[Alpha3 v0.51] Feedback

Bitte postet hier eure Erfahrungen mit BotE. Speziell Partien aus dem MP-Modus interessieren uns.
Drichion
Kadett
Kadett
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 11. August 2007, 23:17

Beitrag von Drichion » Donnerstag 23. August 2007, 22:32

Malle hat geschrieben:zum Thema welches Schiff wem gut entkommen kann oder nicht hab ich schon ne Elegie geschrieben. Es geht im Grund nur um die Größe des Schiffes und damit des Kontinuumfeldes, von dem wir annehmen dass deren Energieverbrauch mit der Größe deutlich mehr zunimmt als der größere Platz im Schiff für Energiegeneration verwendet werden kann. Also wird ein kleineres Schiff immer(!) einem größeren, sobald es auf Kontinuumspeed ist, entkommen können.
Ehrlich gesagt, finde ich das zu vereinfachend. Es hängt schliesslich auch vom Stand der Technik ab, wie effizient das Kontinuumantriebssystem bzw. die Energieerzeugung auf dem Schiff funktionieren.

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Beitrag von Luther Sloan » Freitag 24. August 2007, 18:56

@ Drichion

Da hast Du nicht ganz Unrecht - ein größeres Schiff braucht zwar prinzipiell mehr Energie und Ressourcen für andere Dinge als den Antrieb (Lebenserhaltung für größere Crew, Strukturelle Integrität, etc.), aber besitzt dafür ja auch mehr Energie erzeugende Systeme (Fusionsreaktoren, Warpkerne, etc.). Ein Scout ist bestimmt häufiger an Manövrierfähigkeit überlegen und kann sich eher auch verstecken (Asteroiden, etc.), aber "entkommen" sollte/könnte er einem größeren Schiff eigentlich nicht.

Vom unterschiedlichen Tech-Niveau mal gar nicht zu sprechen.

Es ist halt einfach eine Methode ingame zu einem Ergebnis zu kommen. Ansonsten gäbe das eine wüste Rechnerei welches Schiffsmodell in welcher Tech-Stufe unter welchen Bedingungen einem anderen Schiff (oder sogar gleichem) ähnlicher/gleicher/anderer Tech-Stufe, etc. etc. entkommen könnte...

Das ist schlicht nur eine praktikable Möglichkeit, aber sicher nicht in jedem Fall eine logische und immer zutreffende Zwangsläufigkeit.
Eventuell wird da später noch dran gedreht...

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Samstag 25. August 2007, 10:30

aber Sinn macht generell, dass ein kleines Schiff eher entkommt wegen der Wendigkeit etc. wenn es ungefähr gleiches techlevel hat.

Drichion
Kadett
Kadett
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 11. August 2007, 23:17

Beitrag von Drichion » Samstag 25. August 2007, 11:09

@Malle
Genau das war ja mein Punkt. Mir ist diese Vereinfachung ohne Berücksichtigung des Techlevels zu simpel.

Dass bei gleicher Techstufe ein kleines Schiff wendiger ist, stimmt nur insofern, als dass dieser Punkt bei taktischem Kampf gilt, also bei Einsatz der Impulstriebwerke. Da stimme ich euch zu.

Wenn man eine Verfolgung bei Kontinuumgeschwindigkeit betrachtet, dürfte die Wendigkeit eines Schiffes uninteressant sein. Da zählt nur die Leistung der Kontinuumantriebs (siehe mein Beispiel). Ich kann mir aber gut vorstellen, dass bei gleicher Techstufe das Ergebnis das Gleiche ist und das kleinere Schiff dem größeren davonfliegt. Also stimme ich euch in der Hinsicht auch zu. Nebenffekt wäre vielleicht sogar der Anreiz, auch in fortgeschrittenerem Verlauf kleine Patrouillenschiffe zu bauen.

Atlantis
Offizier
Offizier
Beiträge: 133
Registriert: Montag 1. Januar 2007, 10:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Atlantis » Samstag 25. August 2007, 13:38

Doofe Frage: Müsste nicht ein großes Schiff (Duluth) schneller sein als ein kleineres Patrouillenschiff wegen größerem Kontinuumantrieb und auch weiterfliegen können (wegen mehr Comfort und geringerer Wartung, mehr Crew) als ein kleiner Scout?

Drichion
Kadett
Kadett
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 11. August 2007, 23:17

Beitrag von Drichion » Samstag 25. August 2007, 13:54

Das ist auch meine Erwartung, da ein größeres Schiff mehr Raum auf die Energieerzeugung verwenden kann. Zumal die Kontinuumtriebsleistung wahrscheinlich auch von der Größe und and Anzahl der Kontinuumspulen abhängt (vermute ich mal).

Wie die Korrelation zwischen Schiffsmasse und benötigter Energie ist, kann ich nun leider nicht sagen.

Aber eigentlich hat Luther das schon beantwortet:
Luther Sloan hat geschrieben:@ Drichion
Es ist halt einfach eine Methode ingame zu einem Ergebnis zu kommen. Ansonsten gäbe das eine wüste Rechnerei welches Schiffsmodell in welcher Tech-Stufe unter welchen Bedingungen einem anderen Schiff (oder sogar gleichem) ähnlicher/gleicher/anderer Tech-Stufe, etc. etc. entkommen könnte...

Das ist schlicht nur eine praktikable Möglichkeit, aber sicher nicht in jedem Fall eine logische und immer zutreffende Zwangsläufigkeit.
Eventuell wird da später noch dran gedreht...

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Samstag 25. August 2007, 14:13

ob die Masse so das große Problem darstellt, weiß ich nicht. eher die räumliche Größe des Kontinuumfeldes, das einen durch den subraum bewegt ist wohl ausschlaggebend. da die Kontinuumfeldenergierelation zu Größe oder Gewicht frei wählbar ist, können wir uns auf irgendwas einigen. wie gesagt, ich bevorzuge klein=schnell, groß=lahm (irgendwie intuitiver).

Atlantis
Offizier
Offizier
Beiträge: 133
Registriert: Montag 1. Januar 2007, 10:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Atlantis » Samstag 25. August 2007, 22:18

ja aber ne duluth hat trotzdem ne größere reichweite als ein scout mit geringer energie und geringer besatzung

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Samstag 25. August 2007, 23:03

Wie gesagt, lese dir mal meinen Thread dazu durch, der muss doch irgendwo hier sein, da steht schon alles aus meiner Sicht geschrieben. Ansonsten könnte man die Reichweite gleich ganz abschaffen, denn Kontinuumspeed 6 Dauergeschwindigkeit können alle Tech6-Schiffe mindestens 1 Jahr nonstop halten. Das macht für mich also keinen großen Unterschied.

Atlantis
Offizier
Offizier
Beiträge: 133
Registriert: Montag 1. Januar 2007, 10:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Atlantis » Sonntag 26. August 2007, 21:21

Ich finds auch so in ordnung wie es jetzt ist wirklich ihr kennt ja meine meinung zu Bote :wink:

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Beitrag von Luther Sloan » Sonntag 26. August 2007, 21:51

Hmmm, ich bleibe da dabei: ein größeres Schiff sollte idR schneller sein, auch wenn ich die höhere Manövrierfähigkeit (v.a. bei Sublight = Impuls) ohne Diskussion kleineren Schiffen zugestehen will, die m.E. in Planetensystemen, Asteroidengürteln, etc. kein Problem hätten, ein größeres Schiff abzuschütteln.
Bei Kontinuumspeed sehe ich das Problem, dass größere Energiemengen für strukturelle Integritätsfelder UND den Antrieb aufgebracht würden, wogegen kleine Schiffe da ihre Manövrierfähigkeit einbüßen und größere stets schneller sind.
Größere Schiffe - größere Energiemengen und größere Kontinuumantriebe - höhere Geschwindigkeit.

Basta! :P

Aber das ist latürnich (!) auch nur eine Theorie...

Benutzeravatar
Locutus von Borg
Senior Kadett
Senior Kadett
Beiträge: 31
Registriert: Dienstag 29. Mai 2007, 23:38
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von Locutus von Borg » Montag 27. August 2007, 00:36

ich denke das man das einfach halten kann, grosses schiff = leichtere flucht
kleines schiff = schwerer flucht.
im freien raum ist das grosse dem kleien überlegen an geschwindigkeit, reichweite und wenns erwähnt werden muss reichweite sämtlicher waffen.
wendigkeit und dergleichen spielen im vakuum eh keine rolle da masse im dort "fast" egal ist solang sie nicht einen gewissen schwellenwert übersteigt
wiederstand ist und war schon immer....zwecklos!

Atlantis
Offizier
Offizier
Beiträge: 133
Registriert: Montag 1. Januar 2007, 10:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Atlantis » Montag 27. August 2007, 07:29

wie ich gesagt hab :wink: größeres Schiff---> mehr Platz--->meh Energie aba für BOTE eine schreckliche Sache wir bleiben ma besser bei malles vorstellung :)

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Beitrag von Luther Sloan » Montag 27. August 2007, 07:37

Ja, bleiben wir beim "Bewährten", aber trotzdem ist das andere System (m.E.) logischer... :wink:

Es wundert mich, dass keiner mit dem Vergleich mit BotF argumentiert hat, wo die kleineren Zerstörer idR schneller waren als ihre größeren Kameraden... :P ... zum Glück hat da keiner dran gedacht...
Aber da wir ja in puncto Geschwindigkeit im Spiel von vorneherein Kompromisse machen müssen, geht das so auch okay. So relative grobe Werte wie Geschwindigkeiten von 1,2,3 und 4 sind nur Annäherungen und eine "realistische" Umsetzung ist da eh nur bedingt möglich.

ReMö
Kadett
Kadett
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 9. September 2006, 14:31

[Alpha3 v0.51e] Hab mal 225 Runden gespielt...

Beitrag von ReMö » Sonntag 9. September 2007, 17:38

Soderle...hab mal wieder geschaut was es Neues gibt...sieht schon ganz schön aus...lässt sich gut spielen, keine Abstürze bisher...

Was mir aufgefallen ist...

1) Finde die anderen Majors stellen viel zu viele Forderungen, finde ich im Prinzip total überflüssig, hier im Spiel passiert das alle 2 Runden...total überzogen...

2) Man kann die Planeten von den Minors nicht direkt anfliegen, obwohl man noch garnicht weiss das dort ein Volk ist, man muss einen Kurs setzen bei dem man normalerweise "drüberwegfliegen" würde, der Computer setzt zwar nen Kurs drumherum, aber die Schiffe steuern dann trotzdem durch...is bisschen komisch...kleiner Bug... ;)

3) Irgendwie hab ich das Gefühl das es relativ wenig Minors gibt!?
Kann das sein?

4) Wenn man einen Handelsvertrag hat und dann einen Nicht-Angriffs-Pakt schließt geht der Handelsvertrag verloren...auch nen kleiner Bug würd ich sagen...

5) Finde das die Entwicklung zu schnell voran geht...

So...dass wars schon, nix Weltbewegendes, sieht bis jetzt sehr gut aus.

Grüße
ReMö

Gesperrt

Zurück zu „Feedback“