Ideen / Vorschläge

blotunga has re-build BotE for Android - in this area it's all about BotE Android (Java-based), and also for the Windows and Linux version based on BotE Android (Java)
Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Darkness » Freitag 24. Februar 2017, 19:34

Ich empfehle die Einschränkung auf das Heimatsystem.
So ein Upgrade ist etwas sehr besonderes und sollte nicht mal ebend so überall nebenbei gemacht werden können.
Somit kann es also notwendig werden sich zu entscheiden ob man mit einer aktiven Flotte an der Front kämpft oder sie abzieht um sie aufzurüsten.
Das würde zumindest im Ansatz einen gewissen Zeitaufwand bedeuten der für ein solches Upgrade auch gerechtfertigt ist.
Noch lieber wäre mir natürlich eine Aufrüstdauer während der die Schiffe außer Betrieb sind aber das klingt ja mehr danach, dass du es instant haben möchtest. ^^

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 832
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von blotunga » Freitag 24. Februar 2017, 19:58

Ich bin da anderer Meinung. Wieso sollte der Spieler ein Schiff zu Upgraden wenn es besser/schneller/billiger ist ein neues zu Kaufen und den alten zu Scrappen. Also muss es da einen Balance geben.

Benutzeravatar
Malle
Großadmiral
Großadmiral
Beiträge: 6948
Registriert: Montag 13. November 2006, 15:16

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Malle » Freitag 24. Februar 2017, 20:31

Ein Schiff mit voller Erfahrungsstufe ist schon einiges wert mit den Kampfboni durch die Erfahrung..

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 832
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von blotunga » Freitag 24. Februar 2017, 20:49

Malle hat geschrieben:Ein Schiff mit voller Erfahrungsstufe ist schon einiges wert mit den Kampfboni durch die Erfahrung..
Das ist schon Recht, mann kann die Erfahrung in die Kosten des Upgrades miteinrechnen.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Darkness » Freitag 24. Februar 2017, 21:24

blotunga hat geschrieben:Ich bin da anderer Meinung. Wieso sollte der Spieler ein Schiff zu Upgraden wenn es besser/schneller/billiger ist ein neues zu Kaufen und den alten zu Scrappen. Also muss es da einen Balance geben.
Du hast mich missverstanden. Ich bin für Schiffsupgrades, war ich schon immer (auch für Stationen). Ich bin nur dagegen, dass man sie exploiten kann.

Und mein Vorschlag bezog sich darauf, dass man Schiffe nur im Heimatsystem upgraden kann, also dass es zwar in einer Runde geht aber man ein bisschen Zeit braucht um die Schiffe ins Heimatsystem zu fliegen und danach zurück an die Front.

Damit das Upgrade nicht zu etwas gewöhnlichem verkommt was man immer und überall haben kann.

Ist halt nur mein Vorschlag zum Thema. :]

Wo he hiv
Offizier
Offizier
Beiträge: 215
Registriert: Samstag 12. März 2016, 20:24

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Wo he hiv » Samstag 25. Februar 2017, 11:42

Also am liebsten wären mir folgende Bedingungen um Raumschiffe aufzurüsten :
In allen Systemen (Aber nicht bei Sternenbasen, diese sind ja eigentlich nur Versorgungs-/Wartungs- und Reparaturstationen.) die eine Werft der höchsten, noch überall (vorrausgesetzt das System hat genügend Bevölkerung) baubaren, Stufe haben.
Kosten wie bei Neubauten, damit meine ich sowohl Industriekosten, damit es eine Weile dauert, als auch Rohstoffkosten. Natürlich nur die Differenz zwischen alter und neuer Version. Wobei die Industriekosten auch etwas tiefer sein dürfen, um die Aufrüstung zusammen mit der erhalten gebliebenen Erfahrung lohnender zu machen. Natürlich dürfte es von mir aus auch möglich sein, die Aufrüstung genau wie ein neues Schiff sogleich zu kaufen, vorrausgesetzt man hat genug Credits. Durch die leicht geringeren Industriekosten wäre es dabei sogar leicht billiger als ein neues Schiff, es würde sich also auf jeden Fall lohnen.
Mir ist klar, dass das, wenn überhaupt möglich, eine komplizierte Version ist. :wink:

Wo he hiv
Offizier
Offizier
Beiträge: 215
Registriert: Samstag 12. März 2016, 20:24

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Wo he hiv » Sonntag 5. März 2017, 14:46

Mir ist noch eingefallen, von welcher Art von Schiffsupgrades ist hier eigentlich die Rede ? Davon Schiffe auf eine, im Schiffseditor (dem Spielinternen) verbesserte Version, aufzurüsten ? Wobei ja die KI noch nicht einmal den Editor nutzen kann. Oder davon Schiffe wirklich auf eine andere Schiffsklasse aufzurüsten ? Zum Beispiel eine AT-Klasse auf eine Benton-Klasse ? (Ich glaube das sind die aufeinanderfolgenden Schiffsklassen, aber vielleicht habe ich da auch etwas falsch im Kopf.) Bei Letzterem liesse sich das meiner Meinung nach nur damit begründen, dass man nur auf diese Weise erfahrene Mannschaften behalten kann, die in der Realität einfach auf ein anderes Schiff verschoben würden. Denn so ein Schiff in eine neue Klasse umzubauen wäre, realistisch gesehen, mindestens sehr aufwendig. Dann dürfte diese Aufrüstung im Spiel meiner Meinung nach auf keinen Fall billiger sein als eine neues Schiff.
Kosten nur in Credits, ohne die Möglichkeit die Aufrüstung als Bauprojekt durchzuführen, fände ich auch nicht so gut, weil das Rassen mit vielen Credits gegenüber anderen Rassen die nicht so viele Credits, dafür aber vielleicht eine sehr leistungsstarke Industrie haben, bevorteilen würde.

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 832
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von blotunga » Montag 6. März 2017, 11:33

Also eigentlich sind bei dem jetzigen Stand kompliziert zu implementieren, aber ich meinte den Upgrade von einen veralteten Modell auf ein neuen. Also zB auf Benton von AT. Mit nur Geld wäre es am einfachsten. Aber natürlich das würde Rassen wie Heyoun gegen andere wie Cartarer vielleicht große Vorteile geben.
Oder vielleicht könnte man das Schiff "zerstören" und die Ressourcen in die Bauliste einfügen mit einen 25% Verlust, aber dann wird es kompliziert mit den Transfer des Crew.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Darkness » Montag 6. März 2017, 14:39

In Birth of the Federation war das Upgrade auch jeweils auf das Nachfolgemodell des Schiffes und das hat (abgesehen von dem möglichen Exploit den wir ja umgehen wollen) auch gut funktioniert.
Die Crewerfahrung wurde dadurch natürlich mit übertragen was das ganze noch ein wenig attraktiver gemacht hat.
Seh auch wenig Grund daran was zu ändern.
Im Grunde würde es reichen die Upgradekosten gleichmäßig auf Ressourcen und credits aufzuteilen damit keine Rasse übermäßig benachteiligt wird.
Macht wenig Sinn wenn die Carterer zwar ewig viele Ressourcen aber dank ihres Spezialgebäudes nicht genug Credits haben um ihre Schiffe zu upgraden. ^^

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 832
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von blotunga » Montag 6. März 2017, 19:50

Ich müsste mal ein bisschen mit BotF rumspielen im zu sehen wie genau das dort funktioniert hat. Ich habe es schon ewig nicht mehr gespielt. Wenn die Rahmenbedingungen die gleichen sind und der KI das auch machen kann, dann sehe ich keine Exploitbarkeit.

Wo he hiv
Offizier
Offizier
Beiträge: 215
Registriert: Samstag 12. März 2016, 20:24

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Wo he hiv » Mittwoch 8. März 2017, 15:21

Darkness hat geschrieben:
Montag 6. März 2017, 14:39
Im Grunde würde es reichen die Upgradekosten gleichmäßig auf Ressourcen und credits aufzuteilen damit keine Rasse übermäßig benachteiligt wird.
Macht wenig Sinn wenn die Carterer zwar ewig viele Ressourcen aber dank ihres Spezialgebäudes nicht genug Credits haben um ihre Schiffe zu upgraden. ^^
Das würde das Problem der Balance sicher verkleinern, aber aus meiner Sicht nicht beheben. Denn es wären immer noch Credits nötig, während man bei normalen Bauprojekten entscheiden kann, ob man die kauft oder durch die Industrieanlagen eines Planeten bauen lässt. Wobei bei Letzterem keine Creditskosten anfallen.

Ausserdem dürften meiner Meinung nach, wie bereits geschrieben, bei einem Aufrüsten auf eine neue Schiffsklasse die Kosten keinesfalls kleiner sein, als wenn man das Schiff ganz neu bauen würde.
Ohnehin fände ich diese Art von Aufrüsten eher weniger nützlich, als das Schiff einfach auf eine inzwischen verbesserte Version derselben Schiffsklasse aufzurüsten, da die KI aber den Editor eh nicht verwenden kann macht das wohl keinen Sinn.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Darkness » Freitag 10. März 2017, 10:37

blotunga hat geschrieben:
Montag 6. März 2017, 19:50
Ich müsste mal ein bisschen mit BotF rumspielen im zu sehen wie genau das dort funktioniert hat. Ich habe es schon ewig nicht mehr gespielt. Wenn die Rahmenbedingungen die gleichen sind und der KI das auch machen kann, dann sehe ich keine Exploitbarkeit.
Wenn die KI das auch machen kann dann ist der Spieler am Ar*** :lol:

Und funktioniert hat das ganz einfach. Sobald eine Tech erforscht war die die weiterentwickelte Version einer Schiffsklasse freischaltete wurden alle alten Schiffe dieser Schiffsklasse automatisch und sofort auf die neue Version aufgewertet. Da es dort keine Auswahlmöglichkeiten bei den Bauoptionen der Schiffe gab war das unproblematisch. Man bekam das Schiff was man sonst eh normal hätte bauen können.

Ich hab auf diese Weise (durch das spammen von kleinen billigen Schiffen und dann dem mehrfachen Upgrade in einer Runde auf extrem verbesserte Schiffe) bei botf gegen feindlichen KIs gewonnen die alle auf Maximalstufe ausgewählt waren in den Voreinstellungen und ich selbst hab dabei auf der niedrigsten Ausbreitungsstufe gestartet.

Es waren zwar nur wenige Spiele die ich so geschafft hab aber es hätte mir überhaupt nicht möglich sein sollen zu gewinnen weil sich die Startbedingungen so extrem unterschieden haben und ich so stark im Nachteil war, dass ich zwingend hätte verlieren müssen.

Allein deswegen fand ich dieses Feature schrecklich unausgewogen. Die KI hat das natürlich auch nutzen können aber der Effekt ist eigentlich bei ihr immer verpufft. Sie besaß einfach keinen code für: Baue genau den richtigen billigen Schiffstyp an möglichst vielen Standorten zwei techs bevor er aufgewertet werden kann damit du wenn die Zeit reif ist eine Megaflotte für lau bekommst. ^^

blotunga
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 832
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 15:05

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von blotunga » Freitag 10. März 2017, 11:13

Darkness hat geschrieben:
Freitag 10. März 2017, 10:37
Allein deswegen fand ich dieses Feature schrecklich unausgewogen. Die KI hat das natürlich auch nutzen können aber der Effekt ist eigentlich bei ihr immer verpufft. Sie besaß einfach keinen code für: Baue genau den richtigen billigen Schiffstyp an möglichst vielen Standorten zwei techs bevor er aufgewertet werden kann damit du wenn die Zeit reif ist eine Megaflotte für lau bekommst. ^^
Deswegen sollten wir es besser machen. Also nicht überall machbar und es sollte etwas auch Kosten. Aber zB wäre es sehr kompliziert existierende Schiffe zurück in die Bauliste zu schieben. Da denke ich ist es genug Ressourcen und/oder Credits zu verwenden.

Darkness
Flottenkapitän
Flottenkapitän
Beiträge: 685
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 22:35

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von Darkness » Montag 13. März 2017, 10:57

Besser machen klingt gut. :]

Ich nehme an mit -existierende Schiffe zurück in die Bauliste schieben- beziehst du dich auf das von Wo he hiv angesprochene Problem der Ausrüstungsvielfalt eines Schiffes.

Der einfachste Weg um diesem Problem aus dem Weg zu gehen wäre beim Upgrade genau die Schiffsversion auszugeben welche die KI bei dem entsprecheneden Schiff baut.

Das wäre zwar nicht die stärkste Version aber sie wäre völlig ausreichend, schließlich verwendet die KI die auch. Außerdem ist ein Upgrade in jedem Fall eine drastische Aufwertung der Schiffsstärke im Vergleich zum veralteten Modell. (mit anderen Worten momentan ist ein veraltetes Schiff Schrott und mit der neuen Aufwertungsoption wäre es in jedem Fall ein sehr viel brauchbareres Schiff ^^)

Der einzige Einwand den ich hier sehe ist wenn man im Midgame sehr gute hochgerüstete Schiffe mit Spezialtorpedos hat und diese dann upgraden möchte verliert man mglicherweise nützliche Eigenschaften. Aber da man ein Upgrade nicht nutzen muss sondern es optional ist und es wohl eher ein Sonderfall wäre dass dieses Szenario eintritt erscheint mir dieses Problem zweitrangig.


Das Argument von Wo he hiv bezüglich der Tatsache, dass nicht alle Rassen viele credits zur Verfügung haben kann ich nachvollziehen und hätte dafür einen Alternativvorschlag.

Da ein Schiff nur an speziellen Orten aufgerüstet werden können soll wäre es evtl. möglich in die Bauliste eine zusätzliche Option einzufügen die man nur auswählen kann wenn im Orbit des Systems ein aufwertbares Schiff existiert. Im Prinzip sowas wie das -Kriegsrecht- nur dass es halt z.B. -Upgrade- heißt und die Bedingung nicht -Moral unter 80- ist sondern -Schiff mit baubarer Nachfolgeversion im System-.

Hier könnte man jetzt entweder eine Rundenzahl x vordefinieren bis die Aufrüstung abgeschlossen ist (für alle Schiffe auf die es zutrifft) z.B. 5 Runden oder 10 Runden und alternativ den Sofortkauf mit credits anbieten, also im Grunde so wie die normale Bauliste funktioniert.

Alternativ könnte der Aufrüsten Befehl natürlich auch in die Schiffsbefehle integriert werden. Allerdings dürfte es da schwieriger sein die Ressourcenkosten gut sichtbar für den Spieler darzustellen (evtl. mit Popup?)

peterputer
Kadett
Kadett
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 28. Juli 2017, 15:24

Re: Ideen / Vorschläge

Beitrag von peterputer » Freitag 28. Juli 2017, 15:49

Könnte man das Aufrüsten nicht folgendermaßen handhaben:

- Aufrüsten als Schiffsbefehl
- In jedem Spacedock und Raumstation kann aufgerüstet werden
- Es muss die Differenz an Baukosten zur neuen Version sofort in Credits bezahlt werden
- Es muss die Differenz an Ressourcen zur neuen Version aufgebracht werden
- Aufrüsten dauert eine Runde

Oder aber etwas restriktiver:

- Aufrüsten als Baubefehl (Neuer Baubefehl in jedem Spacedock, der Aufrüsten heißt)
- Befinden sich Schiffe im System können diese für die Differenz an Baukosten und Baumaterial aufgerüstet werden. Das funktioniert wie jeder normale Baubefehl, benötigt also mehr oder weniger viel Zeit, und es kann somit nur ein Aufrüstbefehl pro SPacedock gleichzeitig aktiv sein.

Antworten

Zurück zu „BotE for Android“