Werte der Produktionsgebäude vs. tatsächlicher Abbauwert

Wer Fragen zu Ingame-Angelegenheiten hat, der stellt sie bitte hier (viele Antworten befinden sich auch im Wiki: http://www.wiki.birth-of-the-empires.de)
Antworten
FSC_Zedtler
Kadett
Kadett
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 15:35

Werte der Produktionsgebäude vs. tatsächlicher Abbauwert

Beitrag von FSC_Zedtler » Sonntag 4. Oktober 2009, 08:58

Hi!

Mir ist jetzt schon öfter aufgefallen das die Werte von z.b Rohstoffgebäuten von den tatsächlichen Abbauwerten abweichen.
Nehmen wir mal z.b ein System wo Titan abgebaut werden kann aber kein Symbol für Titanbonus zu sehen ist.
Dort kann ich z.b grad Typ II Titanminen bauen die einen Abbauwert von 37 haben sollen aber links in der übersicht des Systems steht dann ein Wert von 43 ohne offensichtlichen Titanbonus.
Das ist wenn ich richtig beobachtet habe bei allen Systemen so. Bei allenm anderen Rohstoffen, auch bei der Forschung oder dem Geheimdienst ist das genauso. Es wird irgendwie immer mehr produziert als die Gebäutewerte eigentlich zulassen.
Bei Systemen mit entsprechendem Bonus wäre eine höhere Prod ja nachvollziehbar aber ohne Bonus sieht das nach nem Bug aus.
Oder ist das so gewollt und wenn ja wie erklärt sich das?

Benutzeravatar
Dennis0078
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2051
Registriert: Samstag 6. Dezember 2008, 21:05

Re: Werte der Produktionsgebäute vs. tatsächlicher Abbauwert

Beitrag von Dennis0078 » Sonntag 4. Oktober 2009, 09:22

Vielleicht spielt die Moral dort eine Rollen?
Das die Werte nur bei 100% Moral gleich sind.
Ist aber nur eine Vermutung.

Benutzeravatar
Luther Sloan
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 826
Registriert: Samstag 7. April 2007, 14:48

Re: Werte der Produktionsgebäute vs. tatsächlicher Abbauwert

Beitrag von Luther Sloan » Sonntag 4. Oktober 2009, 11:20

Ist mir ebenfalls aufgefallen. Ist auch (zumindest mit den Roths...) beliebig zu reproduzieren. Die Werte der Rohstofferzeugung im Arbeiter-Ressourcenmenü und in der Systemübersicht rechts weichen neuerdings z.T. massiv voneinander ab. Bspw. wurde bei drei bestückten Minen ein Produktionswert von "0" angezeigt, aber die Systemübersicht zeigte den richtigen Wert an. Auch wenn man während einer Runde Arbeiter beliebig zufügt/abzieht, sieht man keine Veränderung des Wertes im Ressourcenmenü. Ich kann aber noch nicht sagen, ob das Moralabhängig ist oder sonstwie. Würde es aber nach derzeitigem Stand bezweifeln, da das auch früh im Spiel ohne größere Ereignisse auftritt. Da ich bislang aber noch keine nennenswerte Zeit für das Spieltesten hatte, muss ich aber noch mal in Ruhe nachschauen. Dauert aber...
:wink:

Benutzeravatar
Sir Pustekuchen
Administrator
Administrator
Beiträge: 4181
Registriert: Dienstag 10. Januar 2006, 16:46
Kontaktdaten:

Re: Werte der Produktionsgebäute vs. tatsächlicher Abbauwert

Beitrag von Sir Pustekuchen » Sonntag 4. Oktober 2009, 11:33

Eigentlich kann da nur die Systemmoral mit reinspielen. Die Produktion der Minen ist abhängig von der Systemoral und den Ressourcenboni der kolonisierten Planeten im System.

Grammaton Cleric
Offizier
Offizier
Beiträge: 120
Registriert: Montag 25. Juni 2007, 19:51

Re: Werte der Produktionsgebäute vs. tatsächlicher Abbauwert

Beitrag von Grammaton Cleric » Sonntag 4. Oktober 2009, 12:01

Man könnte die Menge an Ressourcen pro Runde auch von der Anzahl der Planeten abhängig machen auf denen sie vorkommen, so wie von deren Größe. Allerdings müsste dann die Produktionsmege gesenkt werden.

FSC_Zedtler
Kadett
Kadett
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 15:35

Re: Werte der Produktionsgebäute vs. tatsächlicher Abbauwert

Beitrag von FSC_Zedtler » Sonntag 4. Oktober 2009, 15:17

Grammaton Cleric hat geschrieben:Man könnte die Menge an Ressourcen pro Runde auch von der Anzahl der Planeten abhängig machen auf denen sie vorkommen, so wie von deren Größe. Allerdings müsste dann die Produktionsmege gesenkt werden.
Die Menge an Ressourcen (Anzahl der Minen) die im System abgebaut/ gebaut bzw. mit Arbeitern besetzt werden kann, wird ja schon durch die maximale Bevölkerungszahl und die Anzahl der Boni begrenzt bzw. festgelegt. Ich denke das sollte reichen.
Nur weil ein System 10 Planis hat und ein anderes nur 5 wo Titan abgebaut werden kann, spuckt eine Mine auf dem System mit 10 Titanplanis ja nicht doppelt so viel Titan aus. Dann hätten Systeme mit mehreren Planis und des selben Ressvorkommens mit gleichzeitig mehr Bevölkerung doppelten Vorteil zu kleineren Systemen.
So wie es jetzt ist haben auch kleinere Systeme vorallem mit Ressboni ihre Daseinsberechtigung da man dort trotzdem dank der Boni gut Ress abbauen kann. Alles andere wäre in meinen Augen ein Eingriff der nach hinten losgeht.

Antworten

Zurück zu „ingame Fragen / ingame Questions“