bote.ini und Konfigvariablen wie RANDOMSEED, etc.

Ist deine Frage von technischer Natur, dann poste sie bitte in diesen Bereich
andromeda
Zivilist
Zivilist
Beiträge: 1
Registriert: Montag 31. März 2008, 01:47

bote.ini und Konfigvariablen wie RANDOMSEED, etc.

Beitrag von andromeda » Donnerstag 3. April 2008, 17:16

Was bedeutet eigentlich

SmoothScaling=On
SmoothGalaxy=Off

in den Konfigurationseinstellungen, bzw was verändert sich wenn man es ändert?

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Konfigurationseinstellungen

Beitrag von Malle » Donnerstag 3. April 2008, 17:21

die werden für das Scrollen in der galaxy map benutzt. Das sieht dann glatter aus. Steht auch in einem anderen Thread drin->search benutzen.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Konfigurationseinstellungen

Beitrag von Sir Pustekuchen » Freitag 4. April 2008, 08:23

SMOOTHSCALING = ON
Bei anderen Auflösungen als 1280x1024 sollte dies eingeschaltet werden, da es dann keine native Auflösung von BotE ist. Die Grafiken werden somit mit einem rechenintensiveren Algorithmus skaliert, so dass keine seltsamen Fragmente entstehen.

SMOOTHGALAXY = ON
Die Sonnendarstellung auf der Galaxiemap wird leicht verbessert. Der Unterschied ist aber kaum zu bemerken, weshalb es standardmäßig auf OFF geschaltet ist.

Probiert es am besten mal selbst aus, dann seht ihr schon den Unterschied. Natürlich nur, wenn die Auflösung von 1280x1024 verschieden ist.

Benutzeravatar
saltok
Unteroffizier
Unteroffizier
Beiträge: 51
Registriert: Sonntag 17. Juni 2007, 08:15
Wohnort: peine
Kontaktdaten:

Re: Konfigurationseinstellungen

Beitrag von saltok » Montag 7. April 2008, 21:28

hallo

hab auch mal ne frage zu den einstellungen

gibt es ne möglichkeit die minor rassen zum spiel beginn komplett abzuschalten wie bei botf ?

was bringt es mir wenn ich mitglieder habe die dann aber einzeln nach ein ander die mitgliedschaft kündigen

menü steuerung von diesem forum : gibts das auch auf deutsch

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Konfigurationseinstellungen

Beitrag von Malle » Dienstag 8. April 2008, 04:05

hatte nur selten Mitgliederkündigungen. Musst immer das Kommunikationsnetzwerk bauen, dann wird es für die anderen Rassen nicht so einfach, die wegzubestechen.

Warum hier im Forum postreply statt Antwortschreiben steht, weiß ich nicht. Evtl. halten es die Macher von phpbb3 für "cooler" auf englisch manches zu lassen.

Cpt.Dumpfbacke
Kadett
Kadett
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 18. Februar 2010, 16:14

[geklärt] Bedeutung der Konfig-Variablen: RANDOMSEED, STARD

Beitrag von Cpt.Dumpfbacke » Samstag 20. Februar 2010, 15:17

Wollte mal kurz nachfragen welche Bedeutung die folgenden Konfig-Variablen haben. Außerdem würd ich gern wissen, ob man die Anzahl der kleineren Völker einstellen kann.

RANDOMSEED=-1
STARDENSITY=35
MINORDENSITY=32

[Edit]
Erklärung siehe: http://birth-of-the-empires.de/phpBB3/v ... 741#p19728
Zuletzt geändert von Cpt.Dumpfbacke am Sonntag 21. Februar 2010, 10:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Bedeutung der Konfig-Variablen: RANDOMSEED, STARDENSITY, MIN

Beitrag von Malle » Samstag 20. Februar 2010, 15:20

Randomseed -1 heißt dass die Galaxie einen zufälligen Seed bekommt (Seed wie bei Populous im Prinzip). Ansonsten kannst du eine beliebige Zahl eingeben und der Galaxiegenerator spuckt eine immergleiche Galaxie aus. Gut für Multiplayermatches und Rausfinden/-probieren guter/ausgeglichener MP-maps.

Die anderen Zahlen müssten Prozentangaben sein, also wieviel Prozent aller Sektoren beinhalten Sternensystemen und davon wieviel Prozent Minors beherbergen.

Cpt.Dumpfbacke
Kadett
Kadett
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 18. Februar 2010, 16:14

Re: Bedeutung der Konfig-Variablen: RANDOMSEED, STARDENSITY, MIN

Beitrag von Cpt.Dumpfbacke » Samstag 20. Februar 2010, 15:29

Mit Seed meinst du Nahrungsmittel oder versteh ich das falsch?

Wenn ich MINORDENSITY = 0 setze heißt das dann das es keine kelinen Völker mehr gibt oder darf man 0 nicht eingeben? Gibts da vielleicht ne Untergrenze?

Benutzeravatar
master130686
Kommodore
Kommodore
Beiträge: 1905
Registriert: Montag 21. August 2006, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Bedeutung der Konfig-Variablen: RANDOMSEED, STARDENSITY, MIN

Beitrag von master130686 » Samstag 20. Februar 2010, 15:46

Wenn ich MINORDENSITY = 0 setze heißt das dann das es keine kelinen Völker mehr gibt oder darf man 0 nicht eingeben? Gibts da vielleicht ne Untergrenze?
Das is eine gute Frage.

Genauso wichtig wäre die Frage ob man dort 100 eingeben könnte und dann keine Systeme, sondern nur noch Minors hätte?!

Und hierbei wäre es wichtig zu wissen was ist wenn die theoretische Minor-Zahl die maximale Minorzahl überschreitet? Werden dann die restlichen theoretischen Minor-Systeme zu "normalen", kolonisierbaren Systemen?
Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. (Otto Fürst von Bismarck)

Cpt.Dumpfbacke
Kadett
Kadett
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 18. Februar 2010, 16:14

Re: Bedeutung der Konfig-Variablen: RANDOMSEED, STARDENSITY, MIN

Beitrag von Cpt.Dumpfbacke » Samstag 20. Februar 2010, 15:52

Jetzt muss ich sagen: Gute Frage :mrgreen:

Wenn ich das vielleicht noch als Vorschlag für eine zukünftige Version in den Raum werfen darf:
Man sollte die Einstellungen über die GUI machen können. Dann könnte man auch Fehleingaben des Nutzers entweder nicht zulassen oder direkt korrigieren. Desweiteren könnte man dann auch optisch schön zu jeder Einstellung eine Erklärung geben.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Bedeutung der Konfig-Variablen: RANDOMSEED, STARDENSITY, MIN

Beitrag von Malle » Samstag 20. Februar 2010, 15:55

ist auch geplant.

Seeds bedeutet nicht Nahrungsmittel ;), das sind Zahlen, die den Galaxiegenerator "füttern", daher seeds. Mit einem bestimmten Seed, d.h. einer bestimmten Zahl, kriegst du genau eine bestimmte Galaxiekarte.

Cpt.Dumpfbacke
Kadett
Kadett
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 18. Februar 2010, 16:14

Re: Bedeutung der Konfig-Variablen: RANDOMSEED, STARDENSITY, MIN

Beitrag von Cpt.Dumpfbacke » Samstag 20. Februar 2010, 16:03

Achso :)

Ich glaubs ich hab die 3 Einstellungen jetzt kapiert. Wenn ich das richtig verstanden habe ist es so, dass

RANDOMSEED -> Zahl um den Galaxiegenerator zu "füttern". -1 bedeutet Zufall; sonst eine bestimmte Karte
STARDENSITY -> Wieviele Sternensysteme es gibt in Prozent
MINORDENSITY -> Wieviele kleine Völker es gibt in Prozent


Besten Dank für die Erklärung!!!

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Bedeutung der Konfig-Variablen: RANDOMSEED, STARDENSITY, MIN

Beitrag von Sir Pustekuchen » Sonntag 21. Februar 2010, 02:19

Richtig!

Cpt.Dumpfbacke
Kadett
Kadett
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 18. Februar 2010, 16:14

Re: Bedeutung der Konfig-Variablen: RANDOMSEED, STARDENSITY, MIN

Beitrag von Cpt.Dumpfbacke » Sonntag 21. Februar 2010, 10:13

Jippy! Jetzt bin ich voll stolz auf mich, weil ich das verstanden habe! :wink: :wink: :mrgreen:

Besten Dank nochmal für eure Hilfe!

Ich hab mal für ein Spiel MINORDENSITY = 0 gesetzt, aber bin dann doch auf ein kleines Volk gestossen, dass auch relativ schnell mir beigetreten ist. Aber das wars nach 30 Runden an kleinen Völkern auch schon. In der Standardeinstellung hatte ich beim ersten Spielen schon nach 10 Runden Kontakt zu 5 oder 6 kleineren Völkern. Ich vermute mal, dass bei 0 ein Minimalwert genutzt wird.

P.S. Ich setzt den Thread mal auf [geklärt].

Benutzeravatar
Amun
Kapitän
Kapitän
Beiträge: 264
Registriert: Samstag 13. November 2010, 15:59
Wohnort: Europa

bote.ini?

Beitrag von Amun » Samstag 13. November 2010, 16:29

Hallo! :)

Wo finde ich die bote.ini Datei um die StarDensity bzw. die MinorDensity einzustellen, scheinbar stehe ich komplett auf der Leitung?
Mit Windows-XP war es kein Problemchen die Datei zu finden und die gewünschten Einstellungen vorzunehmen.

Liegt es am Betriebssystem? (Datei wird vielleicht versteckt?, habe jetzt ein Notebook mit Windows 7 - Home Premium) oder an der Version des Spieles?, d.h. wird die bote-Datei wo anders abgespeichert? ... habe über die Suche auf meinem Computer auch keine andere Bote-Datei gefunden, ausser die, die im Hauptspieleverzeichnis, nach der Installation erscheint ...HILFE :cry:

Die "Bote-Datei", die ich habe (ohne den genannten SD und MD!) und auch durch das hinzufügen der SD und MD Parameter, ändert sich rein gar nichts an der Dichte der Galaxien zu Spielbeginn... was mache ich falsch!... :?

Hier der Ist-Zustand, der genannten Bote-Datei: Bild
(wo sind die SD und MD Einstellungen?)

Auch durch das hinzufügen keine Veränderung: Bild

Was mache ich falsch bzw. wo finde ich die Bote.ini, bei der ich genannte Einstellungen vornehmen kann?

LG Amun

Antworten

Zurück zu „technical questions“