Orbitalgeschütze

Wer Fragen zu Ingame-Angelegenheiten hat, der stellt sie bitte hier (viele Antworten befinden sich auch im Wiki: http://www.wiki.birth-of-the-empires.de)
Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Orbitalgeschütze

Beitrag von Malle » Dienstag 28. November 2006, 17:17

Alamar im botf-forum brachte mich auf folgende Frage:

Wird der Schaden bei den Orbitals genauso berechnet wie bei botf, d.h. dass du im Extrem-/Normalfall 10 fast kaputte Schiffe hast, wobei doch eigentlich 8 davon im Nirvana sein könnten, wenn der Schaden besser verteilt worden wäre.

Also nur die Frage, ob bei mehreren Orbitalgeschützen das jeweils nächste nahtlos dort weitermacht, wo das vorangegangene Geschütz aufgehört hat.

Scav
Offizier
Offizier
Beiträge: 205
Registriert: Donnerstag 14. September 2006, 11:28
Kontaktdaten:

Beitrag von Scav » Dienstag 28. November 2006, 17:25

es wird mehrere orbitalgeschütze geben (aufrüstbar) und man wird immer schiffe verlieren

zumindestens ist es so geplant ^^

also man könnte sich ca 3 aufrüstbare orbitallgeschütze vorstellen

die in den verscheidenen techstuffen aufgerüstet werden können, wahrscheinlich werden die cardassianer in der letzten tech die stärksten ogs haben
Wenn der Vorhang fällt
sieh hinter die Kulissen
die Bösen sind oft gut
und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht
die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht

Aka: DBW Immartalis

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Dienstag 28. November 2006, 17:33

Das mit den Orbitalgeschützen funktioniert anders als in Botf. Man braucht nicht mehr so viele von diesen zu bauen. Es gibt dann z.b. ein Gebäude "Orbitalgeschütz" welches diese Schiffsabwehr bereitstellt. Dann könnte man noch verschiedene Ausbaustufen davon einbauen. Es können auch noch weitere Schiffsabwehrgebäude eingebaut werden, z.B. eine "Abfangjägerstaffel" oder eine "Orbitalkanone" oder eine "Orbitale Verteidigungsphalanx" Wie du siehst gibt es da viele Möglichkeiten.

Schiffe werden aber ähnlich wie in Botf zusammengeschossen. Es ist Zufall ob die Feuersalven auf ein Schiff zielen oder auf mehrere. Wenn aber die Angriffsflotte sehr groß ist, dann verteilen sich die Salven natürlich. Man könnte sich das so vorstellen: Sobald eine Salve trifft versucht ja auch das getroffene Schiff ein Ausweichmanöver zu fliegen, dann sucht sich die Schiffsabwehr ein Neues.
Ich habe es extra nicht so implementiert, dass erst ein Schiff zusammengeschossen wird, dann das nächste usw. Wäre aber auch möglich, finde ich aber nicht so gut.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Dienstag 28. November 2006, 18:10

A propos, der Effekt, dass z.B. die Steuerung eines Schiffes bei zu starkem Erstbeschuss ausfallen kann, erlaubt die Begründung, dass ein paar wenn nicht der Großteil der angreifenden Schiffe "Opfer" werden, also so ne Art nahtloser Beschuss zumindest für sagen wir die Hälfte der Schiffe implementiert werden sollte, zumindest das Ergebnis sollte nicht mehr so "extrem" wie in botf bzw. auf der anderen Seite wie in dem "Nahtlos"-Beispiel sein. Das erweckt nicht so viel Unverständnis später beim Spieler.


*Edit: Um Orbitalgeschütze und Flottenkämpfe mischbar zu machen (d.h. Verteidigerflotte kämpft mit), folgende Idee:

Flotten, die in Systemen mit Orbitals auf Meiden stehen, verstecken sich hinter der Orbitalgeschützphalanx und lassen auch Blockaden zu, d.h. greifen auf keinen Fall an. Das macht das ganze gleich tausendmal realistischer ohne groß Aufwand.
Das ganze ein wenig weitergedacht, Flotten die trotzdem auf engage stehen, den folgenden Kampf aber verlieren, können via Retreat auch hinter die Orbitalphalanx-Reihe sich zurückziehen, müssen also nicht gleich den Sprung ganz aus dem System wagen. Der Angreifer kann natürlich folgen.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Dienstag 28. November 2006, 18:59

Sollte jemand hier Bedenken anmelden, dass etwa die Orbitalgeschütze ja noch auf die einzelnen Planeten im System verteilt sein müssten und somit bei Rückzug hinter diese Linie (die demnach nur an einem Planeten existiert) alle anderen schutzlos jeglichem Bombardement/jeglicher Invasion ausgeliefert wären, dem sei gesagt, dass das schnelle Reagieren und Neuaufbauen der kompakten Verteidigungslinie dadurch gewährt ist, dass er die Geschütze in Transporter oder den Frachtraum eines Kommandokreuzers laden kann und flugs mit der ganzen Armada zu jedem Planet fliegen kann, den der Feind zum Großangriff auswählt. Verteilt sich auch der Feind, ja dann, haben wir erst recht keine Probleme, wir simulieren dann einfach den Kampf, als fände er kombiniert auf einem Planeten statt, da gibt es dann keine Widersprüche.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Beitrag von Malle » Donnerstag 30. November 2006, 12:48

Wer alles meine Diskussion mit Landsmann Gowron und Alamar im botf-forum mitverfolgen will (einige gute Ansätze für das Problem fixierter Einrichtungen im Raum und deren Kampfwerte (Außenposten, Orbitals, etc.) und -mali wegen mangelnder Bewegungs-/Warpfähigkeit gegenüber Artillerie und Großkampfschiffen), der findet alles hier:

http://armadafleetcommand.com/botf/inde ... 1763#11763

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Orbitale Waffensysteme

Beitrag von Luther Sloan » Dienstag 1. Mai 2007, 22:26

Da kommt doch die Frage auf, ob es rassenspezifische Orbitalgeschütze geben wird oder mehr oder weniger die gleichen für alle...
Eventuell sind pro Rasse auch mehrere verschiedene (2-3) aufwertbare Waffensysteme denkbar.

Sir Pustekuchen sprach hier von einem planetaren Geschütz, das u.U. im System beliebig stationierbar sei, aber gegen einen oder mehrere "Satelliten" (Name ist ja egal) spricht doch wenig, wenn man so ein brauchbares Stück aus der Serie verarbeiten kann. Bildmaterial findet sich ja im Netz. Die Schwachstelle mit der zentralen Energieversorgung muss man ja nicht übernehmen.

Die Idee, die Systeme nach und nach aufzuwerten, macht Sinn. Man könnte bei Partikelkannonen anfangen und sich zu Torpedo- und Disruptor-Plattformen hinarbeiten.

Benutzeravatar
GulKelan
Kadett
Kadett
Beiträge: 24
Registriert: Samstag 21. Oktober 2006, 16:37

Beitrag von GulKelan » Samstag 5. Mai 2007, 17:49

so aufrüstbare und verschiedene orbitalgeschütze hoeren sich nicht schlecht an... aber würde es auch net zu kompliziert machen, vieleicht so 2-3 stufen. oder zb das phaser allgemein gegen alle schiffsklassen gut sind, disruptorgeschütze gegen jöger zerstörer ect und torpedogeschütze gegen grosse schiffe geeignet sind... aber das wird glaube ich zu viel aufwand sein und das game wird shcon kompliziert genug...

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Beitrag von Luther Sloan » Samstag 5. Mai 2007, 18:11

Nun, es würde mehr Spieltiefe ergeben und den Detaillverliebten unter uns würde es sicher gefallen... (':lol:')

Ich schätze, dass die Art des Waffensystems letztlich unwichtig bleiben wird, wenn es um die Schäden am Schiff geht. Es wird wohl teilweise ähnlich, aber realistischer und für den Spieler besser als in BotF werden.

Sir Pustekuchen und Konsorten werden das eh vorher gut abwägen und es gab hierzu ja auch schon an verschiedenen Stellen im Forum Anregungen dazu.

Aber derzeit liegt der Entwicklungsschwerpunkt ja auch woanders, so dass da noch Zeit zur Überlegung bleibt...

Benutzeravatar
GulKelan
Kadett
Kadett
Beiträge: 24
Registriert: Samstag 21. Oktober 2006, 16:37

Beitrag von GulKelan » Samstag 5. Mai 2007, 18:17

jupp sid ja sowieso alle nur anregungen für spätere versionen. hauptsache ist ermstmal das man mit cartaris zocken kann :D

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Beitrag von Luther Sloan » Samstag 5. Mai 2007, 18:19

Ja, auf die freue ich mich auch schon - insbesondere, wenn Sir Pustekuchen und Team noch einiges von der schönen (!) Cartarer-Architektur/Grafik einbauen.

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Montag 7. Mai 2007, 09:56

Verschiedenste Orbitalgeschütze könnten schon eingebaut werden. Einfach mit dem BuildingEditor die jeweiligen Gebäude anlegen, fertig. Ob diese nun upgradebar sind und wie die für die verschiedenen Rassen heißen ist dem Programm egal, programmiert ist es jedenfalls schon, so dass die Orbitalgeschütze bei einem Angriff auf ein System auch beachtet werden. Ich weiß jetzt nur nicht auf die schnelle in welchen Bereichen sich der ShipDefence Wert bewegen sollte, um realistische Auswirkungen zu haben.

Eine wichtige Änderung gegenüber Botf ist aber, dass Orbitalgeschütze EIN Gebäude sind, welches man an- und ausschalten kann. Man kann natürlich mehrere dieser Gebäude bauen, kommt halt alles darauf an, was im Editor eingestellt wurde. Ich hatte damals aber noch keine Lust diese Schiffsabwehrgebäude in die Liste einzutragen ;-)

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Beitrag von Luther Sloan » Montag 7. Mai 2007, 12:37

In diese Richtung bewegten sich meine Gedanken - ich hatte zum Spaß eine Art orbitale Verteidigungsanlage über das System-Menü gebaut und hatte ähnliches schon vermutet. Sofern ihr da nicht sowieso schon von vorneherein uns alles wie meist perfekt in die Hände legt, lässt sich das also einfach selbst erledigen.
Ich werde gleich mal einen romulanischen Verteidigungssatelliten entwerfen und bauen.
(Die Editoren sind jedenfalls - wie schon mehrmals gesagt - spitze und dafür allein gehört dem/den Verantwortlichen eine Ehreninschrift gesetzt!)

ABER! WICHTIG!!!!!!- ->

Mir fiel auf - und das wird wohl dann auch ein Problem werden, wenn wir auf diese Weise Orbitalanlagen bauen - , dass wir nicht genügend Platz im Schiffsbaumenü (ich meine die Schiffsliste in der System-ansicht) haben. Dort haben ca. 10 Schiffe Platz und das war's!

Mir ist bekannt, dass einige Schiffe nach und nach durch neuere Modelle abgelöst werden (was ja im Schiffseditor auch einstellbar ist). ABER dennoch ist man ziemlich schnell eingegrenzt, wenn man z.B: mehrere Schiffsvarianten eines Types entwirft und die gleichzeitig bauen will. Diese wurden dann bei mir gar nicht mehr angezeigt!

(Ein ähnliches Problem wurde ja bereits im Diplomatie-FEnster bei der Rassenüberischt diskutiert, wo ab einer gewissen Anzahl (ca.22) keine Möglichkeit mehr besteht, die nach unten gerutschten Rassen zu kontaktieren.)

Das Problem mit den Schiffen wird dann durch die zusätzliche Einführung von Orbtialwaffen weiter verschärft - da würde ich ganz dringend um eine Abhilfe mittels einer Scroll-Leiste etc. bitten.
Bei den planetaren Produktionslisten reicht der Platz ja ewig - das ließe sich doch sicher auch bei den Schiffen (und Rassen) einrichten?

Das wäre mir persönlich jedenfalls ein dringendes und wichtiges Anliegen.

Danke! ':wink:'

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Sir Pustekuchen » Montag 7. Mai 2007, 22:19

Keine Panik ;-)

1. Die Schiffsabwehranlagen erscheinen nicht in der Schiffsbauansicht, sondern in der Gebäudebauliste.

2. Alle Listen werden irgendwann mal scrollbar sein. Ich habe die nicht so wichtigen noch nicht scrollbar gemacht.

3. Die Schiffsliste in der Systemansicht läßt sich auch jetzt schon scrollen. Einfach mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur die gewünschte Richtung wählen. Somit könnt ihr auch gleichzeitig aus hunderten von Schiffsklassen ingame wählen, sofern diese im Editor eingebaut sind. Die Liste in der Schiffsdesignansicht wird mit der nächsten öffentlichen Version scrollbar sein.

PS: Danke für das Lob :-)

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Beitrag von Luther Sloan » Dienstag 8. Mai 2007, 07:55

@ Sir Pustekuchen

Die Panik wird mühsam eingegrenzt - krieg das schon in den Griff.

zu 1) Richtig, mein Fehler - der Satellit war im Gebäude- und nicht in der Schiffsliste. Hätte vorher noch mal nachschauen sollen, aber es war eines der ersten Spiele, wo ich das mal (amateurhaft) probiert habe.

zu 2) Offenbar muss ich als Rotharianer-Anhänger die Wichtigkeit einer großen Schiffsauswahlleiste (scrollbar) alleine vertreten...':)'

zu 3) Jedenfalls hab ich deinen Rat befolgt, kann aber definitiv in der Systemansicht nur bei der Gebäudeliste (das war bekannt) scrollen. Bei den Schiffen rührt sich nichts bei mir - ich bleibe bei 11 Modellen, wobei die ganz neuen Modelle (höherer Tech-Level) nicht aufgeführt werden.
Rotharius ist industriell und von der Werft her komplett ausgebaut und in der Schiffsdesignansicht sind die neuen Modelle bereits angezeigt. Sollte also zu errichten sein.
':?'

Eventuell habe ich, was ich derzeit bezweifle, einen Fehler beim Editieren gemacht. Ich prüf das nach und melde mich dann.
Falls dem so sei, zünde ich für Dich eine Kerze an...

Deine Vorausankündigung stößt hier jedenfalls auf offene Ohren. Und das mit dem Lob war mal wieder fällig...
':)'
(Nicht, dass wir hier all deine/Eure Leistungen für selbstverständlich halten.)

Antworten

Zurück zu „ingame Fragen / ingame Questions“