Audiodateien konvertieren

Ist deine Frage von technischer Natur, dann poste sie bitte in diesen Bereich
Antworten
Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Audiodateien konvertieren

Beitrag von Darkness » Montag 4. Februar 2013, 14:05

Ich stell mich grad etwas lack an.

So hab ich's gemacht: mp3 mit Konverter in .ogg umgewandelt, umbenannt als kha_music, in Sounds Ordner kopiert und Orginal ersetzt -> funktioniert nicht, da kein Ton als Hintergrundmusik abgespielt wird.

Seperat kann ich die .ogg abspielen.

Hilfe. ^^

Wo wir grade dabei sind, kann ich mehrere .._music Dateien einfügen (.._music1/2/3/etc.) oder muss ich die alle mit einem externen Programm zusammenfügen damit bote die erkennt.

Anonymissimus
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 990
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 14:39

Re: Audiodateien konvertieren

Beitrag von Anonymissimus » Montag 4. Februar 2013, 20:16

Wieso glaubst du, dass BotE .ogg abspielen können sollte ? Falls nicht irgendwo was steht oder andere Anzeichen bestehen dass das gehen sollte darf man sich nun wirklich nicht wundern wenn es nicht geht.
Und warum das ? .mp3 und .ogg sind beides verlustbehaftete Formate, solche Konvertierungen sollte man vermeiden.
(Auch wenn die dabei entstehenden Verluste verglichen mit der üblicherweise von vorneherein katastrophalen Tonqualität irrelevant sind. Nicht aber im Fall von BotE, welches dynamische Musik mit recht hoher Klangreinheit besitzt.)
Darkness hat geschrieben:mit einem externen Programm zusammenfügen
Wahrscheinlich.

EDIT
Achso, die BotE Musik ist bereits .ogg. Dann tipp ich drauf dass Bitrate und/oder samplerate und/oder Bittiefe (vertikale Auflösung, bei audio CDs zB 16bit) oder andere Spezifikationen nicht passen.

EDIT2
Also ich würde versuchen, sicherzustellen, dass die samplerate (deutsch Abtastrate oder Samplingrate) und Samplingtiefe (http://de.wikipedia.org/wiki/Samplingtiefe) der Dateien, die du erzeugst und abzuspielen versucht, übereinstimmen mit den Werten der .ogg Dateien, die mit BotE kommen. Wenn irgendwas irgendwo nicht geladen oder abgespielt oder konvertiert werden kann, liegt es nicht selten daran. Dein Konverter oder Audioprogramm sollte diese Infos anzeigen können.
Zuletzt geändert von Anonymissimus am Montag 4. Februar 2013, 20:29, insgesamt 1-mal geändert.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Audiodateien konvertieren

Beitrag von Darkness » Montag 4. Februar 2013, 20:25

Achso, die BotE Musik ist bereits .ogg
Ja genau. ^^

Danke ich werd mal sehen was sich da machen lässt.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Audiodateien konvertieren

Beitrag von Sir Pustekuchen » Montag 4. Februar 2013, 20:29

Ich habe auch nur mp3 ins ogg Format konvertiert. Da habe ich nichts besonderes eingestellt. Die Soundengine (fmod) von BotE sollte eigentlich fast alle Soundformate abspielen können. Auch 3D Sound usw...

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Audiodateien konvertieren

Beitrag von rainer » Dienstag 5. Februar 2013, 20:54

da greift Malle's alter Tipp: BotE-Musik ausstellen und jede andere Musik über Windows starten

vll. kommt auch irgendwann so was, was vor kurzem im internen Forum vorgeschlagen wurde:
- Musik: von den 8 Dateien (=49 MB) nutzen wir momentan meist nur eine, also z.B. die Musik der Terraner-Rasse (4 min.)
=> wäre toll, wenn man (alternativ) ein Verzeichnis /Sounds/Music hätte und BotE das ganze Verzeichnis in einer unendlich-Schleife abspielt (so wie man das in Windows ja auch machen kann)
-> dann würde "alles" genutzt (wenn auch nicht immer passend)
-> da könnte man manuell weitere Dateien reinkopieren, die dann auch passen
-> weitere Möglichkeit: ein leeres Verzeichnis /Sounds/Music anbieten und mittels Häkchen in GameSettings die Funktion einschaltar machen
da hatte ich noch die Idee dazu, ob man der Rassen-Musik z.B. "con_music.ogg" eine Playlist reinschmuggelt (WPL = Windows Media Player oder M3U), also eine Playlist den Dateinamen con_music.ogg geben und dann mal schauen. PS: Ich bin kein Playlisten-Experte...

..da müßte man wohl mal experimentieren, ob da jetzt schon was geht, oder doch auf Malle's Tip zurückgreifen :wink:

Antworten

Zurück zu „technical questions“