die (komplizierte) spionage

Wer Fragen zu Ingame-Angelegenheiten hat, der stellt sie bitte hier (viele Antworten befinden sich auch im Wiki: http://www.wiki.birth-of-the-empires.de)
Antworten
Benutzeravatar
Prinz_Morn
Senior Kadett
Senior Kadett
Beiträge: 32
Registriert: Dienstag 11. September 2012, 04:15
Wohnort: Krefeld

die (komplizierte) spionage

Beitrag von Prinz_Morn » Mittwoch 10. Oktober 2012, 05:13

hallo zusamm,

spionagetätigkeiten hat ich zu beginn lange links liegen gelassen, was auch dadran lag das die ganzen unterpunkte ohne weitere erläuterung irgendwie unnötig kompliziert wirkten.

jetzt habe ich mir das mal näher angeschaut und irgendwie ist das trotzdem wirr. zb wenn ich jetzt mal "spionage" auswähle. unten drunter erscheint ein kleiner infosatz "...die punkte aus der einsatzreserver laberrababer... es befinden sich derzeit 3016 GP im depot".

3016 punkte aha soso. setzt ich nun aber 100% in einen der teilbereiche. sagen wir einfach "wissenschaft" kann ich da 3632 GP setzen laut anzeige. wie das ? wenn ich doch nur 3016 habe ? ok rein logisch gedacht nehme ich einfach mal an das das sowohl die einsatzreserve als auch GP punkte von der folgenden runde mit dabei sind.

beende ich dann die runde sind aber weder 3016 punkte verschwunden (meine einsatzreserve) noch 3565 punkte (so das ich bei 0 wäre)l ... die neue einsatzreserver sind 2715 punkte. es wurden also 301 GP verbraucht. aber warum ? woher kommt diese zahl ?

gut weiter in den menüs. sabotage wirkt zwar genauso verkompliziert aber es liefert immerhin in der folgenden runde handfeste ergebnisse "...dieses und jenes wurde zerstört".

weiter hinten ist der reiter "anschlag". hab mir das näher angeschaut und gesehen das ich da vorherige spionage berichte auswählen kann. wieso ist das dann kein unterpunkt im spionage menü wenn das sowieso zusammenhängt ? naja egal. anscheinend unglücklich gelöst.

...nun aber das ärgerliche: wenn ich anfange auf den berichten herumzuklicken (um zu lesen welche berichte das denn im detail sind) wird die liste kleiner ? wieso ? ist das ein bug oder hat das einen tieferen sinn ? also ich klicke irgendeinen der berichte an und 1-3 zufällige andere verschwinden einfach. die liste kompletiert sich wieder wenn ich "abbrechen" anklicke.

der "auswählen" button ist genauso ein geheimniss. manchmal wenn ich ihn klicke passiert nichts, manchmal wenn ich klicke wird die berichtsliste kürzer, manchmal wenn ich es klicke wird die berichtsliste resetet - also alle werden wieder in der übersicht angezeigt.

was hat das damit aufsich, wie funktioniert das ?

vielen dank.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: die (komplizierte) spionage

Beitrag von rainer » Donnerstag 11. Oktober 2012, 04:43

auch ich habe Geheimdienst lange links liegen lassen...war ein Fehler :) ...gerade gegen militärisch übermachtige Gegner (oft die KI) ist Geheimdienst eine mächtigere Waffe als Kampfschiffe :wink:

das meiste dazu steht im Wiki hier http://birth-of-the-empires.de/wiki/ind ... heimdienst , und richtig, so richtig klar aber auch noch nicht...

m.Erachtens -aber ich bin da vll. auch noch kein Experte- ist es kompliziert, aber nicht "unnötig" kompliziert, sondern eher genial kompliziert...
Prinz_Morn hat geschrieben:jetzt habe ich mir das mal näher angeschaut und irgendwie ist das trotzdem wirr. zb wenn ich jetzt mal "spionage" auswähle. unten drunter erscheint ein kleiner infosatz "...die punkte aus der einsatzreserver laberrababer... es befinden sich derzeit 3016 GP im depot".

3016 punkte aha soso. setzt ich nun aber 100% in einen der teilbereiche. sagen wir einfach "wissenschaft" kann ich da 3632 GP setzen laut anzeige. wie das ? wenn ich doch nur 3016 habe ? ok rein logisch gedacht nehme ich einfach mal an das das sowohl die einsatzreserve als auch GP punkte von der folgenden runde mit dabei sind.
die Einsatzreserve ist der große Balken oben. Aber ich muß von vorne anfangen, und jetzt mal ein bißchen "labern":

- man baut sich Geheimdienst (Gebäude, Spezialgebäude) und die "produzieren" (auch Innere Sicherheit, laß ich jetzt mal weg)
- jetzt kann man Spione (oder auch Saboteure) losschicken und sagen: macht mal ... ok, die fallen -weil unerfahren- bei der nächster Polizeikontrolle auf und werden verhaftet...wenig effektiv.
- man kann viele Spione losschicken (viele Geheimdienstpunkte)...vll. kommen einige durch...

ABER:
- man kann die auch vorher vorbereiten, trainieren und ausstatten
- Spionage: Vll. schonmal Aktenordner anlegen, wer wo wie was und wie man in welchen Gebäude kommt, um sie zu sprengen
- Sabotage: Saboteure trainieren, Erkenntnisse aus Spionage nutzen, irgendwelche James-Bond-Kugelschreiber entwickeln usw.
- und weil wir hier keine Objekte haben, denen wir Erfahrungspunkte geben können (wie bei Schiffen, Truppen), gibt es Punkte-Depots, die das darstellen, also vorher gesammelte Punkte("Trainiert"), die dann die Schlagkraft verstärken.

So...konkret im Spiel:
- die Einsatzreserve (großer Balken oben, der nur bei Spio und Sabo so genannt ist!) -> das geht erstmal ins Depot (Vorbereitung)
- in den Depots geht aber je Runde auch ein Teil verloren, glaube ich (wer rastet, der rostet, Akten gehen verloren, ausgespähte Daten veralten usw - im Wiki-Link oben sind viele andere Threads zu Geheimdienst verlinkt)

- zu dem in Depots gelagerten Punkten kommen jede Runde aber auch die neuen Geheimdienstpunkte aus der aktuellen "Produktion" (hier hast Du richtig gedacht)
beende ich dann die runde sind aber weder 3016 punkte verschwunden (meine einsatzreserve) noch 3565 punkte (so das ich bei 0 wäre)l ... die neue einsatzreserver sind 2715 punkte. es wurden also 301 GP verbraucht. aber warum ? woher kommt diese zahl ?
das ist hier glaube ich ganz gut beschrieben http://birth-of-the-empires.de/wiki/ind ... nstpunkten
- noch eines: wenn Du etwas angreifst, z.B. 100% Wissenschaft der Hanuhr, wirst Du nicht alle Deiner 1000 Spione zu den Hanuhr schicken, sondern nur etwa 3 Spione sagen: Bitte auf diesen Planeten und das ausspionieren. Und selbst wenn man ALLES zu 100% in eine Richtung schmeisst, geht das wohl in der Praxis nicht (Spione müssen anreisen, kosmetisch operiert werden und was weiß ich...)
=> darum ist -glaube ich- programmiert, dass nicht das komplette Depot auf einmal geleert wird, sondern nur ein Teil. Bei Spionage ist es wohl eh auch noch so, dass Daten veraltet sind und nicht das komplette Depot aus Daten besteht, die man zum Einsatz genau in diesem System zu diesem Teilbereich braucht...

zur Aufrechnung kannst Du auch im laufenden Spiel ma in die BotE.Log schauen - da stehen so Sachen wie

Code: Alles auswählen

INFO intel	CIntelCalc::IsSuccess() begin...
INFO intel	inner security of ?+i is 5473   (das ?+i sollte eigentlich nicht sein)
INFO intel	intel aggressiveness is 2
INFO intel	SP of race MAJOR1 11643 > enemies inner security 5473 + random 521
INFO intel	number of starting intel actions: 1
INFO intel	CIntelCalc::DeleteConsumedPoints() begin...
INFO intel	enemies inner security points: 3257 - enemies inner security depot: 2116
INFO intel	racePoints: 4792 - raceDepot: 6851
- das ist jetzt aber ein Intel-Kampf, oft steht nur, dass die eigenen ("our") Punkte des angegebenen Imperium nicht ausreichen, um anzugreifen (victim, enemies sp)
- hier auch beachten, dass da wieder Zufall(spunkte) reinprogrammiert sind...dass ist also kein reines Rechenspiel, sondern manchmal klappt es, manchmal nicht, bei vielen Punkten Übermacht (also guter Vorbereitung), immer
gut weiter in den menüs. sabotage wirkt zwar genauso verkompliziert aber es liefert immerhin in der folgenden runde handfeste ergebnisse "...dieses und jenes wurde zerstört".
- hier fällt mir ein, dass die Meldung "Ein Spion wurde gefasst" wohl Auswirkung ist, wenn ein Spionageangriff erfolgreich abgewehrt wurde. Wenn ich einen Spionageangriff NICHT erfolgreich abwehren konnte, erfahre ich nichts, weil ich ja gar nicht mitkriege, dass ich ausspioniert wurde. Aber das war ja jetzt die Verteidiger-Seite
- ja, bei Spionage war ich zuletztens auch gefrustet, weil kein Ergebnis kam...vll. ist es so programmiert, dass es mehr Aufwand ist, irgendwo unerkannt rein UND auch wieder rauszukommen, als Sabotage (einfach einen Koffer abstellen)
weiter hinten ist der reiter "anschlag". hab mir das näher angeschaut und gesehen das ich da vorherige spionage berichte auswählen kann. wieso ist das dann kein unterpunkt im spionage menü wenn das sowieso zusammenhängt ? naja egal. anscheinend unglücklich gelöst.
oder auch nicht - Platzprobleme, weitere Ausbau (wir haben ja schon viele Ideen wie Spione, Trojaner und andere Gemeinheiten http://birth-of-the-empires.de/wiki/ind ... 28Spion.29)
...nun aber das ärgerliche: wenn ich anfange auf den berichten herumzuklicken (um zu lesen welche berichte das denn im detail sind) wird die liste kleiner ? wieso ? ist das ein bug oder hat das einen tieferen sinn ? also ich klicke irgendeinen der berichte an und 1-3 zufällige andere verschwinden einfach. die liste kompletiert sich wieder wenn ich "abbrechen" anklicke.

der "auswählen" button ist genauso ein geheimniss. manchmal wenn ich ihn klicke passiert nichts, manchmal wenn ich klicke wird die berichtsliste kürzer, manchmal wenn ich es klicke wird die berichtsliste resetet - also alle werden wieder in der übersicht angezeigt.

was hat das damit aufsich, wie funktioniert das ?
- Liste wird kleiner? (da habe ich gerade keinen Spielstand zur Hand)
- kürzer...das wäre dann wie bei Nachrichten, wo man die Nachrichten nicht nur scrollen kann, sondern auch "abarbeiten", d.h. nach dem Lesen mit ENTF-Taste löschen.
- als tieferen Sinn habe ich mal gelesen, dass man bei Anschlag die Sabo-Punkte halt gezielt lenken kann (bzw. können soll), anstatt sinnlos und ungezielt seine Angriffspunkte auf alles zu verschwenden, was einem vor die Flinte kommt.
- ob das auch mehrfach funktioniert und aufgrund "bereits in Auftrag gegeben" der Punkt dann aus der Auswahlliste ausgeblendet wird...hm...könnte sein, weiß ich nicht
- wie Anschlag genau funktioniert, weiß ich jetzt auch nicht. Ob da vll. mehr Punkte hingeschaufelt werden oder eine höhere Prio. Ich könnte mir aber denken (bei beidem), dass dann wieder die normale Programmierung zieht...wenn ein Anschlag aussichtslos ist, weil der Feind mehr Abwehrpunkte hat, kommt der Spion/Saboteur vielleicht zurück und sagt "aussichtslos", d.h. die Programmierung errechnet gar keinen Angriff

Fazit: wie gesagt, Geheimdienst ist vll. sogar genial kompliziert programmiert, wenn auch nicht einfach zu durchblicken

...mal schauen, ob ich einiges heute noch ins Wiki übertragen kann

Benutzeravatar
Prinz_Morn
Senior Kadett
Senior Kadett
Beiträge: 32
Registriert: Dienstag 11. September 2012, 04:15
Wohnort: Krefeld

Re: die (komplizierte) spionage

Beitrag von Prinz_Morn » Donnerstag 11. Oktober 2012, 21:03

danke für die infos, ich wollte das "listen einträge verschwinden bei klick" nochmal mit einem neuen spielstand prüfen und es klappte wie vorgesehen.

offensichtlich war der alte spielstand total schrott. runde beenden ging auch nichtmehr, selbst wenn ich mit anderen rassen einloggte um zu prüfen obs da iwo schiffskampfprobleme gibt fiel mir nichts auf.

im neuen spielstand funktoniert es.

...eine nachtragsfrage vielleicht noch: für anschläge steht in den infos das die angespaarten sabotage GP als grundlage genommen werden. - hat die einstellung im sabotagebildschirm "vorsichtig, neutral, aggressiv" auch eine auswirkung auf manuell ausgewählte anschläge ?

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: die (komplizierte) spionage

Beitrag von rainer » Donnerstag 11. Oktober 2012, 21:23

Prinz_Morn hat geschrieben:...eine nachtragsfrage vielleicht noch: für anschläge steht in den infos das die angespaarten sabotage GP als grundlage genommen werden. - hat die einstellung im sabotagebildschirm "vorsichtig, neutral, aggressiv" auch eine auswirkung auf manuell ausgewählte anschläge ?
ich glaube schon, aber das ist nur geraten :( ...wenn da mal wer schaut, bitte auch nochmal Info, wie stark sich "vorsichtig, neutral, aggressiv" überhaupt auswirkt - Danke.

PS: ja, im Ingame-Text (!) steht, dass dafür nur angesparte GP genommen werden

Antworten

Zurück zu „ingame Fragen / ingame Questions“