round about BotE for Android

Discussions about BotE for Android should take place here

Welchen weg sollte ich wählen?

BotE so gut wie möglich zu Portieren mit der erforderlichen kleinen Änderungen in der Benutzeroberfläche um es berührungsfreundlich zu machen
13
93%
Ein neues Spiel erstellen mit eventueller Benutzung von einigen Ressourcen aus BotE (wenn ich dafür die Erlaubnis bekomme). Hier denke ich zuerst an Planeten, Sterne usw.
0
Keine Stimmen
Ein komplett neues Spiel zu erstellen, es würde vielleicht BotE und BoF ähneln (z.B. will ich unbedingt eine gitterartige Karte) aber sonst würde es sich anders verhalten.
1
7%
 
Abstimmungen insgesamt: 14

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

round about BotE for Android

Beitrag von blotunga » Montag 26. Mai 2014, 16:08

Hallo Zusammen, zuerst möchte ich mich für meine Rechtsschreibfehler im voraus entschuldigen, da ich ja die letzten 10 Jahre nichts auf Deutsch geschrieben habe.

Meine Idee ist folgendes: Ich vermisse einen guten 4x Strategiespiel auf mobilen Plattformen, und da habe ich mich erinnert dass ich BotE mal gespielt hab vor einiger Zeit (als der Alpha 7 erschien wenn ich mich recht erinnere), und es sehr geil fand, aber leider ist es zu abhängig von Windows Graphiken.
In der Zwischenzeit habe ich mich umgeschaut und mich für libgdx als engine entschieden weil es Open Source, Flexibel und Multi-Plattform ist. Die Basis von Libgdx ist OpenGL, was einiges einfacher macht (z.B. Texturen müssen nicht der Größe des Planeten entsprechen) und als Bonus hat es auch eine starke 2D Bibliothek.
Kleines Nachteil ist dass wenn ich für mobile Plattformen entwickeln möchte, dann muss ich es unbedingt in Java tun (und nicht z.B. in C#).
In den letzten Wochen habe ich mich ein Bisschen mit den Rahmen libgdx angefreundet (z.B. einen Weltraumgenerator - die die Karte erstellt und aufzeigt, und einige Benutzerschnittstellen hergestellt) und jetzt möchte ich langsam anfangen mit der allgemeinen Spielentwurf zu beschäftigen.
Und hier beginnt meine Dilemma, ich habe eigentlich drei Optionen in meinen Hinterkopf:
a) BotE so gut wie möglich zu Portieren mit der erforderlichen kleinen Änderungen in der Benutzeroberfläche um es berührungsfreundlich zu machen
b) Ein neues Spiel erstellen mit eventueller Benutzung von einigen Ressourcen aus BotE (wenn ich dafür die Erlaubnis bekomme). Hier denke ich zuerst an Planeten, Sterne usw.
c) Ein komplett neues Spiel zu erstellen, es würde vielleicht BotE und BoF ähneln (z.B. will ich unbedingt eine gitterartige Karte) aber sonst würde es sich anders verhalten.

Das Spiel würde Open Source werden, meine Hauptgründe für die Entstehung des Spiels sind:
a) Ich möchte mal so-etwas auf meinen Handy oder Tablet spielen;
b) Die letzten 10 Jahre habe ich meistens mit C und C++ gearbeitet, meistens auf eingebettete Plattformen (wie z. B. Blu-Ray Spieler), und ich möchte in meine Freizeit etwas völlig anderes ausprobieren.

Ich würde es Open Source machen, weil ich:
a) Programmierer bin und keine Ahnung von Erstellung von Ressourcen habe (Grafiken, Sounds usw)
b) Meine Freizeit ist begrenzt und wenn ich mal weniger Zeit haben sollte, können andere meine Arbeit fortsetzen, so wie einige von euch SirPustekuchen's Arbeit fortsetzt.

Ich würde gerne auch SirPustekuchen's Meinung zu dem was ich geschrieben habe, aber auch die Meinung von Anderen ist willkommen. Hilfe werde ich wahrscheinlich auch gerne annehmen wenn einige von euch Interesse haben.
Was ich fast komplett vergessen habe ist, das die Arbeit mit libgdx wurde es uns ermöglichen recht einfach z.B. die 3D Schlachten zu erstellen.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Einige fragen betreffend Rechte oder eventuelle portieru

Beitrag von Darkness » Dienstag 27. Mai 2014, 07:38

Wenn du ein ein Programmierer bist und du bereits weißt dass deine Zeit nicht ausreicht um so ein Projekt umzusetzen wäre es dann nicht sinnvoller an dem bereits laufenden Projekt von bote zu beteiligen anstatt noch mal von vorne anzufangen?

Übrigens würde ich bote niemals auf einem Handy spielen und selbst mit einem Tablet würde ich mich arg schwer tun. Man verliert auf so kleinen Displays einfach die Übersicht, mal davon abgesehen das die Navigation ohne Maus und Tastatur nicht grade leichter wird. Und dieser Effekt wird umso unangenehmer je länger du spielst, da sich der logistische Aufwand erhöht.

Also nix mit "kleinen" Änderungen. ^^

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: Einige fragen betreffend Rechte oder eventuelle portieru

Beitrag von blotunga » Dienstag 27. Mai 2014, 08:44

Darkness hat geschrieben:Wenn du ein ein Programmierer bist und du bereits weißt dass deine Zeit nicht ausreicht um so ein Projekt umzusetzen wäre es dann nicht sinnvoller an dem bereits laufenden Projekt von bote zu beteiligen anstatt noch mal von vorne anzufangen?

Übrigens würde ich bote niemals auf einem Handy spielen und selbst mit einem Tablet würde ich mich arg schwer tun. Man verliert auf so kleinen Displays einfach die Übersicht, mal davon abgesehen das die Navigation ohne Maus und Tastatur nicht grade leichter wird. Und dieser Effekt wird umso unangenehmer je länger du spielst, da sich der logistische Aufwand erhöht.

Also nix mit "kleinen" Änderungen. ^^
Also dass mit der Zeit ist relativ... ich habe einen Vollzeitjob, also kann mich ich nur einige Stunden pro Tag mit dem Spiel beschäftigen. Ich würde nicht abgeneigt in BotE aufzuhelfen, aber als Linux user ist es schwierig an etwas zu arbeiten was für Windows gedacht ist (muss dual-booten, oder eine Virtuelle Maschine benutzen) und was es noch schwieriger macht aus meiner Sicht ist die Abhängigkeit von Visual Studio, wofür ich keine Lizenz hab.

Zur Punkt Nummer 2, Imperium Galactica 2 wurde auch auf mobile Plattformen portiert, und des ist ein echt-zeit 4x Strategiespiel. Ich denke dass mit Pinch-Zoom kann die Weltraumkarte recht übersichtlich sein, nur muss man es öfter tun als auf dem PC. Wo ich Bedenken habe sind z. B. die Konstruktions-Menüs wo die Texte vielleicht recht klein würden.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: Einige fragen betreffend Rechte oder eventuelle portieru

Beitrag von rainer » Donnerstag 29. Mai 2014, 11:49

an der Abstimmung kann ich nicht teilnehmen, weil ich noch keine Ahnung habe, was davon ich anklicken würde :wink:

ansonsten gibt's hier erstmal ein Video für Euch https://www.youtube.com/watch?v=DfrD-eCtT94 (ok, das Tablet hat wohl mindestens 10")

...10 Jahre nichts auf deutsch geschrieben?? aber englisch ?? ...unsere Ressourcen sind zusammengesammelt...ich denke, die Künstler hätten nichts dagegen, wenn die Grafiken als Birth of the Empires "MOBIL" (NICHT-kommerziell !!!) verbreitet werden, wobei die Verbreitung (Google Store?) ja schon wieder werbebehaftet sein könnte...da bin ich aber nicht der Experte.

Wenn wir weiter sind, können wir dann ja mal versuchen, SirP zu erreichen.

Meine Gedanken gehen momentan dahin, "andere" Ressourcen heranzuziehen...unsere BotE-Stimmen und auch Planeten sind ja von BotF2 (former Supremacy) http://botf2.square7.ch/homepage/ entliehen (und anderen Quellen).
Darum denke ich, sollte wir Dich eher an die -englisch sprechenden- Freunde dort leiten (bzw. an mich selbst :wink: )

Die KI wiederum könnten wir von BotE nehmen (BotF2 ist bei weitem nicht soweit, und deren ST-Content kannst/solltest Du aus Copyrightgründen sicher nicht übernehmen)

Mit Seba (RotF http://bote2.square7.ch/regwiki/index.php?title=RotF ...ersten Link gleich auf weiter klicken) hatte ich mal Kontakt, habe aber seit November nichts von ihm gehört... (bei http://www.armadafleetcommand.com kenne ich Flocke aka VinculumOne, der an seinem originalen BotF rumprogrammiert)

...gebe Darkness Recht: am liebsten wäre auch mir, wenn Du an unseren BotE (C++) mitarbeitest :mrgreen:
PS: Anonymissimus und Vuto arbeiten auch auf Linux (+virt.Maschine), und BotE selbst läuft auch (mit WINE) auf Linux. VS2008 Express ist free, und für MFC solltest Du kein Geld ausgeben :wink: :wink:

bzgl BotE mobil:
- welche Platformen...oder läst sich Java dann auf "alles übliche" kompilieren?, welche Bildschirmauflösungen?
- das Micromanagement würde ich verkleinern....vll. nur "Rohstoffe" anstatt 5 verschiedene (+ Credits natürlich).

Und je mehr Du aus BotE übernimmst (Forschung, Geheimdienst, Minor's, Diplomatie, Handel usw.), umso umfangreicher wird es (auch codetechnisch)

so long erst einmal

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: Einige fragen betreffend Rechte oder eventuelle portieru

Beitrag von blotunga » Donnerstag 29. Mai 2014, 12:59

Siehe Antworten unten:
rainer hat geschrieben: ansonsten gibt's hier erstmal ein Video für Euch https://www.youtube.com/watch?v=DfrD-eCtT94 (ok, das Tablet hat wohl mindestens 10")
Das sieht schon sehr gut aus...
rainer hat geschrieben: ...10 Jahre nichts auf deutsch geschrieben?? aber englisch ??
Ich Arbeite für eine US Firma... also schon öfter... Anderseits ich genieße die Möglichkeit mein Deutsch ein bisschen aufzupolieren
rainer hat geschrieben: ...unsere Ressourcen sind zusammengesammelt...ich denke, die Künstler hätten nichts dagegen, wenn die Grafiken als Birth of the Empires "MOBIL" (NICHT-kommerziell !!!) verbreitet werden, wobei die Verbreitung (Google Store?) ja schon wieder werbebehaftet sein könnte...da bin ich aber nicht der Experte.

Wenn wir weiter sind, können wir dann ja mal versuchen, SirP zu erreichen.
Ich denke auch dass wenn ich bei Open Source bliebe, wäre es im Normalfall kein problem, aber fragen muss man trotzdem... Leider bin ich noch nicht richtig zufrieden mit was ich hab, und jetzt habe ich für die nächsten paar Wochen sehr viel privates zu erledigen...
Spiele in Google Store können, aber müssen nicht Werbungen übertragen... Andere Medien wie z.B. iOS wären viel schwieriger, weil man zuerst einen Mac braucht :roll:
rainer hat geschrieben: Meine Gedanken gehen momentan dahin, "andere" Ressourcen heranzuziehen...unsere BotE-Stimmen und auch Planeten sind ja von BotF2 (former Supremacy) http://botf2.square7.ch/homepage/ entliehen (und anderen Quellen).
Darum denke ich, sollte wir Dich eher an die -englisch sprechenden- Freunde dort leiten (bzw. an mich selbst :wink: )
Das ist gar nicht so eine schlechte Idee... irgendwo musste ich anfangen, deswegen bin ich hier gelandet..
rainer hat geschrieben: Die KI wiederum könnten wir von BotE nehmen (BotF2 ist bei weitem nicht soweit, und deren ST-Content kannst/solltest Du aus Copyrightgründen sicher nicht übernehmen)

Mit Seba (RotF http://bote2.square7.ch/regwiki/index.php?title=RotF ...ersten Link gleich auf weiter klicken) hatte ich mal Kontakt, habe aber seit November nichts von ihm gehört... (bei http://www.armadafleetcommand.com kenne ich Flocke aka VinculumOne, der an seinem originalen BotF rumprogrammiert)
Bis zur KI ist es noch ein sehr langer weg...
rainer hat geschrieben: ...gebe Darkness Recht: am liebsten wäre auch mir, wenn Du an unseren BotE (C++) mitarbeitest :mrgreen:
PS: Anonymissimus und Vuto arbeiten auch auf Linux (+virt.Maschine), und BotE selbst läuft auch (mit WINE) auf Linux. VS2008 Express ist free, und für MFC solltest Du kein Geld ausgeben :wink: :wink:
Es läuft mit Wine, aber ich bin nicht so richtig zufrieden mit der Leistung... es ist viel zu langsam (und ich habe einen i7 laptop, daran kann es eigentlich nicht liegen). Zweitens weiß ich nicht wie schnell ich aushelfen könnte, seit ungefähr 9 Jahren Arbeite ich fast ausschließlich auf Linux basierende eingebettete Systeme, und deswegen sind meine MFC Kenntnisse sehr gering...
rainer hat geschrieben: bzgl BotE mobil:
- welche Platformen...oder läst sich Java dann auf "alles übliche" kompilieren?, welche Bildschirmauflösungen?
- das Micromanagement würde ich verkleinern....vll. nur "Rohstoffe" anstatt 5 verschiedene (+ Credits natürlich).
Die ersten Tage habe ich mit der Suche für den geeignete Spiel-Engine verbringt, so hab ich libgdx gewählt, weil es auf alle Plattformen (PC incl Linux, Android, iOS) läuft und eine recht gute Performance hat. Auf Android kann man Java nicht richtig umgehen, also ist es auch gut (ich z.B. würde C# bevorzugen). Eigentlich ist fast nicht wichtig welche Bildschirmauflösung ein Gerät hat, weil mit OpenGL kann man fast alles Auflösungsunabhängig machen. Schriftarten sind ein bisschen schwieriger, weil opengl alles aus Bitmaps darstellt, aber das ist auch lösbar. Eigentlich habe ich schon einige Experimente gemacht, wenn du, oder jemand anderer Interesse hat, kann ich ein apk irgendwo aufladen. Ich habe mit einer Note2 getestet (1280x720), aber kann auch eine sehr schlechte Auflösung wie 320x240 Testen. Ob es Sinn macht unter z.B 800x480 wage ich zu Bezweifeln. Eigentlich mache ich mir mehr sorgen über Bildseitenverhältnis denn über die Auflösung.
Wenn ich ein Spiel von Grund aus machen würde, dann würde ich auch zur Verkleinerung des Micromanagements tendieren...
rainer hat geschrieben: Und je mehr Du aus BotE übernimmst (Forschung, Geheimdienst, Minor's, Diplomatie, Handel usw.), umso umfangreicher wird es (auch codetechnisch)
so long erst einmal
Um ein "komplettes" 4x Spiel zu haben brauchst du Forschung, Geheimdienst usw... Handel z.B. kann man wahrscheinlich auch einfacher gestalten... Aber das ist ein Marathon und kein Sprint, also zuerst kleine Schritte...

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: einige Fragen betreffend Rechte oder eventuelle Portieru

Beitrag von rainer » Donnerstag 29. Mai 2014, 13:59

vll. sollte 1024 das Minimum sein ...http://gs.statcounter.com/#all-resoluti ... 304-201404 ...Seitenverhältnis, da geht es wohl weniger um "WideScreen", sondern mehr um die der Mobil-Geräte

In C# ist BotF2/Supremacy https://bitbucket.org/mstrobel/supremacy/commits/all ...

Ich glaube nicht, dass man für BotE MFC-Kenntnisse braucht...das sind nur Funktionen, die BotE aufruft/nutzt ...naja, ich bin ja Laie

apk schaue ich mir gerne an - welches Programm/Emulator brauche ich dafür...wobei ich Windows bin, da werde ich wohl selbst suchen müssen :wink:

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: einige Fragen betreffend Rechte oder eventuelle Portieru

Beitrag von blotunga » Freitag 30. Mai 2014, 13:33

rainer hat geschrieben:vll. sollte 1024 das Minimum sein ...http://gs.statcounter.com/#all-resoluti ... 304-201404 ...Seitenverhältnis, da geht es wohl weniger um "WideScreen", sondern mehr um die der Mobil-Geräte
Wahrscheinlich wäre es kein Problem bis 800x480 runterzugehen (um zB ältere Geräte wie Galaxy SII zu Unterstützen). Was mich mehr besorgt ist beim Seitenverhältnis die Geräte die kein standard (wie 4:3, 16:9 evtl. 16:10) befolgen, sondern zB. 1.5:1. Und bei all dieser verschiedenen Standards kann auch die Perspektive schief gehen, deswegen muss man alle Auflösungen testen...
rainer hat geschrieben: In C# ist BotF2/Supremacy https://bitbucket.org/mstrobel/supremacy/commits/all ...
:D Aber wie gesagt, C# ist nicht gerade Mobilgeräten-freundlich... Und OpenGL scheint mir vielseitiger vor als GDI+.
rainer hat geschrieben: Ich glaube nicht, dass man für BotE MFC-Kenntnisse braucht...das sind nur Funktionen, die BotE aufruft/nutzt ...naja, ich bin ja Laie
Wahrscheinlich hast du recht, ich hab auch mich nur in 1-2 Dateien umgeschaut, und das meiste war C++ mit STL... Aber die Grafikimplementierung hab ich gar-nicht geöffnet.
rainer hat geschrieben: apk schaue ich mir gerne an - welches Programm/Emulator brauche ich dafür...wobei ich Windows bin, da werde ich wohl selbst suchen müssen :wink:
Wie gesagt, ich hab gerade nur den Weltraumgenerator dar und einige Experimentelle Schnittstellenelemente. Die Planeten die mit Weiß beschriftet sind gehören niemanden, die Cyan gefärbten sind Minor Völker usw...
Ich bin mir nicht sicher ob das Programm in einem Emulator aufrufen kann, weil es OpenGL 2.0-unterstützung braucht, aber kannst du gerne versuchen. Um auf einen echten Android Gerät zu testen, musst du die Installierung von unbekannten Orten freigeben.
Hier ist der link zum apk: lastquestion.apk
Die Windows Version ist hier und die Linux Version ist hier. Beide haben Java64 in den Paket. Beim Namen hatte ich keine andere Idee damals :)... Wie gesagt der Projekt ist nicht sehr fortgeschritten, so zusagen ist es mein erster Experiment mit libgdx.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: einige Fragen betreffend Rechte oder eventuelle Portieru

Beitrag von rainer » Samstag 31. Mai 2014, 17:00

vll. solltest Du erstmal die App nur für eine Auflösung "freigeben" und dann weitere testen, wenn's fertig ist.

schaut schonmal gut aus, die Android-App (Funktionen sind ja in dem frühen Stadium nicht drin :-) ) (PS: läuft auf Win7 64 bit)

Bild


sorry...habe das Bild jetzt mal benannt: BirthOfTheEmpires_Android_by_blotunga

PS: wäre es für Dich ok, wenn ich auch im englischen Forum das Bild "BirthOfTheEmpires_Android_by_blotunga" poste....vll. findet sich ja noch jemand, der dabei helfen will, und hinsichtlich Grafiken und anderer Ressourcen wäre es auch gut für Dich


PS2: intern haben wir BotE auf max. 8 Planeten begrenzt (Ausnahme: Pluto)

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: einige Fragen betreffend Rechte oder eventuelle Portieru

Beitrag von blotunga » Montag 2. Juni 2014, 15:20

rainer hat geschrieben:vll. solltest Du erstmal die App nur für eine Auflösung "freigeben" und dann weitere testen, wenn's fertig ist.
Eigentlich ist es einfacher etwas von Anfang an so flexibel wie möglich zu entwerfen...
rainer hat geschrieben: PS: wäre es für Dich ok, wenn ich auch im englischen Forum das Bild "BirthOfTheEmpires_Android_by_blotunga" poste....vll. findet sich ja noch jemand, der dabei helfen will, und hinsichtlich Grafiken und anderer Ressourcen wäre es auch gut für Dich
Kein Problem für mich... Es sieht noch gar-nicht so aus wie das Original, auch weil ich noch nicht weiß ob ich die Schnittstellenelemente benutzen kann oder nicht... und weil ich am Anfang noch nicht gerade auf eine Portierung aus war... und auch jetzt bin ich mir noch nicht 100%.
rainer hat geschrieben: PS2: intern haben wir BotE auf max. 8 Planeten begrenzt (Ausnahme: Pluto)
Das wusste ich nicht, ich habe es auf 9 begrenzt für alle Sterne. Der Generator ist noch sehr allgemein, es hat noch keine spezielle Fälle wie zB. eine realistische Darstellung des Sol Systems.

Anonymissimus
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 990
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 14:39

Re: einige Fragen betreffend Rechte oder eventuelle Portieru

Beitrag von Anonymissimus » Dienstag 3. Juni 2014, 19:27

Du könntest auch endlich mal der Tatsache Rechung tragen, dass Pluto kein Planet mehr ist. Es ist den weiter außen gelegenen gleichartigen Körpern gegenüber unfair, Pluto als Planet zu betrachten.

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: einige Fragen betreffend Rechte oder eventuelle Portieru

Beitrag von blotunga » Mittwoch 30. Juli 2014, 11:41

Glücklicherweise hab ich meine persönliche Probleme zum größten teil erledigt, und hab jetzt ein bisschen mehr freie Zeit.
Also ich habe mich entschieden die Portierung auf mich zu nehmen. Zuerst werde ich mich mit der Logik und die Struktur beschäftigen. Bis das fertig ist, werde ich eine private Repository bei bitbucket.org benutzen.
Wer da rein schauen möchte, kann mir eine PM mit seine e-mail Adresse oder seinen Benutzernamen schicken und dann werde ich ihm rechte geben (der userlimit ist 5 also würde ich ernsthafte Interessenten bevorzugen :))
Ich bevorzuge eine private Repository am Anfang weil ich noch vieles klären muss und es wird viel experimentiert und wahrscheinlich viel verändert.
Ich vermute dass ich um die zwei Monate brauche um das meiste aus Gamedata zu Portieren (wahrscheinlich zuerst ohne KI).

Wie kann ich mit SirPustekuchen in Kontakt kommen um ihn zum Erlaubnis zu bitten?

Wer noch fragen hat, kann mir eine PM schicken.

Anonymissimus
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 990
Registriert: Freitag 14. Mai 2010, 14:39

Re: einige Fragen betreffend Rechte oder eventuelle Portieru

Beitrag von Anonymissimus » Mittwoch 30. Juli 2014, 19:32

blotunga hat geschrieben: Wie kann ich mit SirPustekuchen in Kontakt kommen um ihn zum Erlaubnis zu bitten?
Er hat mal geschrieben, dass er nichts dagegen hätte, den source code und unsere .data Dateien unter GPL zu stellen. Das heißt, er hätte bestimmt nix dagegen. Das Problem sind die Graphiken (und sounds/Musik ?).
Beim code sind wir ja die Urheber.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: einige Fragen betreffend Rechte oder eventuelle Portieru

Beitrag von rainer » Donnerstag 31. Juli 2014, 14:28

Anonymissimus hat geschrieben:Er hat mal geschrieben, dass er nichts dagegen hätte, den source code und unsere .data Dateien unter GPL zu stellen. Das heißt, er hätte bestimmt nix dagegen. Das Problem sind die Graphiken (und sounds/Musik ?).
Beim code sind wir ja die Urheber.
genau !

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 830
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: einige Fragen betreffend Rechte oder eventuelle Portieru

Beitrag von blotunga » Donnerstag 31. Juli 2014, 14:39

Danke! Wie gesagt, Ich habe schon die Portierung begonnen. Mit den Grafiken und andere Ressourcen werde ich mich später beschäftigen, wenn ich etwas spielbares habe.

Benutzeravatar
rainer
Vizeadmiral
Vizeadmiral
Beiträge: 2897
Registriert: Mittwoch 12. September 2007, 10:57

Re: einige Fragen betreffend Rechte oder eventuelle Portieru

Beitrag von rainer » Donnerstag 31. Juli 2014, 15:01

ich habe den Thread hierher geschoben und einen eigenen Bereich für BotE for Android (gerne einen anderen/besseren Namen vorschlagen :-) ) kreiert. Als Unterforum "Discussion", andere "Bug-Bereich" oder welche auch immer können folgen.

Antworten

Zurück zu „BotE for Android - Discussions“