anonymissimus » Mittwoch 4. November 2015, 23:50

Malle hat geschrieben:ja da ist die KI extrem anfällig. Genauso wie gegen die Angriff ist die beste Verteidigung Strategie, die KI bombt lieber fremde Welten platt als adäquat eigene zu schützen.
Ich hatte einmal die krasse Entwicklung, dass 2 KIs, Kayrin und Cartarer glaub ich, innerhalb von vielleicht 200 Runden ihre Gebiete praktisch genau ausgetauscht haben. Also alle die Systeme, die der erste KI zu Beginn hatte, waren am Ende im Besitz des anderen, und umgekehrt, inklusive der Heimatwelten. Das war aber noch mit der schwächeren Verteidigung.

Startpositionen am Rand sind äußerst vorteilhaft. Am Anfang nicht so, aber dort kommt fast nie ne feindliche Flotte hin!

Benutzeravatar
Kassiopeija
Senior Kadett
Senior Kadett
Beiträge: 39
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 14:40

Re: Newbie hat paar Fragen :)

Beitrag von Kassiopeija » Donnerstag 5. November 2015, 09:51

Hier mal der derzeitige Stand des Spiels, Turn 201, will 2 Dinge erörtern. Links ist mein Gebiet, rechts das der Hanuhr, unten die Cartarer.
Mein Stand ist 1.6, d.h. ich bin überal 1. - außer Militär zweitletzter. Konnte 1 Minor erobern, ein anderer schloß sich mir an, 2 andere (oben) sind militärisch zu stark sodaß ich erstmal noch freien Welten nehme + terraformieren werde.

1. Im oberen Drittel mitte der Karte sieht man ne Hanuhr-Flotte über meinem Planeten. Der wollte zuerts den Planeten kolonisieren, hab ihn abgeschossen + selbst kolonialisiert, dann kamen ein paar vereinzelte Fregatte, wurden besiegt, und dann aber ein Verbund aus 52 (!) Kriegsschiffen, ich hab grad mal 1 Jäger & 2 Schwere Zerstörer. Gegen diese Streitmacht bin ich völlig machtlos, de fakto könnte er damit mein komplettes Gebiet kontrollieren/erobern. Also hab ich seine Sternbasis zerstört, jetzt hängt diese Flotte regungslos über dem Planeten, sie können net mal bombardieren, aber kosten ihn vermutlich 2.500 - 5.000 credits pro Turn. Obwohls mir grad hilft finde das ziemlich gamebreaking.
Zumindest sollte er die Möglichkeit haben, die Schiffe in sein eigenes Territorium überführen zu können, wer weiß gegen wen er noch kämpft?

2. Der Cartarer unten macht garnichts mehr... Seine Heimat ist der unterste Planet, er hat den Planeten eins drüber kolonialisiert, ich hab mit ihm seit Ewigkeiten Freundschaft geschlossen, dann bei ihm spioniert (eine andere faction war nicht bekannt), das hat ihm net gefallen aber er hat auch kein Krieg erklärt. Er hat ein paar Sternbasen nach oben errichtet, vermutlich um an den Planeten "Segovia" zu kommen. Ich bin ihm + den Hanuhr zuvorgekommen.
Was ich nicht verstehe ist, warum er nicht die anderen nähergelegenen Planeten besiedelt - "Minelava", "Hellespont" oder "Oma". Der erstere liegt sogar geschützt in seinem Territorium und braucht nur 12 Terraforming Punkte.
Die anderen 2 bräuchten sogar weit weniger (ich habe den einen erst vor 5 turns besiedelt, er hatte also wirklich gneug Zeit..). Er terraformiert noch nicht mal in seiner ersten Kolonie alle Planeten.
Der Hanuhr hat ihm zwar den Krieg erklärt, aber der kommt garnicht zu ihm weil ich dem seine Sternbasen sofort aufreibe, sobald er da wieder welche erstellt.

Hab mich zu ihm eingloggt. Er hat 3 Aufklärer + 3 Sternbasen. Das Lager voll mit Ress + genug credits. Er produziert aber nix. Dabei könnte er pro Turn 1 Kolonieschiff bauen und sich 3 Systeme holen, und 1 weiteres System noch austerraformieren. Seine Startposition war auch günstiger als meine, er hätte locker 6 Systeme fix abgreifen können, und dabei auch noch früh Bekanntschaft mit 2 Minors gemacht. Stattdessen bildet er eine Kette aus Sternbasen zu einem System, das fernab in der Mitte der Karte liegt, alle anderen Systeme liegen weitaus näher bei ihm.
Mir kommts so vor als hängt der in einer Schlaufe fest oder so...

Bild

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Newbie hat paar Fragen :)

Beitrag von Darkness » Donnerstag 5. November 2015, 09:57

Ich hab auch lieber Randpositionen, allerdings ein wenig vorgelagert, so dass man zur Randseite noch genug Platz für ein paar Welten hat ohne sich Sorgen um ihre Sicherheit machen zu müssen. :]

Aber gut, das ist genau wie Bonusressourcen und starke Minors in der Nähe eher ein Luxusgut als zwingend notwendig. ^^

Edit: Interessant, das hatte ich noch nie. Wollte was posten und das System hat dies verhindert und mich gewarnt, dass bereits ein neuer Post geschrieben wurde. Gefällt mir, hätt ich gern auch in anderen Foren. :D
Zumindest sollte er die Möglichkeit haben, die Schiffe in sein eigenes Territorium überführen zu können, wer weiß gegen wen er noch kämpft?
Vertrau mir, du willst nicht, dass die KI das kann. :P
Was ich nicht verstehe ist, warum er nicht die anderen nähergelegenen Planeten besiedelt
Da die KI die Systeme nicht aufdecken muss um sie zu kennen, vermute ich mal, dass das System wo sie hinwollte die beste Wahl (nach den Auswahlkriterien des Programms) gewesen ist.

Finde Cartarer allgemein sehr schwach was die Entwicklung angeht. Sie sind in den meisten meiner Spiele schnell im Hintertreffen und kommen aus dem Loch auch nicht wieder raus.

Dafür sind sie sehr stark wenn man sie selber spielt. Liegt wohl einfach daran, dass die KI die Vorteile der Rasse noch nicht sinnvoll nutzen kann -> Invasion :twisted:

Anonymissimus
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 990
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 14:39

Re: Newbie hat paar Fragen :)

Beitrag von Anonymissimus » Donnerstag 5. November 2015, 15:09

Kassiopeija hat geschrieben:aber kosten ihn vermutlich 2.500 - 5.000 credits pro Turn.
Das ist anscheinend nichts für die KI, vor allem nicht für die Hanuhr. Sie werden bald erneut eine Flotte haben, die genauso groß oder größer ist und diesmal hast du Probleme nen Platz zu finden um sie fest zu setzen. :mrgreen:
Solch große Flotten lassen sich tendenziell nur durch Verteidigung zerstören, deshalb ists wichtig bei der Forschung vorne dran zu sein, damit die besten Anlagen baubar sind. Aber Vorsicht, das gewährt den verbleibenden Schiffen viel Erfahrung, wodurch sie unbesiegbar werden können (mit Schiffen). Musst warten bis nur noch die nachgelieferten übrig sind die noch nciht so viel Erfahrung haben. Und bis dahin ist die Kolo platt wenn die Flotte zu groß ist. Daher ists wichtig so gute Anlagen zu haben, dass die KI es vorzieht, überhaupt nicht anzufangen zu bombardieren.

Benutzeravatar
Kassiopeija
Senior Kadett
Senior Kadett
Beiträge: 39
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 14:40

Re: Newbie hat paar Fragen :)

Beitrag von Kassiopeija » Samstag 7. November 2015, 19:32

Ist eher was für ne MP session.. ich verstehe daß die planetare Verteidigungsbauten ziemlich stark & billig sind, aber Minenfleder nimmt man keine Planeten ein... un dich spiel auf win, net auf patt...

Und wenn man die Teile baut, verliert man die Turns um seine Prod weiter zu uppen... bin also meiner Linie gefolgt... den Planet hab ich verloren, war zum Glück nur ne Randwelt

Da ich #1 in Forschung bin kann ich endlich mal vernünftige Schiffe bauen... kA diese Jäger usw nicht mein Ding ZU WENIG HP... vorallem gut neuer Torpedo + tier2 Werfer.... also Schwerer Kreuzer macht 13.500 Torpedoschaden bei 7000 Schilde^^ ist aber sauteuer zu bauen^^ die ganze Omegaschiffe alle sauteuer iwie wegen den tollen Schilden^^ naja, bin eher fan von LASER!!! Angriff ist die beste Verteidigung^^

Hab also mal paar Kreuzer gebaut, Hanuhr Sternbasen vernichtet, und werde mir einen ihrer Planeten schnappen, und nach ner Zeit auch ihre Flotte aufreiben können.

Konnte mittlerweile auch lernen, wie man Sabotage einsetzt - prima: bekomme umsonst Schiffe + Moralbonus. Bin fast überall auf 200. Also hab ich mal Deritium-VK usw (alle Moralpenaltygebäude) angschaltet... und mach jetzt +30.000 credits/turn^^ lol völlig übertrieben aber ok^^ kanns gebrauchen^^ die Moral halt ich schon hoch indem ich ständig fighte...

Werd im nächsten Game mal Cartarer zocken... deren Racepick sieht am besten aus :) War zuerst wegen Spionage abgeturnt, das ist in den meisten 4X irgendein Mist, aber hier machts fun^^ zu Invasion kann ich nichts sagen, kA wie das funzt^^ wie spielt man die denn richtig? lohnt sich Truppenausbildung? Und immer paar Truppen mit Moral dazupacken um die neue Welt schnell hochzukriegen?

Benutzeravatar
Kassiopeija
Senior Kadett
Senior Kadett
Beiträge: 39
Registriert: Montag 12. Oktober 2015, 14:40

Re: Newbie hat paar Fragen :)

Beitrag von Kassiopeija » Samstag 7. November 2015, 20:02

also nur mal zum näheren Verständniss, wenn ich nen Schiff über Sabotage bekomme, dann landet es bei einer meiner nächsten Planeten ABER NICHT dort wo der Bericht die Koordianten des erfolgreichen Aktes bekennzeichnet...?

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Newbie hat paar Fragen :)

Beitrag von Darkness » Samstag 7. November 2015, 21:29

Die Koordinaten müssten der Ort sein wo der Sabotageakt erfolgte. Wo es bei dír erscheint ist mehr oder weniger random. Gibt zwar Einschränkungen aber die Schiffe sind bei mir in einem fortgeschrittenen Spiel über die halbe Karte verteilt aufgeploppt. ^^

Cartarer sind sehr nett. Mit ihnen kannst du das Element Diplomatie praktisch ausklammern weil alles was dich nicht mag wird erobert (Invasion) und alles was erobert wurde kann von keiner anderen Rasse mehr bestochen/abgeworben werden. xD

Man muss die Cartarer natürlich nicht rein auf Invasion spielen aber wenn man es tut, dann gibt es ein paar Grundregeln zu beachten.

Erstens, je mehr Minors das Spiel hat desto besser für dich.

Zweitens, je früher du angreifst, desto besser. Du hast 4 Starttruppen und einen Transporter, bau/kaufe schnellstmöglich einen zweiten Transporter und du kannst bereits zu Beginn mit allen 4 Truppen gleichzeitig Invasionen durchführen. Da kann vor allem in der Frühphase wo es noch keine Systemverteidigung gibt praktisch kein Minor mithalten.

Ausnahme!! sind sehr kriegerische Rassen, da gibt es ein paar mit hässlichen Verteidigungswerten. ~~

Je mehr Startsysteme du um dich rumhast, desto einfacher wird es, da du praktisch von einem zum nächsten hüpfen kannst, sobald du sie eroberst.

Achte darauf Truppen nachzuproduzieren und je eine in die besetzten Welten zu packen um den Moralmalus auszugleichen, den die Eroberung permanent verursacht bis du ein +1 Moral global erzeugen kannst. Danach solltest du die Truppen abziehen, da sie deine Moral immer wieder auf 100 runterziehen.

Die Starttruppen haben einen Kampfwert von 15, das ist nicht schlecht wird aber noch deutlich besser bei den Cartarern.

Die zweite Truppenstufe ist absurd überteuert. Versuch gar nicht erst sie zu bauen. Baue die erste und warte auf die dritte Stufe (keine Ahnung ob das beabsichtigt ist oder sich Jemand vertippt hat aber die dritte Stufe ist nicht nur in allen Werten stärker und stellt Moral wieder her, sondern kostet auch nur ein Drittel von der zweiten).

Das Cartarer Heimatsystem ist aufgrund seiner Größe und den Spezialgebäuden dieser Rasse, die deine Produktion praktisch ins unendliche pushen prädestiniert für den Schiffbau. Ich empfehle alles andere auszulagern (hab zum Anfang ein bisschen Titanminen und Forschungsgebäude gebaut, damit man irgendwie voran kommt aber letzten Endes ist dieses System nur dazu da alle 1-2 Runden Schiffe jeder Art zu bauen).

Invasion funktioniert sehr einfach.

-> Krieg erklären
-> Transporter mit Truppen über feindliches System stellen
-> Systemangriff auswählen
-> ein neues ausgebautes System steht ihnen nun zur Verfügung :D

Anonymissimus
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 990
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 14:39

Re: Newbie hat paar Fragen :)

Beitrag von Anonymissimus » Sonntag 8. November 2015, 00:55

Gekaperte Schiffe werden natürlich zum nächstgelegenen shipport teleportiert (also oft ein System), denn dort wo sie übernommen wurden könnte man sie ja oft garnicht bewegen!
Kann sein dass shipports Verbündeter mit berücksichtigt werden.

Antworten

Zurück zu „game tips and newbie questions“